Zucchini Pfanne mit Hackfleisch

    Gericht: Alle Rezepte, Meal Prep, One Pot & Currys
    Küche: Alle Rezepte, Meal Prep, One Pot & Currys
Diese leckere Zucchini Pfanne mit Hackfleisch ist schnell gemacht und dazu noch perfekt für deine Low Carb Ernährung.

Meine schnelle Zucchini Pfanne mit Hackfleisch

Heute habe ich ein schnelles One Pot Gericht für dich im Gepäck und zeige dir meine Zucchini Pfanne mit Hackfleisch!
Die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch eignet sich perfekt als schnelles Mittagessen, denn mit wenigen Handgriffen ist das Zucchini Rezept besonders einfach gemacht.
Dabei steckt die Zucchini Hack Pfanne voller frischem Gemüse, denn mit Zucchini, Paprika und Zwiebeln entsteht hier ein bunter Gemüsemix.
Hinzu kommt etwas mageres Rinderhackfleisch, denn dieses darf weniger Fett als Schweinehackfleisch enthalten.
Schnell alles zusammen angebraten und fertig ist die einfache Zuccchini Pfanne!
Dazu ist die Gemüse Pfanne mit Hack ein einfaches One Pot Gericht, denn für die Zubereitung benötigst du nur eine Pfanne.
Ich liebe diese praktischen One Pot Rezepte, denn hier sparst du dir besonders viel Arbeit beim Spülen.
So eignet sich die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch perfekt, wenn es einmal schnell gehen soll.
Probiere die köstliche Zucchini Hack Pfanne noch heute und überzeug dich selbst von der schnellen Zubereitung!

Low Carb Zucchini Pfanne mit Hackfleisch

Diese Zucchini Pfanne mit Hackfleisch ist eines meiner liebsten Low Carb Gerichte, denn hier stimmt einfach alles. Mit viel Gemüse und einer praktischen Zubereitung ist die Gemüse Pfanne perfekt, wenn es schnell und gesund sein soll.
Dazu liefert das Rinderhackfleisch viele Proteine, die dich besonders lange sättigen.
Alles schnell in der Pfanne angebraten und fertig ist das Low Carb Rezept! So macht nicht nur das Kochen und Genießen Spaß, sondern sogar das Aufräumen, denn bei dieser Zucchini Pfanne mit Hackfleisch fällt wirklich kaum Arbeit an.
Möchtest du die Hack Pfanne noch fettärmer gestalten, probiere es auch mal Hackfleisch aus Geflügel oder mit Tartar.
So sparst du gleich noch ein paar Kalorien mehr und die Zubereitung bleibt genauso einfach.
Gesunde Ernährung kann so einfach sein und mit meiner Zucchini Pfanne mit Hackfleisch schmeckt sie auch noch fantastisch!
Schau doch auch mal bei meiner Low Carb Big Mac Rolle, der Blumenkohlpizza oder dem Blumenkohlauflauf vorbei und entdecke weitere tolle Low Carb Gerichte.

Was passt zur Zucchini Pfanne mit Hackfleisch?

Meine Zucchini Pfanne mit Hackfleisch ist ganz ohne Beilage ein tolles Low Carb Gericht, doch das muss es natürlich nicht bleiben.
Wenn du die Pfanne nicht als Low Carb Gericht essen möchtest, passen Couscous oder Reis super dazu.
Ich persönlich bereite besonders gerne eine Schüssel Couscous zum One Pot Gericht zu, denn dieser muss nur wenige Minuten quellen und ist im Handumdrehen fertig.
Meine Kinder lieben jedoch Nudeln und Kartoffeln und so bereite ich die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch häufig damit zu.
Für ein schnelles Mittagessen kannst du außerdem etwas Baguette oder Brot und Joghurt zum einfachen Pfannengericht reichen.
Magst du es gerne cremig, kannst du zusätzlich 200 ml Passata hinzugeben und alles für 15 Minuten köcheln lassen.
So entsteht eine leicht cremige Soße!
Such dir einfach die Beilage aus, die du am liebsten magst oder genieße die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch ganz ohne Schnick Schnack.

Ein paar Infos über die Zucchini

Im Sommer ist wieder Zucchini Zeit, denn das grüne Gemüse hat seine Saison von Juni bis September. Hier bekommst du das Sommergemüse wieder überall aus heimischem Anbau!
Kaufst du deine Zucchini frisch achte auf eine glänzende und makellose Schale.
Außerdem sollte die Zucchini druckfest sein und kaum nachgeben. Dann ist sie besonders frisch und lässt sich für eine Woche im Kühlschrank lagern.
Lagere sie jedoch lieber nicht gemeinsam mit Tomaten, Äpfel, Birnen oder Bananen, denn diese sorgen dafür, dass die Zucchini schneller verdirbt. 
Wenn du diese Tipps beachtest, kann nicht mehr schief gehen.

Warum schmeckt Zucchini manchmal bitter?

Vielseitig und gesund – das leckere Kürbisgewächs steckt voller Überraschungen, denn das grüne Gemüse ist besonders vitaminreich. 
Zudem hat die Zucchini aufgrund ihres hohen Wassergehalts kaum Kalorien und ist dennoch sättigend.

Doch warum schmeckt sie manchmal bitter?

Durch schlechte Wachstumsbedingungen oder Lagerung kann die Zucchini bitter werden.
Dann solltest du sie auf keinen Fall mehr verzehren, denn der Bitterstoffe löst Übelkeit aus.

Wie lässt sich die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch variieren?

Möchtest du die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch variieren, hast du hier verschiedene Möglichkeiten.
Zum einen kannst du die Beilage zur Low Carb Pfanne natürlich austauschen oder gar komplett weglassen, wenn du auf Kohlenhydrate verzichten möchtest.
Meine Familie und ich essen am liebsten Kartoffeln, Reis, Pasta oder Couscous zur Zucchini Pfanne mit Hackfleisch.
Doch auch ein einfaches Brot oder Baguette mit einem kleinen Klecks Joghurt schmecken toll zur Gemüse Pfanne.
Außerdem hast du beim Gemüse ebenfalls die Wahl, denn hier lassen sich die Gemüsesorten austauschen oder erweitern.
So kann ich mir Auberginen und Möhren ebenfalls gut in der Pfanne vorstellen.
Doch auch Gemüsereste aus dem Kühlschrank lassen sich hier perfekt verarbeiten.
Beim Fleisch kannst du zusätzlich noch Fett einsparen, indem du Geflügel Hackfleisch oder Tartar verwendest. Stelle dir die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch also einfach so zusammen, wie du es am liebsten magst!

Aus diesen Zutaten wird die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch gemacht:

  • Zucchini: Zucchini sind besonders kalorienarm und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe, daher eignen sie sich perfekt für Low Carb Gerichte. Außerdem kannst du deine frische Zucchini bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern.
  • Hackfleisch: Für die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch habe ich Rinderhackfleisch verwendet, da es weniger Fett als Schweinehackfleisch enthält. So kannst du zusätzlich ein wenig Fett und vor allem Kalorien sparen!
  • Paprika: Egal ob rote, gelbe oder grüne Paprika, in der Zucchini Pfanne mit Hackfleisch kannst du alle Sorten verwenden. Ich persönlich mag rote Paprika jedoch am liebsten, da sie besonders süß schmeckt.
  • Zwiebel: Für die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch kannst du Speisezwiebeln, rote Zwiebeln oder Gemüsezwiebeln nehmen. Sich dir einfach eine Sorte aus!

So wird die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch zubereitet

Schritt 1

Erhitze zuerst etwas Rapsöl in der Pfanne, gebe anschließend Zwiebeln und Knoblauch hinzu und
dünste diese so lange, bis sie glasig sind.

Schritt 2

Gebe im nächsten Schritt nun auch das Rinderhackfleisch hinzu und brate es mit Zwiebeln und Knoblauch an, bis es leicht braun und gut durchgegart ist.

Schritt 3

Gebe im Anschluss daran auch Zucchini und Paprika in die Pfanne und brate das Gemüse für ca. 5-7 Minuten an.

Schritt 4

Würze die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch anschließend mit Tomatenmark, Paprikapulver, Salz und Pfeffer nach Geschmack.
Fertig ist dein One Pot Pfannengericht!

Meine Zucchini Pfanne mit Hackfleisch ist…

  • Ein leckeres Low Carb Rezept
  • Besonders schnell auf dem Tisch
  • Ein gesundes Mittagessen
  • Perfekt zu Couscous, Reis oder Nudeln 

Zucchini Pfanne mit Hackfleisch

Jetzt bewerten!

5 from 5 votes
Zucchini Pfanne mit Hackfleisch
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 3 +
  • Kalorien p.P
    420kcal

Zutaten

    • 1 Stück
      Zwiebel, gehackt
    • 1 Stück
      Knoblauchzehe, gepresst
    • 1 EL
      Rapsöl
    • 300 g
      Rinderhackfleisch
    • 1 Stück
      Zucchini, groß, geschnitten
    • 2 Stück
      Paprika, geschnitten

    Gewürze

    • 1 EL
      Tomatenmark
    • 1 TL
      Paprikapulver
    • 1 Prise
      Salz
    • 1 Prise
      Pfeffer

    Topping

    • 1 EL
      frische Petersilie
    • 1 EL
      frischer Basilikum

Zubereitung:

  1. 1
    Erhitze das Rapsöl in einer Pfanne. Gib die gehackte Zwiebel und den gepressten Knoblauch hinzu und dünste sie glasig.
  2. 2
    Füge das Rinderhackfleisch hinzu und brate es an, bis es braun und durchgegart ist.
  3. 3
    Gib die geschnittene Zucchini und Paprika in die Pfanne. Alles gut vermengen und für ca. 5-7 Minuten anbraten, bis das Gemüse leicht gegart ist.
  4. 4
    Füge Tomatenmark, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzu. Gut umrühren.
  5. 5
    Nimm die Pfanne vom Herd und serviere die Zucchini-Pfanne mit Rinderhack und Paprika warm.

Tipps

  •  

    Wenn du es etwas „soßiger“ magst, dann füge zu den Gewürzen noch 200 ml Passata hinzu und lass alles 15 Minuten köcheln.

9 Kommentare zu “Zucchini Pfanne mit Hackfleisch”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating