Cheesecake Brownies mit Frucht

    Gericht: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
    Küche: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
Einfache Johannisbeer Cheesecake Brownies – ruck zuck gemacht und gelingsicher! Ich zeige dir das einfache Rezept!

Schnelle Cheesecake Brownies mit Beeren

Diese Cheesecake Brownies sind der perfekte Mix aus schokoladigem Brownie Teig, einer fruchtigen Johannisbeerfüllung und einem cremigem Cheesecake Topping. Daher konnte ich dir diese köstlichen Käsekuchen Brownies auf keinen Fall vorenthalten!
Ich gebe zu, auf die Idee einen Cheesecake Brownie zu kreieren bin ich nicht selbst gekommen, denn das erste Mal habe ich die Cheesecake Brownies von Dr. Oetker bei einer Freundin gegessen.
Da habe ich mir gedacht, das kannst du besser und habe an dem perfekten Rezept für Cheescake Brownies getüftelt.
Heraus kamen diese Käsekuchen Brownies mit fruchtigen Johannisbeeren!
Sie sind die perfekte Mischung zwischen leicht klebrigen Brownie Teig, cremigem Käsekuchen und fruchtig saurem Johannisbeergeschmack.
Dazu ist das Cheesecake Brownie Rezept wirklich einfach.
Rühre einfach den Schokoladenteig zusammen, verteile ein paar Johannisbeeren darüber und toppe das Ganze mit einer cremigen Käsekuchen Creme.
Schon sind die Cheesecake Brownies bereit für den Backofen.
Schnapp dir mein Cheesecake Brownies Rezept und backe die cremigen Käsekuchen Brownies ruck zuck in deiner Küche nach!

Cheesecake Brownies als Fingerfood

An einem sonnigen Sonntagnachmittag liebe ich Kaffee und Kuchen im Garten und hier kommen Cheesecake Brownies genau richtig.
Denn Brownies und Käsekuchen haben doch eins gemeinsam – sie werden von jedem geliebt!
Können sich in der Familie nicht auf einen Kuchen einigen, sind die Cheesecake Brownies die perfekte Kombination aus Brownies und Käsekuchen.
Mit dem fruchtigen Geschmack der Johannisbeeren kommt außerdem ein leicht saurer Geschmack hinzu, der den perfekten Kontrast zum süßen Teig bietet.
Schnell klein geschnitten eignen sich die fertigen Cheesecake Brownies anschließend perfekt zum Mitnehmen als Fingerfood Dessert.
So schmecken die Cheesecake Brownies Biss für Biss perfekt!
Möchtest du die Leckerei zu Hause genießen, backe doch auch einen saftigen Käsekuchen oder einen Cheesecake mit Frischkäse.
Ein klassisches Schoko-Brownie Rezept habe ich natürlich ebenfalls auf Lager, doch kennst du auch die gesunde Brownie Variante mit Apfelmark?

Der perfekte Cheesecake

Ich liebe Käsekuchen und so habe ich lange nach dem perfekten Cheesecake gesucht.
Mir schmeckt die Mischung aus Frischkäse, Creme fraiche, Joghurt, Eiern, Puddingpulver, Zucker und Zitronensaft besonders gut, denn hier trifft cremiger Frischkäse Geschmack auf eine milde Vanillenote mit einer leichten Säure.
Im Gegensatz zum gewöhnlichen Käsekuchen ist im Cheesecake Teig jedoch kein Quark enthalten.
So erinnert es ein wenig amerikanischen Cheesecake, doch ist dafür umso cremiger im Geschmack!

Was macht einen guten Brownie aus?

Ich liebe einfache Rührkuchen und schokoladige Brownies, doch eines dürfen sie nicht sein: trocken!
Denn der perfekte Brownie sollte super saftig, leicht klitschig und schön schokoladig sein.
Damit die Brownies die perfekte Konsistenz bekommen, musst du besonders auf die Backzeit achten.
Ist die zu lang, werden die Brownies trocken.
Schau also lieber ein paar Minuten früher in den Ofen, ob die Cheesecake Brownies bereits fertig sind.
Hier sollten die Cheesecake Brownies natürlich nicht mehr flüssig sein, doch innen können sie noch etwas feucht und klitschig sein.
Dann sind sie perfekt!

Varianten der köstlichen Cheesecake Brownies

Bei meinen fruchtigen Cheesecake Brownies habe ich mich für eine unglaublich leckere Kombination aus weichem Brownieteig, frischen Johannisbeeren und cremigem Cheesecake entschieden.
Doch auch andere süße Beeren können ihren Platz im Cheesecake Brownie finden.
So habe ich die Cheesecake Brownies auch schon mit frischen Himbeeren aus unserem Garten zubereitet, doch auch Kirschen, Blaubeeren oder Erdbeeren kann ich mir in den Cheesecake Brownies gut vorstellen.
Schnapp dir einfach Lieblingsbeeren oder mische was das Zeug hält und kreiere eine köstliche Beerenfüllung.
Außerdem habe ich mich für Vanillepuddingpulver für die Cheesecake Creme entschieden.
Doch hier kannst du variieren.
Probiere den Cheesecake Teig doch auch mal mit Puddingpulver in Sahne- oder Karamellgeschmack.

Das brauchst du für köstliche Cheesecake Brownies:

  • Schokolade: Damit die Cheesecake Brownies extra schokoladig werden, solltest du eine Schokolade mit hohem Kakaoanteil wählen. Ich habe mich hier eine Schokolade mit 70% Kakao gewählt.
  • Johannisbeeren: Um den Cheesecake Brownies einen schönen Frucht Kick zu verpassen, passen frische Johannisbeeren am besten. Alternativ schmecken aber auch frische Himbeeren im Cheesecake Brownie.
  • Frischkäse: Frischkäse sorgt für einen besonders cremigen Cheesecake Geschmack. Hier kannst du jeden Natur Frischkäse verwenden.
  • Puddingpulver: Puddingpulver gibt dem Cheesecake Teig seine Stabilität. Daher solltest du es auf keinen Fall vergessen.

So einfach werden die Cheesecake Brownies gemacht

Schritt 1

Hacke die Schokolade zuerst grob und schmelze sie im Anschluss daran im Wasserbad für ca. 10 Minuten und lasse sie abkühlen.
Gebe anschließend Zucker, Mehl, Eier und Kakaopulver hinzu und verrühre alles gründlich.

Schritt 2

Streiche den Teig anschließend in eine Form und verteile im Anschluss daran die Johannisbeeren darüber.

Schritt 3

Vermische im nächsten Schritt Frischkäse, Creme fraiche, Joghurt, Eier, Vanille Puddingpulver, Zucker und Zitronensaft für den Cheesecake Teig und verteile ihn gleichmäßig in der Form.

Schritt 4

Gebe die Form anschließend bei 160 Grad in den Backofen und backe den Cheesecake Brownie für 60 Minuten.
Lasse ihn danach für ca. 1 Stunde im ausgeschalteten Ofen auskühlen.
Am besten schmeckt der Cheesecake Brownie, wenn du ihn über Nacht abkühlen lässt!

Meine Cheesecake Brownies sind…

  • Ein süßer Snack für Zwischendurch
  • Super fruchtig mit Johannisbeeren
  • Ein leckeres Fingerfood Dessert
  • Perfekt auf jedem Buffet

Cheesecake Brownies mit Frucht

Jetzt bewerten!

4.17 from 6 votes
Cheesecake Brownies mit Frucht aus Johannisbeeren
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 15 +
  • Kalorien p.P
    397kcal

Zutaten

    Brownieteig

    • 200 g
      Schokolade, 70% Kakaoanteil
    • 200 g
      Butter
    • 180 g
      Rohrzucker
    • 4 Stück
      Eier
    • 120 g
      Mehl
    • 2 EL
      Kakao
    • 150 g
      Johannisbeeren

    Cheesecaketeig

    • 200 g
      Frischkäse Natur
    • 150 g
      Creme fraiche
    • 100 g
      Joghurt
    • 2 Stück
      Eier
    • 40 g
      Vanillepuddingpulver
    • 120 g
      Zucker
    • 1 EL
      Zitronensaft

Zubereitung:

  1. 1
    Verwende ein Form mit den Maßen 25x25 cm.
  2. 2
    Schokolade grob hacken und mit Butter über dem Wasserbad schmelzen 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. 3
    Zucker, Mehl, Eier und Kakaopulver unterrühren (Bownieteig). In die Form streichen und Johannisbeeren darauf verteilen.
  4. 4
    Alle restlichen Zutaten für den Cheesecake gut mischen und ebenfalls in der Form verteilen.
  5. 5
    Bei 160°C ca. 60 Minuten backen, dann 1 Stunde im ausgeschalteten Ofen stehen und über Nacht abkühlen lassen.

4 Kommentare zu “Cheesecake Brownies mit Frucht”

Hallo ich habe mal eine Frage zu dem Rezept – da es sooo genial aussieht und ich es nachbacken möchte:
Reichen die Mengenangaben in dem Rezept oben für ein großes eckiges Blech aus?
Danke für ne Rückmeldung.

LG, Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating