Cheeseburger Muffins

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Snacks
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Snacks
Von der Muffinform auf die Hand: In diesen Cheeseburger Muffins steckt alles drin, was zu einem echten Hamburger gehört.

Cheeseburger Muffins

Ein fluffiger Brötchenteig, eine saftige Füllung aus Hack und Tomatensauce und darauf geschmolzener Käse, Gewürzgurken, Ketchup und Röstzwiebeln – die Rede ist nicht etwa von einem Cheeseburger, nein!
Ich spreche hier von meinem Cheeseburger Muffins. Dieses schnelle 15 Minuten-Rezept ist eines der meist geklickten auf meinem Instagram-Kanal. Heute erfährst du auch warum …

Cheeseburger mal anders

Es muss nicht immer die klassische Version sein. Viele Gerichte profitieren davon, dass man sie abwandelt, ergänzt oder ganz neu interpretiert.
In meinen Cheeseburger-Muffins erlebt der bekannte Cheeseburger, der bereits in den 1930er Jahren in Kalifornien erfunden wurde, ein lebhaftes Revival: Ich bereite den Burger nämlich als herzhaftes Küchlein in der Muffinform zu. Das hat den Vorteil, dass du gleich 6, 12 oder 24 Stück zubereiten kannst (je nach Blechgröße).
Außerdem werden die Muffins durch das Backen im Ofen viel saftiger, aromatischer und leckerer.

Cheeseburger aus der Muffinform

Um 12 Portionen auf einen Schlag herzustellen, brauchst du ein Muffinblech. Das besteht in der Regel aus 12 runden Fächern, in denen Teigwaren Platz finden.
Das Praktische daran ist, dass alle Muffins gleich groß werden. Beschichtete Formen sorgen dafür, dass nichts festgeklebt. Du kannst aber auch Muffinförmchen aus Papier in die Mulden des Blechs setzen. 
Für klassische Burger probiere auch mal selbst gemachte Burger Buns oder mache deine eigene Burgersoße.

Zutaten für 12 Muffins à la Cheeseburger

Grundlage für meine käsigen Hackfleisch-Muffins bildet fertiger Brötchenteig. Ich nehme gern Knack & Back-Teig aus dem Kühlregal.
Das ist ein heller Hefeteig, der nicht nur lecker als Frühstücksbrötchen schmeckt, sondern auch fluffige Cheeseburger-Muffins ergibt.
Dafür löse ich den Teig aus der Packung, rolle ihn aus und teile ihn in 12 Quadrate. Jedes dieser Teilstücke passt in eine Muffinmulde.
Wichtig ist, dass der Teig auch die Seiten der Form auskleidet, damit später keine Füllung ausläuft. 

Würziges Herz aus Hack

Wie du siehst, ist in der Mitte des Teiges noch viel Platz für eine würzige Hackfleischfüllung.
Neben frischem Rinderhack, das ich kräftig in der Pfanne anbrate, gebe ich noch feine Zwiebelwürfel, Tomatenmark sowie Salz und Pfeffer in die Sauce.
An dieser Stelle kannst du natürlich auch andere Gewürze ergänzen. Für mich reichen diese wenigen Zutaten für ein würziges Herz aus Hack schon aus.
Probiere auch mal meinen Low Carb Hamburgersalat.

Der beste Käse für deine Cheeseburger Muffins

Kein Cheeseburger ohne echten Cheddar! Darum kommt auf jeden meiner würzigen Muffins auch eine ordentliche Portion des irischen Käses.
Er ist besonders kräftig im Geschmack und verleiht dem Gericht mit seiner orangen Farbe eine tolle Optik.
Ein paar Gewürzgurkenscheiben, Tomatenketchup und Röstzwiebeln runden das Topping der kleinen Cheeseburger-Muffins ab.

Tipp: Cheeseburger kann auch vegetarisch und vegan

Falls du auf tierische Produkte verzichten möchtest und zum Beispiel keinen Käse oder kein Fleisch isst, dann kannst du die Cheeseburger-Muffins natürlich auch vegetarisch oder vegan zubereiten.
Dafür gibt es mittlerweile viele pflanzliche Alternativen, zum Beispiel „Hack“ aus Erbsenprotein oder „Käse“ auf Kokosbasis. Die Knack & Back-Brötchen sind bereits vegan. 


Cheeseburger Muffins

Jetzt bewerten!

4.50 from 12 votes
Cheeseburger Muffins mit hackfleisch und käse
  • Zeit:
    15 Minuten backen
  • Portion(en): - 12 +
  • Kalorien p.P
    212kcal

Zutaten

    • 12 Stück
      Teig, Knack& Back Brötchen
    • 350 g
      Rinderhackfleisch
    • 1 Prise
      Salz
    • 1 EL
      Tomatenmark
    • 1 Stück
      Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Stück
      Cheddar Scheiben, Scheiben, geviertelt

    Topping

    • 2 Stück
      Gewürzgurken
    • 1 EL
      Tomatenketchup
    • 1 EL
      Röstzwiebeln

Zubereitung:

  1. 1
    Heize den Backofen vor (O/U, 200 Grad).
  2. 2
    Brate das Rinderhackfleisch kräftig an und würze mit Salz & Pfeffer, sowie Tomatenmark. Wenn es fertig ist vermenge es mit den Zwiebelwürfeln.
  3. 3
    Fette eine Muffinform oder verwende Muffinpapier.
  4. 4
    Rolle den Teig passen aus und fülle mit Hackfleisch und einer Scheibe Käse.
  5. 5
    Backe alles für 12- 15 Minuten und serviere mit den Toppings.

Tipps

  •  

    Natürlich auch mit veggie Hackfleisch möglich.Du kannst auch einen Teig selber ansetzen. Würde hier einen klassischen Pizza Hefeteig verwenden.

4 Kommentare zu “Cheeseburger Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating