Burger Soße selber machen

    Gericht: Alle Rezepte, Snacks, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Snacks, Vegetarisch & Vegan
Keine Soße im Haus und Lust auf einen Hamburger? Ich zeige dir, wie du einfach deine Burger Soße selber machen kannst:

Burger Soße ganz einfach selber machen

Zu einem leckeren Burger gehört natürlich auch eine köstliche Burger Soße! Hast du mal keine Burger Soße zu Hause, aber trotzdem Lust auf einen saftigen Burger? Dann habe ich hier eine gute Nachricht für dich: Meine Burger Soße zum selber machen hast du im Handumdrehen mit nur wenigen, einfachen Zutaten schnell zubereitet.
Denn alles was du dafür brauchst ist Ketchup, Senf, Mayo, Gewürzgürkchen und natürlich dürfen auch Zwiebeln in der leckeren Soße nicht fehlen. Zauber dir jetzt kinderleicht deine eigene Burger Soße!

Burger-Liebe

Saftiges Fleisch, knusprige Brötchen und knackiger Salat – so sieht ein richtig guter Burger aus. Aber halt, da fehlt doch was. Natürlich braucht ein guter Burger auch eine köstliche Soße.
Mit diesem Rezept hast du im Nu eine tolle Burger Soße auf dem Tisch. Und das Beste ist: Sie schmeckt besser als gekauft! Liegt das saftige Fleisch also schon in der Pfanne oder auf dem Grill, kannst du schnell nebenbei die köstliche Burger Soße in nur wenigen Minuten zubereiten. Worauf wartest du?

Variationen der köstlichen Burger Soße

Meine Burger Soße kommt mit klassischen Zutaten, wie Ketchup, Senf, Mayo, Cornichons und Zwiebeln daher. So schmeckt sie allen! Doch Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich. Daher kannst du meine Burger Soße natürlich auch ganz nach deinem Geschmack variieren.
Magst du es beispielsweise gerne feurig, gebe ein wenig Chilipulver oder eine scharfe Soße hinzu. Für eine aromatische Big Mac Soße kannst du den Ketchup durch Cocktailsoße ersetzen und etwas Paprikapulver hinzufügen. Für einen exotischen Touch in der Soße schmeckt auch Ananas oder Mango mit ein wenig Currypulver richtig gut. Welche Soße ist dein Favorit?
Mal keine Lust auf einen gewöhnlichen Burger? Dann habe ich hier was für dich: Meinen Hamburger Salat! Der Salat kommt sogar Low Carb daher. So kannst du auch ohne schlechtes Gewissen deinen Burger als Salat genießen. Andernfalls sind vielleicht meine Cheeseburger Muffins etwas für dich. Damit kannst du deinen Burger überall mit hinnehmen.

Burger für Groß und Klein

Meine ganze Familie liebt Burger! Besonders meine Kinder freuen sich immer riesig, wenn ich verkünde, dass es am Wochenende Burger gibt. Wie meine Burger Soße mache ich auch meine Burger Brötchen dafür ganz einfach selbst.
Dazu ein saftiges Fleisch und knackiger Salat und schon ist der Burger fast fertig. Dann setzten wir uns alle gemeinsam in den Garten und genießen den leckeren, selbstgemachten Burger. Wenn deine Familie Burger auch so gerne mag, musst du dieses Rezept unbedingt probieren und kannst dir beim nächsten Einkauf die fertige Burger Soße sparen.

So bereitest du die Burger Soße zu:

Schneide im ersten Schritt die Cornichons und die Zwiebeln in sehr feine Stückchen. Vermenge anschließend Ketchup, Senf und Mayonnaise zu einer gleichmäßigen Masse. Gib danach die geschnittenen Cornichons und die Zwiebeln hinzu und rühre nochmals um. Nun kannst du die Burger Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Burger Soße selber machen

Jetzt bewerten!

5 from 5 votes
Burger Soße in einem kleinen Glas und einem kleinen Holzlöffel in der Soße, im Hintergrund erkennt man Burger und Pommes und rote Zwiebelringe, alles steht auf einem rustikalen Holzuntergrund.
  • Zeit:
    15 Minuten auf den Tisch
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    53kcal

Zutaten

    • 4 EL
      Tomatenketchup
    • 1 EL
      Senf
    • 2 EL
      Mayonnaise
    • 4 Stück
      Cornichons, sehr fein geschnitten
    • 1 Stück
      Zwiebel, klein, sehr fein geschnitten
    • 1 Prise
      Salz

Zubereitung:

  1. 1
    Alle Zutaten sehr gut miteinander vermengen.

7 Kommentare zu “Burger Soße selber machen”

Habe schon einiges nachgekocht, und bin begeistert wie es auch bei der Familie ankommt. Und einiges ist zum Standart bei uns geworden , und wird oft nachgekocht.

5 Sterne
So ähnlich hat meine Mama die auch immer gemacht und alle wollten ihr „geheimes Rezept“, dabei ist eigentlich voll easy. 😃😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating