Linsenlasagne schnell & einfach gemacht

    Gericht: Aus dem Ofen, One Pot, Pasta, Vegetarisch
    Land & Region: Aus dem Ofen, One Pot, Pasta, Vegetarisch
Schicht für Schicht ein Lieblingsessen! Erfahre hier mein einfaches Rezept für vegetarische Linsenlasagne.

Linsenlasagne

Meine vegetarische Gemüselasagne mit roten Linsen sieht nicht nur unfassbar heiß und appetitlich aus, sondern schmeckt auch vollmundig und lässt kein Hackfleisch vermissen. Ach ja, und gesund ist sie auch noch!

Das brauchst du für die Linsenlasagne

Die Zutaten für meine Veggie-Lasagne unterscheiden sich kaum von denen einer normalen Lasagne mit Fleisch. Du brauchst tatsächlich nur das Hackfleisch durch rote Linsen auszutauschen. Diese bereitest du mit Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch, Gewürzen und Gemüse nach Wahl zu einer aromatischen Sauce zu, die mit Nudelplatten, frischem Schmand und geriebenem Käse zu einer perfekten Lasagne geschichtet wird.

Welche Linsen eignen sich für Linsenlasagne?

Ich empfehle dir rote Linsen für die vegetarische Linsenlasagne. Diese Sorte passt allein wegen ihrer tollen Farbe gut in das Gericht, bietet aber auch noch folgende Vorteile:

 

•        Rote Linsen brauchen nur 20 Minuten, bis sie gar sind.

•        Sie haben eine zarte Struktur, die gut in die Lasagnesauce passt.

•        Der nussig-milde Geschmack harmoniert ideal mit Tomaten.

•        Rote Linsen spenden mehr Eiweiß als Fleisch und sind super gesund.

Warum sollte man Linsen waschen?

Zwar gehören rote Linsen zu jenen Sorten, die meist nach der Ernte einmal vorgewaschen werden, dennoch solltest du die kleinen Kraftpakete vor dem Garen gründlich säubern. Ansonsten könnten Schmutz, Staub oder Schimmel auf der Oberfläche verbleiben und in dein Essen gelangen. Wasche die Linsen deshalb so lange in einem Sieb, bis das Spülwasser klar wird.

Warum Tomaten aus der Dose?

Natürlich kannst du die Lasagnesauce auch mit frischen Tomaten aus Deutschland herstellen. Mit Dosentomaten geht die Zubereitung allerdings deutlich schneller. Außerdem enthalten diese in der Regel erntereife Früchten aus dem Süden. Dort haben die Tomaten viel Sonne getankt, was ihr Fruchtfleisch aromatischer und intensiver macht. 

Welche Käsesorte schmeckt am besten zur Linsenlasagne?

Beim Käse kommt es immer ein wenig auf den persönlichen Geschmack an. Wichtig für Ofengerichte ist natürlich, dass der Käse gute Schmelzeigenschaften hat und schön knusprig und braun wird. Das funktioniert meiner Meinung nach am besten mit normalem Gouda, Emmentaler oder auch Mozzarella. Um mir die Trennmittel in gekauftem Streukäse zu sparen, reibe ich meinen Gouda gern vom Stück. 

Kinderleichte Zubereitung

Meine Linsenlasagne gehört zu den einfachsten 15-Minuten-Rezepten, denn die Zubereitung geht nicht nur schnell, sondern auch super easy. Sobald die Tomaten-Linsen-Sauce fertig ist, brauchst du die einzelnen Komponenten nur noch zu schichten, und der Ofen erledigt den Rest der Arbeit. Während der Auflauf gart und sich ein leckerer Duft in der Küche verteilt, kannst du schnell das Kochgeschirr abwaschen und den Tisch decken.  

Voller Geschmack

Das Gemüse in meiner vegetarischen Linsenlasagne bietet eine geschmackliche Tiefe, die durch das leckere Aroma der Linsen abgerundet wird. Pflanzliche Ballaststoffe sättigen langanhaltend, natürliche Vitamine und Spurenelemente sorgen für ein gesundes Plus. Insgesamt kommen sowohl große als auch kleine Esser auf ihren Geschmack. Guten Appetit!

Linsenlasagne schnell & einfach gemacht

4.89 from 9 votes
Linsenlasagne schnell & einfach gemacht
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 6 +
  • Kalorien p.P
    715kcal

Zutaten

    • 200 g
      rote Linsen, gewaschen
    • 1 Stück
      Zwiebel, gehackt
    • 120 g
      Möhren, feine Würfel
    • 2 EL
      Olivenöl
    • 500 ml
      Brühe
    • 500 ml
      passierte Tomaten
    • 1 Prise
      Salz und Pfeffer
    • 2 TL
      Basilikum, getrocknet
    • 220 g
      Lasagneplatten, Vollkorn
    • 150 g
      Schmand
    • 150 g
      Streukäse

Zubereitung:

  1. 1
    Öl, Zwiebeln und Möhren anbraten und die Linsen dazu geben und mit der Brühe ablöschen (10 Minuten köcheln).
  2. 2
    Passierte Tomaten und alle Gewürze dazu geben.
  3. 3
    Tomatensoße und Lasagneplatten in einer Auflaufform schichten. (Die erste und die letzte Schicht sollten Soße sein)
  4. 4
    Den Schmand mit ein wenig Wasser glatt rühren und ganz oben verteilen.
  5. 5
    Den Käse verteilen und abdecken.
  6. 6
    Abdeckung entfernen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

6 Kommentare zu “Linsenlasagne schnell & einfach gemacht”

5 stars
Habe das Ganze gestern nachgekocht.

Im Supermarkt habe ich nur Berglinsen bekommen (lt Verpackung fertig in 30-40 Minuten).
Dazu gab es anstatt der Möhren Hokkaido-Kürbis und Zucchini.

Es war super lecker!
Danke für deine tollen Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating