Aus dem Ofen, Lowcarb, Snacks

Bifteki mit Feta – Buletten

0 comments

Bifteki mit Feta – Buletten

Mein Bifteki ist einfach und lecker, dazu etwas Butterreis und schon hast du dein fertiges Abendessen.

Deftige Bifteki – ideal für dein schnelles Abendessen an herbstlichen Tagen.

 

Mein Bifteki ist gerade durch den würzigen Feta wirklich etwas Besonderes und zudem unglaublich lecker. Sowohl mit als auch ohne Feta essen wir die Buletten sehr gerne. Magst du auch gerne griechisches Essen oder auch griechische Rezepte? Dann sollten diese gefüllten Frikadellen ideal für dich sein. Zumal wir dazu gerne Butterreis und einen leckeren und frischen Blattsalat essen. Kurz gesagt: Das ist eines unserer liebsten und schnellen Gerichte. 

Die wichtigsten Zutaten für dein Bifteki

Lasst uns die Zutaten einmal anschauen 

  • Hackfleisch. Schmeckt dazu wunderbar. Sofern du kein Fleisch isst, kannst du das Hackfleisch natürlich auch durch eine pflanzliche Alternative ersetzen.
  • Zwiebeln. Gibt es in vielen Sorten. Je nachdem, ob du sie lieber scharf und würzig oder eher mild und süßer magst, kannst du das variieren.
  • Knoblauchzehen. passen doch fast zu allen Gerichten, oder was meinst du? Wenn du ein großer Knoblauchfan bist, dann kannst du natürlich auch mehrere Zehen, als im Rezept angegeben, verwenden.
  • Feta. Ist ein besonders leckerer Käse. Übrigens muss der Käse aus Schafsmilch und/oder Ziegenmilch hergestellt werden, damit er so heißen darf.
  • Chiliflocken. solltest du übrigens vorsichtig dosieren. Je länger die Flocken mit garen, desto stärker zeigt sich die Schärfe.

Was du über Bifteki wissen solltest!

 

Bifteki selber zu machen ist gar nicht so schwer, denn du hast jetzt mein schnelles Rezept mit einer Schritt für Schritt Anleitung. Dieses Rezept ist möglicherweise kein traditionelles griechisches Rezept, sondern meine eigene Interpretation, jedoch essen wir die Buletten genau so unheimlich gerne. Jedenfalls sind nach dem Kochen immer alle Bifteki weg. Ebenfalls dazu essen wir gerne Butterreis. Welche Beilage isst du am liebsten zu deinen Bifteki?

Dein Bifteki in wenigen Schritten

 

1.      Zuerst zerkleinerst du alle Zutaten für die Würzmischung mit dem Stabmixer.

2.      Danach gibst du die Würzmischung zu dem Hackfleisch und vermengst das auch gut.

3.      Anschließend formst du aus dem Teig vier gleich große Kugeln, drückst sie etwas platt und legst schließlich ein Stück Feta in die Mitte.

4.      Danach verschließt du die Bulette gut.

5.      Schließlich legst du die Buletten in eine gefettete Auflaufform und backst sie 2 x 9 Minuten bei O/U 200 Grad. Nach den ersten Minuten kannst du die Buletten einmal wenden und ggf. überschüssige Flüssigkeit entfernen.

Mein Bifteki ist …

 

  • Ein deftiges Gericht für ein leckeres Abendessen.
  • Toll für deinen Meal Prep Wochenplan.
  • Ein schnelles Gericht für arbeitsreiche Tage.
  • Einfach super lecker und hat Sucht-Potenzial.


  • Schwierigkeit:
    Einfach

  • Portion(en):
    4 +

  • Kalorien p.P
    393 kcal

ZUTATEN

  •  
  • WÜRZMISCHUNG
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

ZUBEREITUNG:

  • 1

    Zerkleinere alle Zutaten für die WÜRZMISCHUNG mit einem Stabmixer.

  • 2

    Vermenge alles gut mit dem Hackfleisch.

  • 3

    Forme vier gleich große Kugeln und drücke sie etwas platt.

  • 4

    Lege in die Mitte das Stück Feta und verschließe die Buletten gut.

  • 5

    Lege die Buletten in eine Auflaufform und backe sie. O/U, 200°, 2×9 Minuten, einmal wenden, evtl. die ausgetretene Flüssigkeit entfernen.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*