Appetizers, Snacks, Vegetarisch

SCHNELLE GEMÜSETASCHEN

0 Kommentare

SCHNELLE GEMÜSETASCHEN

Eine perfekte Resteverwertung für dein Gemüse. Schneide alles sehr fein und brate es kurz an. Dazu die tollen knusprigen Reispapierblätter, die mit wenig Kalorien eine tolle Alternative zu Frühlingsrollen sind.

Reispapier führt bei nur wenigen Kalorien zu einer guten Sättigung. Da ein Reispapier nur etwa 10 Gramm Kohlenhydrate enthält, ist das Ganze – je nach Füllung – sogar low-carb. Normalerweise schmeckt das Reispapier eher neutral. Du kannst das Reispapier aber auch im rohen und uneingeweichtem Zustand frittieren. Wird dann ähnlich wie die Krabbenchips, nur halt relativ Geschmacksneutral. Ich mag Reispapier auch gerne nicht angebraten als Sommerrollen. Du bekommst es in deinem gut sortierten Supermarkt und im Asialaden – dort ist es auch wesentlich günstiger. Das würde ich empfehlen.


  • Schwierigkeit:

  • Portion(en):
    2 +

  • Kalorien p.P
    370 kcal

ZUTATEN

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

ZUBEREITUNG:

  • 1

    Brate das Gemüse kurz in etwas Öl an.

  • 2

    Das Reispapier legt man für 5 Sekunden in warmes Wasser. Dann ist es biegsam aber nicht zu weich. WIRKLICH NUR KURZ, SONST KANN ES REIẞEN!

  • 3

    Befülle es mit dem Gemüse und falte daraus kleine Taschen.

  • 4

    Lege die fertigen Taschen in eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl und brate sie von beiden Seiten goldbraun an.

TIPPS

  •  

    Serviere es mit Sojasauce oder der Hoisinsauce.

  •  

    Das Reispapier klebt mit der Zeit ganz schön. Halte Abstand und wenn es reißen sollte, wickle ein weiteres Reispapier um das Paket.

 

Schreib gerne einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*