Asiatischer Glasnudelsalat - einfach

    Gericht: Alle Rezepte, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
Mein leckerer asiatischer Glasnudelsalat ist einfach gemacht, vegan und unser absolutes Lieblingsrezept, wenn es schnell und gesund sein soll.

Asiatischer Glasnudelsalat – einfach und sättigend

Ein asiatischer Glasnudelsalat ist ein echter Hingucker, denn dieser Salat steht in nur 15 Minuten auf deinem Tisch! Durch seine Hauptzutat Glasnudeln ist asiatischer Glasnudelsalat besonders einfach gemacht, denn diese musst du nicht einmal kochen. Übergieße die asiatischen Nudeln einfach mit heißem Wasser und lasse sie quellen.
Schon sind die Glasnudeln fertig!
In der Zwischenzeit kannst du bereits etwas Gemüse schnippeln.
Ich habe mich hier für einen Mix aus Gurke, Möhre, Radieschen und Zwiebel entschieden.
Doch auch Gemüsereste aus deinem Kühlschrank lassen sich hier perfekt verwenden.
Hinzu kommt ein erfrischendes Dressing aus Fischsauce, Sojasauce, Sesamöl, Wasser, Sweet Chilisauce, Zucker und Limettensaft.
Durch die Vielfalt an asiatischen Saucen bekommt der Salat eine leicht scharfe asiatische Note, die perfekt zum Geschmack der Glasnudeln passt.
Dazu eignet er sich als schnelle Meal Prep Idee, denn gut durchgezogen schmeckt der asiatische Glasnudelsalat sowie noch besser.
Genieße meinen Asia-Salat noch heute, lauwarm oder kalt.
Ich bin mir sicher, du wirst ihn lieben!

Asiatischer Glasnudelsalat als schnelle Meal Prep Idee

Ich liebe leichte Salat und nichts ist im Sommer erfrischender als ein asiatischer Glasnudelsalat.
Doch was macht den Glasnudelsalat so besonders?
Die meisten Salate eignen sich besonders bei warmen Temperaturen nicht zum Vorbereiten oder mitnehmen, denn Blattsalat wird hier besonders schnell welk.
Das kann beim asiatischen Glasnudelsalat Rezept jedoch nicht passieren, denn hier werden einfache Glasnudeln mit frischem Gemüse und einem erfrischenden Dressing gemixt.
So lässt sich der Asia-Salat perfekt in eine luftdicht verschlossene Dose geben und mitnehmen, denn er schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt.
Außerdem kannst du ihn bereits am Vorabend zubereiten, denn gut durchgezogen schmeckt der asiatische Glasnudelsalat sogar noch besser.
Perfekt also für ein schnelles Mittagessen an einem langen warmen Arbeitstag!

Was sind Glasnudeln und wie werden sie zubereitet?

Glasnudeln haben vor allem in der asiatischen Kultur eine lange Tradition, doch die fast durchsichtigen Nudeln erhalten auch bei uns allmählich Einzug.
Jedoch haben sie mit unseren Nudeln wenig gemeinsam, denn statt aus Weizen bestehen die asiatischen Nudeln aus Soja.
Anders als gewöhnliche Nudeln musst du sie nicht einmal kochen, denn Glasnudeln werden lediglich mit heißem Wasser übergossen.
Nach einer kurzen Quellzeit von ca. 10 Minuten kannst du sie anschließend mit einer Schere zerteilen und fertig ist die Nudel Variante aus Asien.
Nun kannst du sie mit frischem Gemüse und einer würzigen Sauce kombinieren und schon steht ein tolles Glasnudelgericht auf dem Tisch!
Gefällt dir dieses Rezept probiere doch auch mal meine Glasnudel Bowl.

Alternativen des asiatischen Glasnudelsalates

Hast du Lust auf einen schnellen erfrischenden Salat?
Dann musst du meinen Glasnudelsalat unbedingt probieren, denn du kannst ihn sowohl vegan, vegetarisch oder sogar mit Fleisch zubereiten.
Ich stelle die in diesem Rezept die vegetarische Variante des Glasnudelsalates vor, doch mit wenigen Handgriffen wird der Asia-Salat vegan oder zum Genuss für Fischliebhaber.
Möchtest du den asiatischen Glasnudelsalat vegan zubereiten, lasse die Fischsauce einfach weg oder ersetze sie durch etwas mehr Sojasauce.
Für alle, die gerne Meeresfrüchte, Fisch oder Fleisch essen, empfehle ich ein paar Garnelen, Lachs oder etwas Hähnchen.
So passt der Glasnudelsalat zu jedem Geschmack!
Außerdem lassen sich auch Gemüsereste super verwerten, denn hier findet nahezu jedes Gemüse seinen Platz.
Packe den Glasnudelsalat einfach voll mit allem was du gerne isst und genieße das asiatische Gericht, wann und wo du möchtest!

Was passt zum asiatischen Glasnudelsalat?

Ich bereite den asiatischen Glasnudelsalat besonders gerne im Sommer als leichtes Mittagessen oder rund ums Jahr als schnelles Feierabend Gericht für die ganze Familie zu.
Besonders an heißen Tagen braucht es für mich gar nicht viel zum asiatischen Glasnudelsalat Rezept, denn der asiatische Salat ist auch so sättigend genug.
Essen wir hingegen mit der ganzen Familie, bereite ich gerne ein paar leichte Sommerrollen zum frischen Asia-Salat zu.
Hierzu darf auch eine cremige Erdnusssauce nie fehlen, denn die frischen Sommerrollen lassen sich perfekt in ihr tunken.
So steht in wenigen Minuten ein asiatisches Abendessen, für das du noch nicht mal einen Herd benötigst.
Ein echtes Sommer-Rezept oder etwa nicht?

Welches Dressing passt zum asiatischen Glasnudelsalat?

Ein herzhaft würziges Asia-Dressing ist schnell und einfach aus ein paar Zutaten zusammengemischt.
Ich habe mich hierbei für eine Kombination aus Fischsauce, Sojasauce, Sesamöl, Wasser, Sweet Chilisauce, Zucker und Limettensaft entschieden.
So schmeckt das Dressing herrlich frisch mit einer tollen asiatischen Note!
Jedoch kannst du das Dressing für den asiatischen Glasnudelsalat auch abwandeln.
Isst du vegan oder magst du keinen Fisch, lasse die Fischsauce im Dressing einfach weg.
Magst du es hingegen gerne scharf, füge doch noch etwas Chili Sauce hinzu!
Für etwas mehr Süße im Dressing kannst du außerdem etwas Agavendicksaft oder Honig in dein Dressing rühren oder den Zucker mit ihnen ersetzen.
Bei der Sojasauce hast du ebenfalls die Wahl zwischen der hellen Variante und einer intensiven dunklen Sojasauce.
Möchtest du den asiatischen Geschmack noch etwas hervorheben, entscheide dich doch für eine leicht süße dunkle Sojasauce.
Andernfalls kannst du, wie ich, zu hellen milden Sojasauce greifen.
So lässt sich das asiatische Dressing ganz einfach an deinen Geschmack anpassen!

Welche Zutaten brauchst du für den asiatischen Glasnudelsalat?

  • Glasnudeln: Glasnudeln sind perfekt für die schnelle Feierabendküche, denn sie sind im Handumdrehen zubereitet. Du bekommst sie in einem gut sortierten Supermarkt oder natürlich in jedem Asia-Markt.
  • Möhre: Die Möhre solltest du für den asiatischen Glasnudelsalat sehr fein schneiden. Hierfür kannst du auch eine Reibe verwenden.
  • Fischsauce: Fischsauce ist nicht jedermanns Geschmack. Wenn du sie nicht magst oder dich vegan ernährst, kannst du sie auch einfach weglassen oder durch etwas mehr Sojasauce ersetzen.
  • Sojasauce: Sojasauce ist natürlich klassisch asiatisch! Es gibt sie in heller und dunkler Variante. Ich habe mich für eine helle Sojasauce entschieden.

Asiatischer Glasnudelsalat – so geht’s:

Schritt 1

Lege deine Glasnudeln zuerst in eine Schüssel und übergieße sie anschließend mit heißem Wasser.
Hier kannst du sie im Anschluss daran für 10 Minuten quellen lassen.

Schritt 2

Im nächsten Schritt kannst du Gurke, Möhre, Radieschen und Zwiebel in feine Stücke schneiden sowie die Erdnüsse grob hacken.

Schritt 3

Verrühre im Anschluss daran Fischsauce, Sojasauce, Sesamöl, Wasser, Sweet Chilisauce, Zucker und Saft der Limette zu einem Dressing und mische den gehackten Koriander unter.

Schritt 4

Lasse die Glasnudeln nun in einem feinen Sieb gut abtropfen und zerschneide sie mit einer Küchenschere.
Zum Schluss kannst du sie mit dem Gemüse vermischen und das Dressing darüber geben.
Lasse nun alles für 30 Minuten ziehen und schon kannst du den asiatischen Glasnudelsalat mit den gehackten Erdnüssen garniert genießen!

Mein asiatischer Glasnudelsalat ist…

  • Eine leckere Meal Prep Idee
  • Lauwarm und kalt ein Genuss
  • Ein einfaches Rezept für die schnelle Feierabendküche
  • Ein leichtes Mittagessen für warme Tage

Asiatischer Glasnudelsalat - einfach

Jetzt bewerten!

5 from 9 votes
Asiatischer Glasnudelsalat - einfach mit Erdnüssen und Gemüse serviert in weißer Bowl
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    489kcal

Zutaten

    • 100 g
      Glasnudeln
    • 1 Stück
      Möhre, groß
    • 2 Stück
      Frühlingszwiebeln
    • 75 g
      Radieschen, ½ Bund
    • 200 g
      Gurke
    • 2 EL
      Fischsauce
    • 2 EL
      Sojasauce
    • 1 EL
      Sesamöl
    • 2 EL
      Sweet Chili Sauce
    • 1 Prise
      Zucker
    • 1 Stück
      Limette, Saft
    • 2 EL
      Wasser
    • 2 Stück
      Koriander, Stiele
    • 50 g
      Erdnüsse, geröstet

Zubereitung:

  1. 1
    Glasnudeln kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  2. 2
    Gurke, Möhren, Radieschen und Zwiebel fein schneiden. Erdnüsse grob hacken.
  3. 3
    Fischsauce, Sojasauce, Sesamöl, Wasser, Sweet Chilisauce, Zucker und Saft der Limette gut verrühren. Koriander grob hacken und untermischen.
  4. 4
    Die Glasnudeln in ein feinmaschiges Sieb geben, gut abtropfen lassen und mit einer Küchenschere kürzer schneiden, damit das Essen einfacher ist.
  5. 5
    Glasnudeln und Gemüse mischen. Das Dressing darüber geben, gut durchmischen und ca. 30 Min. ziehen lassen. Mit den gehackten Erdnüssen garniert servieren.

13 Kommentare zu “Asiatischer Glasnudelsalat – einfach”

5 Sterne
Das Rezept ist super. Beim Genüse variieren ich oft, was noch zuhause ist. Auch hab ich schon Hähnchen oder Tofu dazu gegeben. Super zum Mitnehmen.

Ich liebe asiatische Salate, es ist spektakulär einfach, diesen hier zuzubereiten und er hat sogar den mäkeligsten Verwandten geschmeckt 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating