Orangenkuchen

    Gericht: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
    Küche: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
Der saftigste Orangenkuchen mit ganzen mit ganzen Orangen und ich zeige dir das einfache Rezept mit Rührteig!

Einfacher Orangenkuchen mit ganzen Orangen

Heute zeige ich dir ein ganz besonderes Rezept, denn mit diesem Orangenkuchen mit ganzen Orangen begeisterst du einfach alle! Hier wird der Orangenkuchen mit ganzen Orangen nämlich wirklich mit einer ganzen Orange zubereitet und du verwendest sowohl das Innere der Orange als auch die Schale.
Aus einfachen Backzutaten wie Eiern, Zucker, Mehl, Öl und Backpulver wird hier ein Orangenkuchen Rührteig, für den du nicht mal ein Rührgerät benötigst. Gebe einfach alle Zutaten in einen Mixer und fertig ist der saftige Teig für deinen Orangenkuchen!
Schnapp dir mein Rezept und mache deinen Liebsten mit diesem saftigen Orangenkuchen eine Freude!

Orangenkuchen mit ganzen Orangen backen

Ich liebe saftige Kuchen, doch dieser Orangenkuchen mit ganzen Orangen hat es mir besonders angetan. Schuld daran sind sein aromatischer Geschmack und seine einfache Zubereitung, denn mit 15 Minuten Vorbereitungszeit ist der Orangenkuchen bereit für den Backofen.
Hierfür brauchst du nicht mal Butter, denn dieser Kuchen wird nur mit Öl gebacken. Außerdem musst du hier kein Rührgerät verwenden, denn der Rührteig wird schnell und einfach im Mixer hergestellt.
Anschließend musst du den Kuchen nur noch kurz ausbacken und schon steht eine erfrischende Leckerei auf dem Tisch. Hast du also noch eine Orange zu Hause, backe aus ihr den besten Orangenkuchen, den du je gegessen hast!

Warum ist ein Orangenkuchen mit ganzen Orangen manchmal bitter?

Wenn ein Orangenkuchen aus ganzen Orangen bitter wird, kann das verschiedene Gründe haben. Zum einen kann es sein, dass die Orangen nicht gründlich gewaschen wurden. So kann die Schale Rückstände von Pestiziden oder Schmutz aufweisen und der Kuchen schmeckt bitter.
Außerdem kann der weiße Teil der Orange Bitterstoffe enthalten, die sich auf den Geschmack des Kuchens auswirken. Besonders überreife Orangen neigen hier dazu , einen bitteren Geschmack zu entwickeln, der sich auf den Kuchen übertragen kann.
Um zu verhindern, dass der Orangenkuchen bitter schmeckt, solltest du deine Orangen also gründlich waschen und die weißen Teile der Orangen entfernen. Außerdem kannst du die Orangen mit anderen Zutaten wie Zucker, Mehl und Eiern vermischen, um den bitteren Geschmack auszugleichen.
Verwende außerdem qualitativ hochwertige Orangen, die frisch und fest sind, um sicherzustellen, dass sie nicht überreif sind und keinen bitteren Geschmack haben.
Dann sollte dein Orangenkuchen aus ganzen Orangen keinesfalls bitter schmecken!

Orangenkuchen mit ganzen Orangen weiter verfeinern

Möchtest du den Orangenkuchen mit ganzen Orangen weiter verfeinern, kannst du das nach Herzenslust tun, denn bei diesem einfachen Rührkuchen sind dir keine Grenzen gesetzt. Egal ob mit fruchtigen Orangenstücken bestückt oder mit einer weißer Zuckerguss Glasur verziert, schmeckt der Orangenkuchen einfach noch besser!
Probiere dich einfach aus und bringe den Orangenkuchen auf ein neues Level!

Diese Zutaten kommen in den Orangenkuchen mit ganzen Orangen:

  • Orangen: Für meinen Orangenkuchen mit ganzen Orangen, habe ich die Orangen vollständig verwendet. Wähle daher eine Bio Orange, da die Schale auch verwendet wird.
  • Eier: Nehme die Eier für deinen Orangenkuchen am besten einige Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank. So erwärmen sich die Eier auf Raumtemperatur und verbinden sich besser mit allen anderen Zutaten.
  • Mehl: Für meine Orangenkuchen mit ganzen Orangen habe ich Weizenmehl Typ 405 verwendet. Wenn du auf Weizenprodukte verzichten möchtest, klappt das Kuchen Rezept jedoch auch mit Dinkelmehl.
  • Rapsöl: Für diesen Orangenkuchen benötigst du nicht mal Butter, denn der Kuchen funktioniert ganz einfach mit Öl. Hierfür solltest du ein Geschmacksneutrales Rapsöl wie verwenden.  

In einfachen Schritten zum Orangenkuchen mit ganzen Orangen

Schritt 1

Heize den Backofen im ersten Schritt auf 165 Grad vor und lege eine Kastenform mit Backpapier aus und fette sie gründlich ein.

Schritt 2

Anschließend kannst du Eier, Rapsöl und Orange in einem Hochleistungsmixer vermischen und im Anschluss daran alle restlichen Zutaten wie Mehl, Zucker, Zitronenextrakt, Backpulver und Salz hinzugeben. Mixe das Ganze nun erneut für 20-30 Sekunden und fülle den fertigen Teig in die Kastenform.

Schritt 3

Backe den Orangenkuchen nun für 45 Minuten auf der mittleren Schiene und lasse ihn anschließend kurz auskühlen.

Schritt 4

Nun kannst du den fertigen Orangenkuchen kurz auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Bestreue den Kuchen zum Schluss mit Puderzucker, sobald er abgekühlt ist. Viel Spaß beim Genießen!

Mein Orangenkuchen mit ganzen Orangen ist…

  • ein einfaches Kuchen ohne Rührgerät
  • ein schnelles Kuchenrezept aus dem Mixer
  • ein süßer Kuchen nur mit Öl
  • besonders saftig und fluffig

Orangenkuchen

Jetzt bewerten!

5 from 2 votes
Orangenkuchen mit ganzen Orangen, saftige scheiben auf einem Holzbrett mit Orangen deko
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 12 +
  • Kalorien p.P

Zutaten

    • 4 Stück
      Eier, bei Raumtemperatur
    • 175 ml
      Rapsöl
    • 200 g
      Zucker
    • 1 Stück
      Orange, Bio, gewaschen, geviertelt und entkernt
    • 1 TL
      Zitronenextrakt
    • 250 g
      Mehl
    • 8 g
      Backpulver
    • 1 Prise
      Salz
    • 1 Prise
      Puderzucker, zum Bestäuben (optional)

Zubereitung:

  1. 1
    Heizen Sie den Ofen auf 165 Grad vor.
  2. 2
    Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und mit fetten.
  3. 3
    Füge zunächst alle nassen Zutaten in einen Hochleistungsmixer, dann alle trockenen Zutaten. (Sonst bleibt der Mixer stecken.) NICHT zu viel mixen (etwa 20-30 Sek.)
  4. 4
    Den Teig in die Kastenform füllen und auf mittlerer Schiene für etwa 45 Minuten backen.
  5. 5
    Den Kuchen kurz auskühlen lassen und dann aus der Form nehmen.
  6. 6
    Wenn er abgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Tipps

  •  

    Ich nutze eine Silikonbackform zum aufklappen. So bleibt nichts mehr kleben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating