Low Carb Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Beilagen & Gemüse, Low Carb, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Beilagen & Gemüse, Low Carb, Vegetarisch & Vegan
Mein leckerer Low Carb Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken ist ruck zuck gemacht und besteht nur aus wenigen Zutaten.

Low Carb Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken – einfach, gesund, lecker

Bestes Rezept
Blumenkohl gehört definitiv zu meinen liebsten Gemüsesorten und in diesem Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken schmeckt er mir besonders gut. Durch die tollen Nährwerte des Blumenkohls ist der Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken, Low Carb und zudem unglaublich cremig und lecker.
Möchtest du also weniger Kohlenhydrate in deine Ernährung einbauen, musst du mit diesem Blumenkohlauflauf auf nichts verzichten, denn Low Carb Ernährung war noch nie so lecker!
Dazu gehört der köstliche Blumenkohl überbacken zu einem meiner praktischen Ofengerichte, denn er ist schnell und einfach zubereitet.
Für diesen Low Carb Blumenkohlauflauf wird der Blumenkohl kurz blanchiert, eine schnelle Mehlschwitze zubereitet und schon kann der vegetarische Auflauf mit viel Käse in den Ofen.
Denn mit Käse überbacken schmeckt doch alles besser, oder nicht?
Mit wenigen Zutaten und einer schnellen Zubereitung hast du so im Handumdrehen einen gesunden Blumenkohlauflauf auf dem Tisch, der jedes Vegetarier-Herz höher schlagen lässt.
Ran an das gesunde Blumenkohl Rezept!

Mein schneller Low Carb Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken

Cremiges Comfort Food
Bei einem Low Carb Rezept, denkt man nicht gleich an einen cremigen Auflauf, doch dieser Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken zeigt dir, dass es auch anders geht.
Hier trifft frischer Blumenkohl auf eine cremige Soße mit würzigem Käse – so lecker!
Doch dieser Blumenkohlauflauf Low Carb aus dem Backofen überzeugt nicht nur durch seinen fantastischen Geschmack, sondern auch durch seine praktische Zubereitung.
Hast du abends wenig Zeit, lässt sich der Blumenkohlauflauf perfekt vorbereiten und du musst ihn nur noch in den Ofen schieben.
So gibt es auch im stressigen Alltag keine Ausreden mehr für einen gesunden Auflauf.
Bist du auch so ein großer Blumenkohl-Fan wie ich?
Dann musst du den Low Carb Blumenkohlauflauf unbedingt probieren. Schnapp dir deine Einkaufstasche und los geht’s!

Welcher Blumenkohl eignet sich für den Blumenkohlauflauf – TK oder frisch?

Mein Tipp
Blumenkohl hat eine besonders lange Saison und so bekommst du ihn von Mai bis November aus regionalem Anbau.
Zu dieser Zeit bevorzuge ich immer frischen Blumenkohl für meinen Low Carb Blumenkohlauflauf. Verwendest du stattdessen einen tiefgekühlten Blumenkohl, wird der Auflauf schnell wässrig, denn die TK Variante verliert viel Wasser.
Hat der köstliche Blumenkohl jedoch keine Saison bleibt wohl nur die Alternative aus der Tiefkühltruhe. Hierbei solltest du den Blumenkohl vorher auftauen lassen und das überschüssige Wasser abschütten. So wird der Blumenkohlauflauf nicht zu wässrig.
Beachte aber auch, dass sich bei TK Blumenkohl die Garzeit etwas verkürzt. Andernfalls wird der Blumenkohl zu matschig. Jetzt kennst du die Vor- und Nachteile und kannst dich selbst entscheiden, welcher Blumenkohl überbacken werden soll.

Welche Käsesorten eignen sich zum Überbacken?

Meine Käse Tipps
Ein leckerer Käse zum Überbacken darf bei einem Auflauf natürlich nicht fehlen.
Ich bevorzuge meistens Käse am Stück und reibe ihn selbst, so schmeckt er mir am besten. Doch welcher Käse eignet sich am besten?
Ein Käse zum Überbacken sollte herrlich knusprig, aber zugleich auch cremig und saftig sein. Besonders Mozzarella ist ein absoluter Klassiker, mit dem du nichts falsch machen kannst.
Er ist besonders weich und mild.
Eine andere Alternative ist Emmentaler und auch mein liebster Käse zum Überbacken. Mit seiner leicht nussigen Note zaubert er dir eine leckere Kruste.
Aber auch mit einem klassischen Gouda lassen sich Gerichte sehr gut überbacken.
Er ist besonders zart und schmilzt auf der Zunge.
Ebenfalls liebe ich würzigen Parmesan! Hier solltest du aber aufpassen, wenn du dich vegetarisch ernährst, denn einige Käsehersteller nehmen tierisches Lab. Dann ist der Käse streng genommen nicht mehr vegetarisch.
Du hast also mehrere Möglichkeiten den richtigen Käse zum Überbacken zu finden! Suche dir einfach einen aus.

Alles über den Blumenkohl

Power aus dem Garten
Blumenkohl ist ein heimisches Superfood, das oft unterschätzt wird. Dabei enthält Blumenkohl nicht nur zahlreiche Nährstoffe, sondern ist zusätzlich noch Low Carb und kalorienarm!
Ganze sechs Monate kannst du frischen Blumenkohl aus heimischem Anbau kaufen, denn seine Saison reicht von Mai bis in den späten Herbst.
Wenn die Blumenkohl-Saison im Mai losgeht, gibt es bei mir Blumenkohl Rezepte aller Art, denn ich liebe das Kohlgemüse!
Hier bekommst du ihn überall im Supermarkt oder auf Wochenmärkten und kannst dabei noch so richtig Geld sparen, denn das Gemüse ist in seiner Hauptsaison oft günstiger.
Ich kaufe ihn besonders gerne auf dem Wochenmarkt, denn hier hat er die beste Qualität und ist besonders frisch.

Was passt zum Blumenkohlauflauf mit Käse?

Den Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken kannst du als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht servieren.
Entscheidest du dich für eine Beilage, kannst du diese ebenfalls Low Carb servieren oder mit dieser ein paar Kohlenhydrate auf den Teller bringen.
Das ist besonders perfekt, wenn sich nicht alle am Tisch kohlenhydratarm ernähren wollen!
Hast du Lust auf das volle Programm Blumenkohl, kannst du meinen Low Carb Blumenkohlreis zum Blumenkohlauflauf servieren.
Andernfalls schmeckt hier natürlich auch gewöhnlicher Reis.
Ebenfalls liebe ich die Kombination aus Blumenkohl und Kartoffeln. Hier wünschen sich meine Kinder immer meinen cremigen Kartoffelpüree, doch auch einfache Bratkartoffeln passen perfekt zum Blumenkohlauflauf.
Außerdem darf auch ein frischer Salat nicht fehlen. Hier passt mein Spinat Salat mit Feta toll zum gesunden Auflauf, aber auch ein klassischer grüner Salat geht immer!

Weitere Varianten des Low Carb Blumenkohlauflaufs

Möchtest du bei deinem Blumenkohlauflauf nicht auf Fleisch verzichten, kannst du dieses einfach ergänzen. Mit Hackfleisch kannst du hier nichts falsch machen, doch auch mit Schinken schmeckt der Blumenkohlauflauf besonders gut.
Das bringt gleich noch ein bisschen mehr Würze in den Auflauf und der überbackene Blumenkohl bleibt Low Carb.
Muss es für dich kein Low Carb Auflauf werden, kannst du gekochte Kartoffeln mit in den Auflauf werfen. Das mache ich besonders gerne, wenn ich den Blumenkohlauflauf als vegetarische Hauptspeise servieren möchte.
Denn der Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln kommt bei meiner Familie immer besonders gut an!
Doch auch mit weiterem Gemüse sind dir hier keine Grenzen gesetzt.
Egal ob Erbsen, Möhren oder Paprika, dieser Blumenkohl überbacken ist eine tolle Möglichkeit, um Gemüsereste zu verarbeiten. Klassisch oder mit Fleisch - für welche Variante entscheidest du dich?

Diese einfachen Zutaten kommen in den Low Carb Blumenkohlauflauf:

  • Blumenkohl: Blumenkohl ist ein echtes heimisches Superfood! Er beeindruckt nicht nur durch seine Nährstoffe, sondern ist zusätzlich noch Low Carb und kalorienarm. Ich kaufe ihn besonders gerne frisch auf dem Wochenmarkt.
  • Käse: Für den Low Carb Blumenkohlauflauf habe ich einen selbst geriebenen Emmentaler verwendet, denn ich liebe würzige Käsesorten. Um Fett zu sparen, kannst du jedoch auf einen light Käse aus dem Supermarkt zurückgreifen.
  • Mehl: Um eine Mehlschwitze zuzubereiten, brauchst du natürlich Mehl. Hier kannst du ein gewöhnliches Weizenmehl Typ 405 verwenden.
  • Butter: Die cremige Soße für den Blumenkohlauflauf besteht aus Butter, Mehl und Milch. Verwende hierfür echte Butter und keine Margarine. 

Wie wird der Low Carb Blumenkohlauflauf gemacht?

Schritt 1Blumenkohl vorbereiten

Zerteile im ersten Schritt den Blumenkohl in kleine Röschen und blanchiere ihn in heißem Wasser. Nehme hierfür einen Topf mit kochendem Wasser und gebe den Blumenkohl für 2-3 Minuten hinein. Anschließend kannst du ihn mit einer Schöpfkelle herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken.

Schritt 2 Soße zubereiten

Erhitze im Anschluss daran einen Topf mit Butter und warte bis diese zerlaufen ist. Nehme den Topf nun von der Herdplatte und rühre das Mehl zügig in die Butter.
Gebe nun auch die Milch hinzu und erhitze das Ganze erneut, bis eine cremige Soße entstanden ist. Würze die fertige Mehlschwitze nun mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Petersilie und gebe sie über den zerteilten Blumenkohl in eine Auflaufform.

Schritt 3 Überbacken

Bestreue das Ganze nun mit Käse und schiebe den Blumenkohlauflauf bei 160 Grad in den Ofen. Ist der Käse goldbraun geschmolzen kannst du den Low Carb Blumenkohlauflauf herausnehmen und genießen!

Mein Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken ist…

  • Ein Low Carb Abendessen
  • Ein cremiger Auflauf mit Blumenkohl
  • Ein vegetarischer Blumenkohlauflauf
  • Ein Auflauf für die ganze Familie

Low Carb Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken

Jetzt bewerten!

No ratings yet
Low Carb Blumenkohlauflauf mit Käse überbacken frischer Petersiliein auflaufform
  • Zeit:
    15 Minuten backen
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    465kcal

Zutaten

    • 750 g
      Blumenkohl, zerteilt
    • 3 EL
      Butter
    • 3 EL
      Mehl
    • 600 ml
      Milch, und Sahne
    • 200 g
      Käse
    • 1 Prise
      schwarzer Pfeffer
    • 1 Prise
      Muskatnuss

    Topping

    • 1 Prise
      Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  1. 1
    Den Blumenkohl in kochendem Wasser blanchieren.
  2. 2
    Butter in einem Topf schmelzen und mit dem Mehl vermengen und etwas Farbe ziehen lassen.
  3. 3
    Alles vom Herd nehmen und die Flüssigkeit und die Gewürze unterrühren und wieder auf den Herd stellen und aufkochen lassen.
  4. 4
    Den Blumenkohl in eine Auflaufform geben und mit der Soße übergießen und mit Käse bestreuen. U, 160 Grad, bis der Käse geschmolzen ist und goldbraun geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating