Beste Erdbeertorte einfach gemacht

    Gericht: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
    Küche: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
Ich erkläre dir wie du diese leckere Erdbeertorte einfach nachmachen kannst. Unkompliziert und einfach erklärt!

Die beste Erdbeertorte einfach gemacht

Ich zeige dir, wie du diese Erdbeertorte einfach zubereiten kannst - mit fluffigem Biskuitboden und süßen Erdbeeren! So wird die Erdbeertorte einfach zum Genuss.
Die leichte Creme wird dabei aus Magerquark, Joghurt und Gelatine zubereitet und schmeckt einfach traumhaft gut. So wird das Tortenbacken zu einem Kinderspiel!
Natürlich ist eine Torte zu backen immer mit etwas Zeitaufwand verbunden.
Mit diesem Rezept habe ich es dir jedoch so einfach wie möglich gemacht, denn du kannst das Erdbeertorten Rezept in wenigen Stepps einfach umsetzen.
Dafür habe ich die Anleitung in einfache Schritte aufgeteilt, die sich gut miteinander kombinieren lassen.
Die Zutaten für die Erdbeertorte mit Biskuitboden findest du in jedem Supermarkt.
Die frischen Erdbeeren kaufe ich hingegen gerne auf dem Wochenmarkt oder beim Bauern um die Ecke.
So backst du die weltbeste Erdbeertorte einfach und unkompliziert!

Alles über den Biskuitteig – Tipps und Tricks

Luftig, locker und leicht kommt er daher, der Biskuitteig. Er eignet sich besonders für feines Gebäck und Tortenböden.
Die Biskuitmasse besteht dabei aus geschlagenem Ei, Zucker und wenig Mehl. Hinzu kommen ein wenig Stärke sowie Backpulver. Damit der Biskuitboden besonders fluffig wird gibt es jedoch ein paar Tipps und Tricks.
  1. Für einen Biskuitteig sollten die Eier Zimmertemperatur haben. Nehme sie daher ein paar Stunden zuvor aus dem Kühlschrank.
  2. Wiege alle Zutaten für den Teig vorher ab, damit du den Biskuitboden schnell im Ofen ausbacken kannst. Andernfalls entweicht die Luft durch lange Wartezeiten wieder aus den aufgeschlagenen Eiern und der Boden wird fester.
  3. Siebe das Mehl und die Speisestärke vorher gut durch. So kann sich das Mehl möglichst gut mit den Eiern vermischen und es entstehen keine Klumpen.
  4. Hebe das Mehl am besten mit einem Teigschaber oder Holzlöffel unter. Rührst du zu viel, entweicht die Luft aus dem Teig und der Biskuitboden wird nicht luftig und locker.
Mit diesem Tipps kann nun nichts mehr schief gehen und der Biskuitboden gelingt dir garantiert!
Du kannst ihn außerdem für ein köstliches Erdbeer-Tiramisu oder eine Carrot Cake Biskuitrolle verwenden.
Willst du jedoch auf Nummer sicher gehen, backe meine Waffeltorte mit Mascarpone.
Das einfachste Torten Rezept der Welt!

Alles rund um die Gelatine

Gelatine ist ein Eiweiß, welches aus tierischen Knochen gewonnen wird.
Wir kennen sie von Tortenguss, Gummibärchen oder Cremefüllungen für Kuchen, wie in diesem Rezept für einen leckeren Erdbeerkuchen. Zu kaufen gibt es die Gelatine in jedem Supermarkt in Blattform oder als Pulver.
Im Gegensatz zur Pulverform muss Blattgelatine vor der Verwendung in kaltem Wasser eingeweicht werden. Das Pulver hingegen wird mit Wasser verrührt und anschließend erwärmt, damit sich die Gelatine löst.
In diesem Erdbeerkuchen Rezept habe ich mich für die Variante in Blattform entschieden.
Da die Gelatine aus tierischem Kollagen besteht, ist sie nicht für Veganer oder Vegetarier geeignet.
Diese können jedoch auf die pflanzliche Alternative Agar-Agar zurückgreifen. Dieses pflanzliche Geliermittel wird dabei aus Algen gewonnen und ist somit vegan.

Kann man eine Erdbeertorte einfach einfrieren?

Natürlich kannst du die Erdbeertorte einfach einfrieren. Hierfür solltest du die Torte in einem luftdicht verschlossenen Gefäß ins Gefrierfach geben.
Zum Auftauen solltest du sie am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Schon kannst du sie am nächsten Tag wieder genießen!

Wie lange hält sich eine Erdbeertorte?

Eine selbstgemachte Erdbeertorte ist je nach Rezept 2-3 Tage haltbar.
Da in diesem Rezept Sahne verwendet wird, solltest du die Torte unbedingt im Kühlschrank lagern. So kannst du die leckere Torte problemlos bis zu 3 Tage genießen.

Diese einfachen Zutaten kommen in die beste Erdbeertorte:

  • Erdbeeren: Frische Erdbeeren kaufe ich besonders gerne auf dem Wochenmarkt oder beim Bauern um die Ecke. Die frischen Früchte haben ihre Hauptsaison von Mai bis Juni. Hier bekommst du besonders lecke Erdbeeren aus deiner Region.
  • Gelatine: Gelatine ist ein Eiweiß, welches aus tierischen Rohstoffen, wie zum Beispiel Knochen, gewonnen wird. Wir kennen die Gelatine besonders von Tortenguss, Gummibärchen oder Cremefüllungen, wie in diesem Rezept. Du kannst sie in jedem größeren Supermarkt kaufen.
  • Magerquark: Magerquark enthält besonders viele Proteine und nur wenig Fett. Hierdurch macht er die Cremefüllung besonders leicht und frisch.
  • Joghurt: Auch Jogurt darf in der Creme für die beste Erdbeertorte nicht fehlen. Hier solltest du jedoch einen Joghurt mit 3,5% Fett verwenden.
  • Tortenguss: Der Tortenguss sorgt am Ende dafür, dass die frischen Erdbeeren auf der Torte fixiert werden. Ich habe einen roten Tortenguss verwendet, da dieser am besten mit den Erdbeeren harmoniert.

Wie wird die Erdbeertorte einfach gemacht?

Schritt 1

Heize im ersten Schritt deinen Backofen auf 175 Grad O/U vor und lege zur Vorbereitung deine Springform mit einem Backpapier aus. Schneide das überstehende Backpapier ab, da es im Ofen verbrennen kann.

Schritt 2

Anschließend kannst du mit dem Tortenboden beginnen.
Schlage hierfür Eier mit Zucker und Vanillezucker etwa 10 Minuten schaumig und siebe anschließend Mehl, Stärke und Backpulver in die Eimasse.

Schritt 3

Diese solltest du anschließend zügig umrühren, damit keine Klumpen entstehen.
Gebe den Teig nun in die Springform, backe den Tortenboden für ca. 25 Minuten und lasse ihn anschließend abkühlen.

Schritt 4

In der Zwischenzeit kannst du die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Drücke danach das Wasser heraus und erhitze sie, bis sie sich aufgelöst hat.

Schritt 5

Vermenge anschließend alle übrigen Zutaten für die Creme und vermenge die Creme mit der Gelatine. Danach kannst du die Sahne schlagen und auch diese vorsichtig unter die Creme heben.

Schritt 6

Fülle die Creme nun auf den Tortenboden und stelle alles für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank. Besser ist es jedoch, wenn du das Ganze über Nacht im Kühlschrank lässt.

Schritt 7

Danach kannst du die Erdbeeren auf der Torte verteilen und den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten. Geben den Guss nun über die Erdbeeren und lasse das Ganze auskühlen.
Nach ca. 2 Stunden ist die beste Erdbeertorte servierfertig!

Beste Erdbeertorte einfach gemacht

Jetzt bewerten!

4.84 from 6 votes
Beste Erdbeertorte einfach gemacht mit Boden Creme und Erdbeerschicht
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 8 +
  • Kalorien p.P
    419kcal

Zutaten

    • 170 g
      Butterkekse
    • 130 g
      Butter
    • 8 Stück
      Gelatine , Blätter
    • 110 g
      Zucker
    • 500 g
      Magerquark
    • 250 g
      Sahne
    • 1 Stück
      Vanilleschote
    • 1 Stück
      Zitrone, Bio
    • 300 g
      Erdbeeren
    • 50 g
      Zucker
    • 1 EL
      Speisestärke

Zubereitung:

  1. 1
    Kekse fein zerkrümeln. Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermischen. Eine Springform (22cm) am Boden mit Backpapier auslegen und die Keksmasse andrücken.
  2. 2
    Gelatine in kaltem Wasser einweichen und den Quark mit Zucker, Mark der Vanilleschote und Abrieb der Zitrone glatt rühren.
  3. 3
    Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unter die Creme rühren.
  4. 4
    Creme auf dem Boden verteilen und für 4 Std (besser über Nacht) kalt stellen.
  5. 5
    Erdbeeren mit Zucker und Saft der Zitrone pürieren, in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und unter Rühren zu den Erdbeeren geben. Kurz abkühlen lassen, auf der Torte verteilen und nochmals für 2 Std kalt stellen.

14 Kommentare zu “Beste Erdbeertorte einfach gemacht”

Für meine Freundin, die beste Kindergeburtstagsbäckerin der Welt 🥰😋….Sie hätte eine neue Kitchen Aid verdient!

Ich liebe Erdbeeren und würde gern mit der Kitchen Aid einen super Biskuitboden hinbekommen. Der mir bis jetzt immer misslungen ist.

5 Sterne
Ich als kleine Naschkatze musste diesen Kuchen natürlich ausprobieren und was soll ich sagen, schmeckt genau so wie er aussieht 😍

Oh, sieht sieht super lecker aus und da meine Kinder Erdbeeren lieben werde ich das Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank dafür! 🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating