Aus dem Ofen, Snacks, Vegetarisch

Laugenkonfekt – einfaches Rezept zum selber machen

0 comments

Laugenkonfekt – einfaches Rezept zum selber machen

Diese Rezeptinspiration hatte ich vor einigen Wochen abgefilmt. Laugenkonfekt ist das perfekte Buffetessen und eine tolle Snackidee für Kinder oder dein Picknick. Es sind manchmal die einfache Ideen, die den Picknickkorb füllen.

LAUGENKONFEKT – Schnelles und leckeres Rezept

Der Sommer ist da und dementsprechend steht nun der Grillsaison nichts mehr im Wege!

Denn für alle, die auf der Suche nach einem Ratz Fatz Rezept sind, um ihr Party oder Grill Buffet entsprechend etwas aufzupeppen, habe ich hier ein tolles Laugenkonfekt Rezept.

Jedenfalls : Laugenbrezel und Laugenstangen, sowie Brot selber zu backen, ist aufwändig. Aber demzufolge hat man mit TK Laugenstangen eine schnelle Alternative, um nebenher gekonnt diese mini Laugenbrötchen zu zaubern. Laugenkonfekt eignet sich wunderbar als Last Minute Mitbringsel, wenn man bei Freunden und Familie zum Essen oder Grillen eingeladen ist. Weiterhin eignen sie sich auch für ein Picknick wunderbar, da sie handlich sind und schnell im Mund verschwinden. Oder steht ein Kindergeburtstag an und dir fehlen für die Party einige Essen Ideen? Kinder werden dieses Laugenkonfekt mit Käse lieben!

Entsprechend lassen sie sich schnell vorbereiten und mit diversen Toppings versehen. Jedenfalls: Egal, ob Sesam, Körner, Käse oder Salz, entsprechend kommt hier jeder auf seinen Geschmack!

1. Was ist das besondere an Laugengebäck?

Zumal wird Laugengebäck traditionell aus Hefeteig hergestellt. Entsprechend wird es aber, bevor es gebacken wird, in verdünntes Natron getaucht. Dank dieser Natronlauge bekommt das Gebäck infolge die uns bekannte dunkle Farbe und seinen typischen Geschmack.

2. Wie kann ich Laugengebäck selber machen?

Dementsprechend kannst du Laugengebäck selber machen. Allerdings um die typische braune Kruste herzustellen, muss man zudem auch die Lauge für Brezeln, Brötchen oder Stangen herstellen. Dafür benötigst du Haushaltsnatron wie z.B. Kaisernatron, welches du in Lebensmittelläden oder Drogeriemärkten erhältst.

Um die Lauge herzustellen, werden 3 EL Natron in einem Liter Wasser gekocht. Hierin wird das im Vorfeld vorbereitete Gebäck dann eine Minute gekocht. Danach nur noch kurz abtropfen lassen und das Laugengebäck in den Ofen schieben.

3. Warum ist Laugengebäck häufig nicht vegan?

Laugengebäck ist häufig nicht vegan, da einige Regionen und Bäckereien zunächst Butter oder Schweineschmalz nach dem traditionellen Rezept verwenden. Wer wenngleich veganes Laugengebäck haben möchte, sollte seinen Bäcker des Vertrauens nach den Zutaten fragen. Einige Bäckereien beglücken auch ihre veganen Kunden, indem sie z.B. vegane Margarine nutzen.

3. Jetzt geht es los!

Für das leckere und praktische Laugenkonfekt benötigst du wirklich nicht viele Zutaten.

– eine TK Laugenstangen

und dann das Topping deiner Wahl:

– Sonnenblumenkerne

– Kürbiskerne

– Sesam

– Mohn

– Käse oder

– grobes Salz.

ZUBEREITUNG

1. Lasse die Laugenstangen antauen

2. Schneide sie in kleine Stücke

3. Tauche sie in Wasser und dann in das Topping deiner Wahl

4. Im Ofen auf Umluft auf 190° für ca. 8-10 Minuten

Fertig ist dein Laugenkonfekt.

Empfehlungen

– Solltest du grobes Salz als Topping wählen, dann lass das Wasser in diesem Fall weg und streiche das Laugenkonfekt mit etwas Öl. Dadurch haftet das Salz besser.

– Wenn du Parmesan oder Gouda verwendest, dann kaufe lieber einen am Stück und verteile den geriebenen Käse auf das Konfekt.

– Gefüllte Käse Laugenstangen sind übrigens auch ein tolles Feierabendessen, das auch den kleinsten schmeckt.

Diese Minibrötchen eignen sich wirklich wunderbar als Buffet Essen oder Grill Beilagen. Dazu kannst du einen frischen, bunten Salat servieren oder auch Tomaten- und Mozzarellascheiben mit duftendem Basilikum! Oder wie wäre es mit verschiedenen Dipps, um das Konfekt darin zu tunken? Tzatsiki oder ein frischer Jogurt-Dipp passen herrlich dazu.


  • Schwierigkeit:
    Leicht

  • Portion(en):
    3 +

  • Kalorien p.P
    129 kcal

ZUTATEN

  •  
  •  

ZUBEREITUNG:

  • 1

    Lasse die Laugenstangen antauen.

  • 2

    Schneide sie in kleine Stücke.

  • 3

    Tauche sie in Wasser und dann in das Topping deiner Wahl.

  • 4

    U, 190°, 8-10 Minuten

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*