Omas saftiger Kirschkuchen – Rührteig Rezept

    Gericht: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
    Küche: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
Mein saftiger Kirschkuchen aus einem klassischen Rührteig nach Omas Rezept – darf in keiner Rezept Sammlung fehlen!

Ein Klassiker: Omas saftiger Kirschkuchen Rührteig Rezept

Ich habe mal wieder ein altes Rezept aus Omas Kiste rausgekramt und heraus kam ein saftiger Kirschkuchen Rührteig, der eigentlich so simpel und dennoch extrem lecker ist. Da dachte ich mir, der saftige Kirschkuchen Rührteig darf auf keinen Fall im Verborgenen bleiben und hier ist er!
Dieses saftige Kirschkuchen Rezept ist wirklich so einfach, dass es selbst für Back-Anfängerinnen geeignet ist. Alles was du dafür brauchst, sind die üblichen Kuchen Zutaten wie Mehl, Eier, Butter und Zucker. Auch Kirschen aus dem Glas dürfen nicht fehlen, denn diese machen den Kirschkuchen besonders saftig.
Heraus kommt ein köstlicher Kirschkuchen nach Omas Art, der einfach alle vom Hock haut. Da freut sich die ganze Familie!

Saftiger Kirschkuchen Rührteig Rezept– schnell und einfach

Ein saftiger Kirschkuchen aus Rührteig passt einfach immer und deswegen solltest du dir dieses Kirschkuchen Rezept unbedingt speichern. Dabei ist der saftige Kirschkuchen nicht besonders spektakulär, denn es handelt sich um einen ganz normalen Rührteig.
Warum er dennoch so besonders schmeckt, weiß nur meine Oma, denn von ihr stammt das einfache Kirschkuchen Rezept. In jedem Fall kannst du mit diesem saftigen Kirschkuchen Rührteig nichts falsch machen.
Ich habe es in einer 28er Springform gebacken, doch auch etwas kleine oder größere Formen sind möglich. Dann fällt der Kirschkuchen nur etwas höher oder flacher aus und benötigt ein paar Minuten länger oder weniger im Backofen.
Wartest du noch auf ein Kirschkuchen Rezept vom Blech? Na, dann lass dich bald überraschen und probiere in der Zwischenzeit diesen saftigen Kirschkuchen Rührteig!

So wird dein Kirschkuchen besonders saftig

Tipps und Tricks
Für den saftigen Kirschkuchen habe ich Kirschen aus dem Glas verwendet. Diese sind in Flüssigkeit eingelegt und dadurch besonders saftig. Das merkt man auch auf dem Kuchen, denn der Kirschkuchen wird erst durch sie so richtig saftig!
Außerdem nehme ich Eier und Butter mindestens 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, sodass sich diese auf Zimmertemperatur erwärmen. So können sich Eier und Butter besser mit dem Mehl und den restlichen Zutaten verbinden und der Teig wird besonders schön.
Außerdem solltest du den Kuchenteig nicht zu lange rühren. Bereits 30 Sekunden sollten reichen, damit der Teig ausreichend vermischt ist. Andernfalls wird das Gluten im Mehl aktiviert und der Teig wird eher zäh und fest. Das wollen wir natürlich vermeiden.
Zum Schluss kommt es auf die Backzeit an! Diese sollte nicht überschritten werden, damit der Kuchen nicht austrocknet. Mache daher den Stäbchentest bereits ein paar Minuten vorher, um zu sehen, ob der saftige Kirschkuchen bereits fertig ist!

Saftiger Kirschkuchen mit Rührteig für jeden Anlass

Ein saftiger Kirschkuchen passt doch immer, oder was sagst du dazu? Ich persönlich freue mich immer, wenn mich ein Kirschkuchen auf dem Tisch anlächelt, denn er gehört zu einem meiner Lieblingskuchen.
Hier ist es mir egal, ob der Kirschkuchen aus einem saftigen Rührteig besteht wie hier oder mit Streuseln und einer cremigen Pudding Füllung versehen ist. Kirschkuchen ist einfach lecker!
Der saftige Kirschkuchen wie von Oma passt daher zu Geburtstagen, Festen oder zum Kaffee-Kuchen-Klatsch.
Vielleicht schaffe ich es demnächst auch, den Kirschkuchen vom Blech mit Streuseln und Pudding hochzuladen. Zunächst musst du aber mit diesem Kirschkuchen Rezept vorlieb nehmen, das ich in einer Springform zubereitet habe.
Zu welchem Anlass probierst du den saftigen Kirschkuchen Rührteig aus?

Saftiger Kirschkuchen Rührteig – diese Zutaten benötigst du:

  • Butter: Statt Butter kannst du auch auf pflanzliche Margarine zurückgreifen. Ich persönlich bevorzuge jedoch echte Butter.
  • Mehl: Ich nehme immer herkömmliches Weizenmehl Typ 405 für den saftigen Kirschkuchen. Willst du lieber auf Weizenmehl verzichten, funktioniert auch ein 630er Dinkelmehl super.
  • Eier: Eier kaufe ich gerne direkt beim Bauern meines Vertrauens. Andernfalls wähle ich Eier in Bio-Qualität, wenn ich sie mal im Supermarkt besorge.
  • Kirschen: Dieser Kirschkuchen wird besonders saftig, wenn du Kirschen aus dem Glas verwendest. Zur Kirschenzeit kannst du jedoch auch zu frischen Kirschen greifen und ca. 900 g in diesem Kirschkuchen verarbeiten.

Welche Zutaten lassen sich im saftigen Kirschkuchen Rührteig ersetzen?

Schon beim Mehl hast du die Wahl, denn auch Dinkelmehl funktioniert im einfachen Rührteig für Kirschkuchen. Dieses kannst du 1:1 mit Weizenmehl ersetzen und schwupps hast du einen Kuchen ohne Weizenmehl.
Auch bei der Butter kannst du auf pflanzliche Margarine setzen, wenn dir diese lieber ist. Mir gefällt der Geschmack von Butter besser, aber viele meiner Freundinnen backen oft mit Margarine.
Außerdem kannst du den saftigen Kirschkuchen auch mit frischen Kirschen backen. Zwar sorgen die Kirschen aus dem Glas für besonders viel Feuchtigkeit im Kuchen, aber auch frische Kirschen schmecken super.
Besonders zur Kirschenzeit von Juli bis August kann ich es daher gut verstehen, wenn du keine Kirschen aus dem Glas verwenden willst. Mit ungefähr 900 g frischen Kirschen solltest du für diesen Kirschkuchen auskommen. 
Doch ich habe natürlich auch noch andere einfache Rührkuchen für dich, die genauso saftig schmecken wir mein Kirschkuchen.
Teste doch mal den versunkenen Apfelkuchen, das beste Rezept für Zitronenkuchen oder meinen geliebten Schokoladenkuchen!

Kirschkuchen in wenigen Schritten

Schritt 1 Rührteig

Im ersten Schritt bereiten wir den Rührteig für den saftigen Kirschkuchen zu. Gebe hierfür Eier, Butter, Zucker, Mehl, Milch, Vanillezucker, Backpulver und eine Prise Salz in eine Schüssel und rühre alles kräftig, aber kurz zu einem glatten, zähflüssigen Teig. Hierfür kannst du auch ein Rührgerät zur Hilfe nehmen und den Teig für ca. 30 Sekunden auf der höchsten Stufe rühren.

Schritt 2 Kirschen vorbereiten

Lasse im nächsten Schritt die Kirschen abtropfen und fette deine Springform ein. Hier rein kannst du nun die Hälfte des Teiges geben und ebenfalls die Hälfte der Kirschen darauf verteilen.

Schritt 3 Backen

Bedecke nun die Kirschen mit dem restlichen Teig und gebe den Rest der Kirschen hinzu. Jetzt kannst du den Kirschkuchen im vorgeheizten Ofen bei 180° backen, bis er goldgelb ist.

Schritt 4 Stäbchenprobe

Mache zwischendurch immer eine Stäbchenprobe, um zu sehen, ob der Kirschkuchen bereits gar ist. Bleibt noch Teig am Stäbchen kleben, backe den Kuchen für weitere Minuten und wiederhole den Vorgang, bis kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt.

Schritt 5 Tipp

Damit er nicht zu dunkel wird, kannst du ihn auch mit Alufolie abdecken. So bleibt er besonders saftig und schmeckt so gut!

Mein saftiger Kirschkuchen Rührteig ist…

  • Ein altes Kirschkuchen Rezept meiner Oma
  • Schnell und einfach gebacken
  • Ein Kirschkuchen Rezept für Backanfängerinnen
  • Ein Kirschkuchen aus der Springform

Omas saftiger Kirschkuchen – Rührteig Rezept

Jetzt bewerten!

3.79 from 14 votes
Omas saftiger Kirschkuchen Rührteig Rezept in Springform mit Mandelsplittern
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 6 +
  • Kalorien p.P
    418kcal

Zutaten

    • 1
      Springform, 26 cm Durchmesser
    • 110 g
      Butter
    • 200 g
      Mehl
    • 1 PKG
      Backpulver
    • 2 Stück
      Eier
    • 100 g
      Zucker
    • 1 PKG
      Vanillezucker
    • 2 TL
      Backpulver
    • 70 ml
      Milch
    • 1 Prise
      Salz
    • 700 g
      Kirschen, aus dem Glas

Zubereitung:

  1. 1
    Eier, Butter, Zucker, Mehl, Milch, Vanillezucker, Backpulver und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und alles kräftig, kurz, aber gut zu einem glatten, zähflüssigen Teig verrühren.
  2. 2
    Kirschen abtropfen lassen. Die Hälfte vom Teig in die gefettete Form geben, die Hälfte der Kirschen darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken.
  3. 3
    Im vorgeheizten Ofen bei 180° backen, bis er goldgelb ist. Macht eine Stäbchenprobe und wenn noch Teig kleben bleibt, deckt den Kuchen mit Alufolie ab und backt ihn ein paar Minuten länger, bis er durch ist.

3 Kommentare zu “Omas saftiger Kirschkuchen – Rührteig Rezept”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating