Salat, Vegetarisch

Zucchini Salat roh – mit Gurke und Joghurt

0 Kommentare

Zucchini Salat roh – mit Gurke und Joghurt

Mein Zucchini Salat roh ist eine tolle Beilage für einen unvergesslichen Grillabend!

Zucchini Salat roh - mit Gurke und Joghurt
Zucchini Salat roh - mit Gurke und Joghurt

Zucchini Salat mit Gurken und Joghurt-Dressing

Mein Zucchini Salat roh ist eine tolle Beilage für einen unvergesslichen Grillabend! Ja, du liest richtig. Zucchini kann man roh essen – und es schmeckt wunderbar. Gerade jetzt im Sommer solltest du diesen Salat direkt mal ausprobieren. Bringe den Zucchini Salat doch mal für den nächsten Grillabend mit. Deine Freunde werden begeistert sein!

Die wichtigsten Zutaten für deinen Zucchini Salat roh

Lasst uns die Zutaten einmal anschauen

  • Zucchini. Kommt ursprünglich aus Mittelamerika und ist eine Form des Gartenkürbisses. Heute ist die Zucchini vielmehr eine sehr beliebte Zutat und gehört zudem zum ganzjährigen Gemüsesortiment.
  • Gurke. Ebenfalls die Gurke gehört zur Familie der Kürbisgewächse. Die Gurke gehört zu den kalorienärmsten Lebensmitteln und besteht demzufolge aus 95 Prozent Wasser.
  • Zwiebeln. Sind ein großer Bestandteil in unserer Küche. Es gibt viele verschiedene Sorten. Dabei kannst du dir aussuchen, ob du lieber die weißen, die roten oder doch lieber Schalotten verwendest.
  • Joghurt. Erhält durch die Milchsäurebakterien einen feinen, säuerlichen Geschmack. Es gibt den Joghurt in verschiedenen Fettgehalt-Stufen. Du kannst dich selbst entscheiden, welchen Fettgehalt du möchtest, je nachdem was du lieber magst.
  • Apfelessig. ist ein sehr milder Essig und hat eine fruchtige Note. Ferner liefert Apfelessig wichtige Mineralstoffe und kann sogar beim Abnehmen helfen!
  • Agavendicksaft. Ist eine tolle Alternative, um Zucker und Honig zu ersetzen. Allerdings hat Agavendicksaft auch eine höhere Süßkraft als Zucker. Demzufolge reicht schon eine geringe Menge.
  • Dill. Wurde früher oft als Heilkraut verwendet. Heutzutage ist Dill ein sehr beliebtes Gewürzkraut. Umso mehr wird Dill mit Fisch und Gurken in Verbindung gebracht.

Was du über deinen Zucchini Salat roh wissen solltest!

  • Zucchinis haben oft nicht viel Geschmack, daher eignet sich dieser Zucchini Salat perfekt, um den Zucchinis den gewissen Schliff zu verleihen.
  • Durch die Mischung aus dem leicht säuerlichen Joghurt und dem milden Apfelessig gibt es ein leckeres Dressing, das den Zucchini Salat toll abrundet! Gerade für einen sommerlichen Grillabend lässt sich dieser Zucchini Salat wunderbar vorbereiten.

Kann man Zucchini roh essen?

Ja du kannst Zucchini roh essen. Achte nur darauf, dass du sie vorher kostest. Wenn die rohe Zucchini bitter schmeckt, solltest du sie nicht verzehren.

Warum ist der Zucchinisalat der perfekte Sommersalat?

Für macht den perfekten Sommersalat aus, dass er aus Zutaten besteht, die im Sommer Saison haben. Meine Zucchinipflanzen explodieren im Sommer und auch die Gurken wachsen sehr schnell. Warum also nicht diesen leckeren Sommersalat aus Zucchini und Gurken zaubern?!

Salate zum Grillen?!

Ein absolutes Muss zum Grillen sind für mich frische Sommersalate und da kommt dieser leichte und frische Zucchinisalat wie gerufen. Als leckeres und günstiges Sommergemüse eignen sich Zucchini für leckere Grillsalate besonders gut und sind eine tolle Ergänzung zu dem leckeren Grillen.

Deinen Zucchini Salat in wenigen Schritten

  1. Schneide die Gurke und Zucchini in feine Scheiben. Danach schneidest du die Zwiebel in feine Streifen.
  2. Für das Dressing vermengst du den Joghurt, den Essig, den Agavendicksaft und die Gewürze miteinander.
  3. Zuletzt gibst du das Dressing über alles und vermengst es gut.

Mein Zucchini Salat passt…

  • Zu einem gemütlichen Grillabend.
  • Lässt sich super und einfach vorbereiten.
  • Ist sehr lecker und dazu noch kalorienarm.
  • Eignet sich auch als vegetarische Vorspeise.
Zucchini Salat roh - mit Gurke und Joghurt

  • Schwierigkeit:

  • Portion(en):
    4 +

  • Kalorien p.P
    108 kcal

ZUTATEN

  •  
  •  
  •  
  • DRESSING
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

ZUBEREITUNG:

  • 1

    Gurke, Zucchini und die Zwiebel klein schneiden.

  • 2

    Alle Zutaten für das DRESSING vermengen.

  • 3

    Alles mit vermengen und servieren.

 

Schreib gerne einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*