ABOUT

Über mich

4 comments

Hi, Hallo und Herzlich Willkommen – schön, dass du zu mir gefunden hast.

Ich bin Jasmin und mein oberstes Ziel ist es einfache und leckere Rezepte zu kreieren und sie mit euch zu teilen.

Hattest du einen langen Tag? Keine Idee was du kochen sollst? Keine Lust lange in der Küche zu stehen? Dann bist du bei mir genau richtig – denn mir geht es häufig genau so, aber Fastfood ist einfach nicht meins. Lass dich von meinen leckeren und gesunden Rezepten inspirieren. Stöbere durch die Rezeptkategorien oder suche gezielt nach einzelnen Rezepten über die Suchfunktion.

Es warten auf dich frische und unkomplizierte Rezepte mit Zutatenangaben, Schritt für Schritt Anleitung zum einfachen Nachkochen.

Und noch ein Tipp am Rande… es dauert nicht alles nur 15 Minuten – aber garantiert ist es einfach und unkompliziert – eine gesunde Küche für jede und jeden.

Inspiriert von den Speisen und Gerichten der Levante-Küche und Rezepten aus der ganzen Welt, kreiere ich leckere neue Kombinationen. Offen für Foodtrends aber auch verzückt von traditionellen und rustikalen Gerichten probiere ich mich gerne aus. Ein bisschen mediterran, viele frische Zutaten und eine ordentliche Prise Geschmack. Es ist nicht gewöhnlich, aber einfach.

4 Comments

  1. Hallo Jasmin,

    heute Morgen hattest du einen Reel bei Instagramm, wo du ein Spiegelei in einer Pfanne ohne Fett gebraten hast.
    Kannst du mir wohl sagen, was es für eine Pfanne ist. Ich finde es leider nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Martina Daniel

     
  2. Michael Woide

    Hallo Jasmin, ich bin ein Bekannter von Marie (therawberry) hier vor Ort (ihr Mann ist seit vielen Jahren unser Landschaftsgärtner).
    Ich habe habe einige deiner Rezepte bereits nachgekocht, super, danke.
    Nun habe ich mir ein Rezept selbst ausgedacht und es hat funktioniert:
    Helle Soße (ich nehme immer die von Gefro) mit einem Schuss Zitrone und nach Geschmack etwas Muskat,
    Lachsfilet in eine offene Auflaufform legen, Soße darüber, getrocknete Tomaten aus dem dem Glas darüber legen, mit viel Parmesan bestreuen. 200 Grad 15 bis 20 Minuten.
    Dazu z.b. Spaghetti oder andere Nudeln.

    Super einfach, schmeckt und Varianten sind da drin.
    Gruß
    Michael Woide
    Stuttgart

     

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*