Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver

    Gericht: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
    Küche: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
Mein saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver ist ein absoluter Klassiker nach Omas Rezept und gelingt immer: Ran an das Rezept:

Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver schnell und einfach gebacken

Ein saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver gehört definitiv zu einem meiner Lieblingskuchen, wenn es um einen leckeren Kuchen zum sonntags Kaffee geht.
Dabei ist ein saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver schnell und einfach gebacken und macht deine Liebsten eine große Freunde, denn an einem sonnigen Nachmittag darf zum Kaffee ein einfacher Käsekuchen nicht fehlen!
Zudem ist ein schneller Käsekuchen mit wenigen Zutaten einfach zu backen und gelingt immer.
Wie auch du den Käsekuchen für deine Liebsten zu Hause nachbacken kannst, zeige ich dir in diesem Rezept.
Also, ab in die Küche und ran an den saftigen Käsekuchen!

Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver geling sicher

Ein saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver ist ein absoluter Klassiker.
Ich habe jedoch oft gehört, dass meinen Freundinnen der Käsekuchen nicht immer gelingt.
Mit diesem Rezept ist das jetzt anders, denn dieser saftige Käsekuchen mit Puddingpulver gelingt einfach immer!
Eier und Puddingpulver sorgen dabei für eine gute Stabilität im Kuchen.
Zudem gibt das Vanillepuddingpulver einen leichten Vanille Geschmack an die Creme ab und der Käsekuchen schmeckt wunderbar saftig und cremig.
Hinzu kommen ein knuspriger Rand und ein mürber Boden.
So ist es einfach der weltbeste Käsekuchen, den du je gegessen hast!
Lade einfach deine Freunde, Verwandte oder deine Familie zum gemeinsamen Kaffeeklatsch ein backe für sie den saftigen Käsekuchen.
Ich bin mir sicher, alle werden begeistert sein!

Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver für die ganze Familie

Dieser saftige Käsekuchen mit Puddingpulver ist einfach ein Genuss, denn wie du vielleicht weißt, liebe ich saftige Kuchen über alles.
Dabei toppt dieser Käsekuchen mit Puddingpulver einfach alles, denn er ist nicht nur einfach und schnell gebacken, sondern schmeckt auch unfassbar gut.
Dank Vanillepuddingpulver bekommt der Käsekuchen einen vanillig saftigen Geschmack und die Creme bekommt eine weiche und fluffige Konsistenz.
Hinzu kommen saure und süße Sahne sowie Magerquark, um die Käsekuchen Creme besonders locker und leicht zu machen.
Der mürbe Boden und ein knuspriger Rand runden den Käsekuchen perfekt ab.
So kenne ich noch keinen, dem dieser Käsekuchen nicht geschmeckt hat.
Auch meine Familie ist hin und weg vom saftig vanilligen Geschmack des Käsekuchen und so wünschen sich alle immer meinen Käsekuchen am Wochenende zu Kaffee und Kakao.
Schnapp dir alle Zutaten und backe fürs Wochenende auch einen Käsekuchen für deine Liebsten!
Außerdem habe ich noch mehr tolle Kuchen Klassiker für dich.
Probiere auch meinem versunkenen Apfelkuchen, dem saftigen Kirschkuchen oder einer einfachen Erdbeertorte und überrasche deine Familie jedes Wochenende aufs neue!

Tipps für den perfekten Käsekuchen mit Puddingpulver

Mit diesem Rezept brauchst du fast keine Tipps, damit der Käsekuchen perfekt gelingt.
Wesentlich für diesen Käsekuchen ist jedoch das Puddingpulver, denn es sorgt durch die enthaltene Stärke für eine gute Konsistenz und ganz viel Geschmack.
Möchtest du den Käsekuchen jedoch heute noch probieren und hast kein Puddingpulver zur Hand, kannst du es auch durch Speisestärke ersetzen.
50 g sollten hier ausreichen und für den extra Vanillegeschmack kannst du etwas Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote hinzufügen.
So ist der Käsekuchen auch ohne Puddingpulver perfekt!
Möchtest du die Creme außerdem extra fluffig haben, kannst du die Eier zuvor aufschlagen.
Das sorgt für besonders viel Luft in der Creme und der Käsekuchen wird extra locker und luftig.
Außerdem kommt es manchmal vor, dass der Käsekuchen reißt.
Um das zu verhindern, kannst du den Käsekuchen einfach im Backofen auskühlen lassen.
So wird er langsam kalt und du verhinderst, dass unschöne Risse auf dem Kuchen entstehen.

Diese Zutaten brauchst du für den Käsekuchen mit Puddingpulver:

  • Magerquark: Für den Käsekuchen solltest du einen Quark mit niedriger Fettstufe wählen. Hier klappt Magerquark am besten, denn sonst wird der Käsekuchen zu fettig.
  • Puddingpulver: Mit Vanillepuddingpulver bekommt die Creme einen vanillig saftigen Geschmack. Wenn du kein Puddingpulver zur Hand hast, dann verwende 50g Speisestärke und etwas Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote.
  • Eier: Eier sorgen, wie auch das Puddingpulver, für Stabilität im Käsekuchen. Du kannst das Ei auch zuerst aufschlagen, bevor du es in die Creme gibst. Damit wird sie noch fluffiger!
  • Mehl: Ich habe den Käsekuchen mit einem gewöhnlichen 405er Weizenmehl gebacken. Doch auch mit Dinkelmehl habe ich den Käsekuchen bereits gebacken. 

Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver – so geht’s

Schritt 1

Im ersten Schritt bereiten wir den Boden für den Käsekuchen zu.
Verknete hierfür Mehl, Zucker, Butter, Ei und Backpulver in einer Schüssel zu einem gleichmäßigen Teig.
Hierfür kannst du auch die Knetstäbe deines Rührgeräts zur Hilfe nehmen, doch mit den Händen klappt es sogar noch besser.

Schritt 2

Den fertigen Teig kannst du anschließend zu einer Kugel rollen und diese mit Frischhaltefolie umwickeln.
Nun kann die Teigkugel im Kühlschrank ruhen.
Anschließend machen wir uns an die cremige Füllung.

Schritt 3

Nehme hierfür eine Schüssel und vermische Magerquark, saure Sahne, süße Sahne, Zucker, Eier, Vanillepuddingpulver und Vanillezucker zu einer gleichmäßigen Creme.
Jetzt ist der Käsekuchen fast fertig.

Schritt 4

Nehme im nächsten Schritt eine Springform mit einem Durchmesser von 22cm und spanne ein Backpapier am Boden der Form ein.
Das überstehende Papier kannst du anschließend abschneiden, damit es beim Backen nicht verbrennt.
Fette nun auch den Rand mit etwas Butter gut ein und heizte den Ofen auf 180 Grad O/U vor.
Nehme die Teigkugel anschließend aus dem Kühlschrank und rolle den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus .

Schritt 5

Jetzt kannst du die Springform mit dem Teig auskleiden und den Rand formen.
Gieße anschließend auch die Füllung hinein und schiebe den Käsekuchen für 1 Stunde in den Backofen.
Hat der Käsekuchen eine goldbraune Farbe, kannst du ihn herausnehmen und für mindestens 4 Stunden oder über Nacht abkühlen lassen.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Mein saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver ist…

  • Ein schneller Käsekuchen für jeden Anlass
  • Der beste Käsekuchen der Welt
  • Ein leckerer Käsekuchen Rezept mit Quark
  • Ein einfacher Käsekuchen der immer gelingt 

Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver

Jetzt bewerten!

4.91 from 10 votes
Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver serviert mit Gabel auf hellem Teller
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 8 +
  • Kalorien p.P
    424kcal

Zutaten

    Teig

    • 150 g
      Mehl
    • 50 g
      Zucker
    • 50 g
      Butter
    • 1 Stück
      Eier
    • 2 TL
      Backpulver

    Füllung

    • 350 g
      Magerquark
    • 85 g
      Butter
    • 150 g
      Sahne
    • 150 g
      saure Sahne
    • 150 g
      Zucker
    • 3 Stück
      Eier
    • 1 PKG
      Vanillepuddingpulver
    • 1 PKG
      Vanillezucker

Zubereitung:

  1. 1
    Alle Zutaten für den Teig rasch und gut verkneten. Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
  2. 2
    Für die Füllung alle Zutaten gut verrühren.
  3. 3
    Eine Springform mit 22cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen und die Ränder gut fetten. Den Ofen auf 180° O/U Hitze vorheizen. Die Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund, etwas größer als die Form ausrollen. Die Springform damit auskleiden und einen Rand formen.
  4. 4
    Die Füllung hineingießen und den Käsekuchen im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Danach sollte er vollständig abkühlen (mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank).

17 Kommentare zu “Saftiger Käsekuchen mit Puddingpulver”

5 Sterne
Der sieht sooooo gut aus. Ich liebe Käsekuchen, muss ich immer probieren wenns irgendwo einen gibt und habe schon viele Varianten selbst gebacken.
Ich bin sehr gespannt wie er schmeckt 🤗

Mein Sohn liebt Käsekuchen über alles, er ist gerade unter der Woche im Studium, wenn er am Wochenende zu Hause ist, ist der Käsekuchen sein absoluter Wohlfühlmoment

5 Sterne
Ich brauchte unbedingt ein gutes gelingsichererrs Käsekuchenrezept für mein Kind. Und was soll ich sagen. Es ist so toll und einfach und lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating