Lauwarmer Linsensalat mit Kartoffeln

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
Das wird dich umhauen. Dieser leckere Linsensalat mit knusprigen Kartoffeln ist einfach gemacht, super gesund und total lecker!

Gesunder Linsen Salat mit Kartoffel und Dill

Wenn es wieder Frühling wird, habe ich besonders viel Lust auf frische Salate, doch auch in der kalten Jahreszeit passt der lauwarme Linsensalat immer perfekt.
Darum möchte ich dir heute zeigen, wie auch du den perfekten Linsensalat schnell und einfach zubereiten kannst.
Alles was du dafür brauchst sind ein paar Kartoffeln, Linsen und ein paar einfache Gewürze.
Hinzu kommt ein einfaches Dressing aus Zwiebeln, Dill, Apfelessig, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl.
Schon hast du alles zusammen, was du für den Fitness Salat benötigst!
Schnell zusammengemischt hast du so einen perfekten Salat für heiße und kalte Tage, denn der lauwarme Linsensalat schmeckt einfach immer.
Mit weichen Linsen, knusprigen Kartoffeln und einem herrlich würzigen Dressing kann man diesen Salat einfach nur lieben.
Schnappe dir deinen Einkaufskorb, besorge die fehlenden Zutaten und teste den lauwarmen Linsensalat noch heute!

Lauwarmer Linsensalat für den Feierabend

Dieser lauwarme Linsensalat gehört zu einem meiner liebsten Rezepte, wenn es um die schnelle Feierabendküche geht, denn er ist nicht nur gesund und schnell auf dem Tisch, sondern auch super lecker!
Mit proteinreichen Linsen, knusprigen Kartoffeln und einem würzigen Dressing hat der Linsensalat alles, was es nach einem anstrengenden Arbeitstag braucht.
Dazu lässt er sich perfekt vorbereiten und im Kühlschrank hält er sich gleich mehrere Tage frisch.
So kannst du ihn schon am Vorabend zubereiten und nach der Arbeit oder in der Mittagspause servieren.
Ich bereite ihn dafür besonders gerne sonntags abends zu und genieße den gesunden Salat in der nächsten Mittagspause!
Probiere das gesunde Salat Rezept mit Linsen und Kartoffel doch auch in der kommenden Woche als schnelle Feierabendküche oder im Büro.
Ich bin mir sicher, du wirst es lieben!

Tipps für den weltbesten Linsensalat

Linsen sind natürlich die Hauptzutat im lauwarmen Linsensalat.
Diese solltest du vor dem Kochen, ähnlich wie bei Reis, vorher gründlich waschen, um Verunreinigungen zu entfernen.
Dafür kannst du die Linsen einfach in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser übergießen.
Außerdem musst du nicht jede Linsensorte einweichen.
Jedoch kannst du damit die Kochzeit verringern.
Nehme jedoch zum Kochen der Linsen unbedingt frisches Wasser, da das Einweichwasser eine blähende Wirkung hat. 
So kann beim Kochen der Linsen nichts mehr schief gehen!
Außerdem kannst du auch die Kartoffeln vor dem Backen in lauwarmes Wasser legen.
Das entzieht den Kartoffeln Stärke und sie werden knuspriger.
Bist du außerdem empfindlich, was die Schärfe der Zwiebeln angeht, bereite das Dressing bereits vorher zu.
Dann sind die Zwiebeln nicht mehr so scharf.
Außerdem solltest du das Dressing erst kurz vor dem Servieren hinzugeben, damit die Kartoffeln auch knusprig bleiben.
So gelingt dir der lauwarme Linsensalat perfekt!

Welches Dressing passt zum Linsensalat?

Für den Linsensalat habe ich ein einfaches Dressing aus Zwiebeln, Dill, Apfelessig, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl zusammengerührt.
Alles was du dafür brauchst ist ein gutes Olivenöl, etwas Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel sowie einen Schuss Apfelessig.
Salz und Pfeffer lassen sich außerdem bestimmt in deiner Küche finden.
Hast du jedoch keinen Dill zu Hause, schmeckt auch frischer Thymian toll.
So schmeckt das Dressing wunderbar frisch und hat eine leichte Süße!
Außerdem passt auch eine klassische Balsamico-Vinaigrette oder ein leichtes Joghurt-Dressing immer perfekt, wenn du mal etwas Neues ausprobieren möchtest.
Für welches Dressing entscheidest du dich?

Welche Linsen passen am besten in den Linsen Salat?

Linsen Rezepte sind einfach, gesund und lecker, doch welche Linse eignet sich nun am besten für Salate?
Bei dieser Frage gibt es tatsächlich nicht nur eine Antwort, denn gleich 3 Linsen Sorten eignen sich perfekt für einen gesunden Salat.
Ich persönlich habe mich bei diesem Rezept für die Berglinse entschieden, da sie auch bei längerem Kochen besonders bissfest bleibt und nicht gleich zerfällt.
So eignet sie sich perfekt für Salat oder auch Aufläufe.
Eine andere Möglichkeit ist die schwarze Beluga Linsen.
Beluga Linsen müssen im Gegensatz zu vielen anderen Linsensorten, wie roten oder braunen Linsen nicht eingeweicht werden, bevor du sie kochen kannst.
Dazu bleiben sie beim Kochen angenehm bissfest, zerfallen nicht und eignen sich ebenfalls perfekt zum Zubereiten des gesunden Linsen Salates.
Ähnlich verhält sich auch die grüne Puy-Linse und auch sie schmeckt perfekt im Linsensalat.
Wähle also einfach zwischen Berglinsen, Beluga Linsen oder Puy-Linsen!

Diese Zutaten kommen in den lauwarmen Linsensalat:

  • Linsen: Für den Linsensalat habe ich mich für Berglinsen entschieden.
  • Sie sind besonders kernig und behalten auch bei längerem Kochen ihre Form.
  • So eignen sie sich neben der Beluga Linsen oder der Puy-Linsen perfekt für Salate!
  • Kartoffeln: Für den Linsensalat solltest du eine festkochende Kartoffelsorte wählen, die im Salat nicht direkt zerfällt.
  • Ich habe mich für kleine Bamberger Hörnchen entschieden, die ich auf dem Wochenmarkt gekauft habe.
  • Zwiebeln: Damit das Linsensalat Dressing schön intensiv schmeckt, darf eine rote Zwiebel natürlich nicht fehlen.
  • Bereitest du das Dressing bereits vor, sind die Zwiebeln nicht mehr so scharf.
  • Agavendicksaft: Um eine leichte Süße ins Dressing zu bekommen, habe ich etwas Agavendicksaft hinzugegeben.
  • Hast du keinen zur Hand, kannst du auch ein wenig Zucker verwenden.

Schneller Linsensalat einfach variieren

Möchtest du den Linsensalat etwas variieren, ist das kein Problem!
Hier lassen sich perfekt Reste aus deinem Kühlschrank verwerten, denn egal ob Fleisch oder Gemüse, hier findet alles seinen Platz.
Habe ich noch etwas Feta übrig, gebe ich ihn besonders gerne in den Linsensalat.
So hat der Salat gleich noch ein paar Proteine mehr und hält besonders lange satt.
Soll der Linsensalat jedoch lieber vegan bleiben, greife zu Tofu oder frischer Mango.
Außerdem lassen sich auch Paprika, Möhren, Gurken oder Tomaten perfekt ergänzen.
Probiere dich doch einfach mal durch oder teste auch meinen gesunden Rote Bete Linsen Salat, eine vegan Linsenbolognese oder die proteinreiche Linsenlasagne!

In zwei Schritten zum Linsensalat

Schritt 1

Koche im ersten Schritt deine Berglinsen für ca. 10 Minuten bis sie gar sind.

Schritt 2

Nehme anschließend die geschälten und geviertelten Kartoffeln und lege sie für ca. 10 Minuten in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser.
Danach kannst du sie abtrocknen, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver sowie Öl vermengen und im Ofen bei 210 Grad O/U für 20 Minuten knusprig backen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit kannst du Zwiebeln, Dill, Apfelessig, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einem Dressing vermischen und über den Linsen verteilen.
Jetzt kannst du die fertigen Kartoffeln hinzugeben und den Linsensalat lauwarm servieren.

Mein Linsensalat ist…

  • Ein leckerer Salat mit Linsen und Kartoffeln
  • Ein lauwarmer Salat zum Abendessen
  • Ein gesunder Salat mit Berglinsen
  • Vegan und schnell auf dem Tisch

Lauwarmer Linsensalat mit Kartoffeln

Jetzt bewerten!

5 from 1 vote
Lauwarmer Linsensalat mit Kartoffeln, roten Zwiebeln und Dill
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    555kcal

Zutaten

    • 100 g
      Berglinsen

    Kartoffeln (1)

    • 500 g
      Kartoffeln, klein, gewaschen, geviertelt
    • 1 Prise
      Salz & Pfeffer
    • 1 TL
      Paprikapulver
    • 2 EL
      Öl

    Dressing (2)

    • 1 Stück
      Rote Zwiebeln, feine Streifen
    • 25 g
      Dill, ca. 1 Bund
    • 2 EL
      Apfelessig
    • 1 EL
      Agavendicksaft
    • 0.5 TL
      Salz
    • 1 Prise
      Pfeffer
    • 1 TL
      Olivenöl

Zubereitung:

  1. 1
    Koche die gewaschenen Berglinsen für 10 Minuten (bis sie gar sind).
  2. 2
    Vermenge alle Zutaten für die Kartoffeln unter (1) und backe die Kartoffeln bei O/U, 210° für 20 Minuten.
  3. 3
    Vermenge alle Zutaten für das Dressing (2) und verteile es über den Linsen.
  4. 4
    Servierte die Kartoffeln auf den lauwarmen Linsen.

Tipps

  •  

    1. Lass die Kartoffeln 10 Minuten im lauwarmen Wasser liegen und trockne sie ab. Das entzieht den Kartoffeln Stärke und sie werden knuspriger. 2. Je länger du die Kartoffeln im Ofen lässt, desto knuspriger werden sie.

2 Kommentare zu “Lauwarmer Linsensalat mit Kartoffeln”

5 Sterne
Den gibt es definitiv jetzt öfter mal. Einfach und super lecker. Da ich keinen Dill mag, habe ich frischen Thymian genommen und das war super. Ich würde beim nächsten Mal noch eine Zwiebel mehr nehmen, diese Schärfe dazu war unglaublich lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating