Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta

    Gericht: Alle Rezepte, Low Carb, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Low Carb, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta ist mein absoluter Lieblingssalat und ich zeige dir, wie einfach du ihn zubereiten kannst.

Schneller Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta

Wenn ich mir ein Lieblings Salat für jeden Tag aussuchen müsste, wäre es definitiv mein rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta, denn ich liebe den Geschmack von roter Bete.
Am besten schmeckt sie mir jedoch in meinem rote Beete Salat in der leckeren Kombination mit Feta und Walnüssen.
Außerdem ist das rote Bete Salat Rezept so schnell und einfach gemacht und du brauchst dafür nur wenige Zutaten. So hast du in wenigen Minuten einen schnellen, leckeren und gesunden Salat auf dem Tisch!
Hinzu kommen Rucola, Babyspinat und rote Zwiebeln, um den Salat perfekt zu machen. Das Dressing besteht aus Apfelessig, Öl und einer Süße deiner Wahl. So werden die drei Zutaten schnell zusammengerührt und fertig ist ein fruchtig süßes Dressing für den rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta. So passt der Salat perfekt als Beilage oder leichte Hauptspeise. 

Alles über die Rote Bete

Rote Bete ist ein heimisches Gemüse, welches im Sommer und im Herbst geerntet wird. Etwa zwischen Juli und November kannst du sie dann frisch auf dem Markt oder in der Gemüseabteilung im Supermarkt kaufen.
Jedoch ist rote Bete eine klasse Lagerware und du bekommst sie das ganze Jahr über.
Mit ihrem süß-säuerlichen Geschmack eignet sich die Rote Beete zudem klasse für herzhafte, aber auch süße Gerichte und ist ziemlich einfach zubereitet.
Damit außerdem alle Vitamine in der roten Bete bleiben, solltest du sie vor dem Kochen nicht schälen, sondern waschen und mit einer Gemüsebürste reinigen. Die Garzeit der roten Beete unterscheidet sich je nach Größe der einzelnen Knolle. In der Regel sind es zwischen 30 und 50 Minuten.
Salzen, solltest du das Wasser vorher nicht, denn das entzieht der roten Bete ihre schöne Farbe. Alternativ zum selber kochen kannst du auch auf vakuumverpackte rote Bete zurückgreifen. Der Vorteil ist hier einfach, dass sie sechs Monate lang haltbar ist und sie in der Regel schonend gegart wurde.

Wie lange ist Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta haltbar?

Wenn du den rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta nicht auf einmal essen möchtest, kannst du ihn in einer luftdicht verschlossenen Schüssel problemlos zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Nimm ihn jedoch rechtzeitig aus dem Kühlschrank, um ihn zimmerwarm zu essen. Dann schmeckt er am besten!

Wie gesund ist der Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta?

Rote Bete ist ein absolutes Powerfood und eine richtige Vitaminbombe. Dazu ist sie für die Low Carb Küche sowie für alle Veganer und Vegetarier geeignet.
Vitamin C, Zink und Selen stärken dabei die körpereigene Abwehr und schützen vor Infektionen, Eisen und B-Vitamine wirken sich wiederum positiv auf den Blutdruck aus.
Die restlichen Zutaten wie Walnüsse, Feta, Spinat und Rucola sorgen außerdem für viele gesunde Fette und noch mehr Vitamine und Mineralien.
So bietet dir der Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta das volle Nährstoffe Programm!

Welche Rote Bete sollte ich für den Rote Bete Salat verwenden?

Rote Bete kannst du bereits gekocht oder frisch kaufen. Ich kaufe von August bis April gerne frische Rote Bete auf dem Wochenmarkt, da sie zu dieser Zeit Saison hat und dann besonders günstig ist. Anschließend musst du jedoch ein paar Minuten aufbringen, um die Rote Bete zu kochen. Wie das geht, zeige ich dir in diesem Rezept.
Willst du dir das Rote Bete kochen ersparen, kannst du die Rote Bete auch bereits vorgekocht und vakuumiert kaufen. Hier kommt sie direkt vom Feld, wird gewaschen, geputzt, gekocht und eingeschweißt.
Außerdem gibt es Rote Bete im Glas eingekocht. Hier ist sie jedoch oft in Zucker eingelegt. Daher bevorzuge ich die frische oder naturbelassene vakuumierte Variante mehr.

Rote Bete ganz einfach zubereiten

Von Juli bis November hat die Rote Bete Saison und wird frisch geerntet. Danach erhältst du sie jedoch ebenfalls das ganze Jahr über aus heimischem Anbau, da Rote Bete Lagerware ist.
Zu dieser Zeit kaufe ich die rote Knolle besonders gerne auf dem Wochenmarkt, denn hier hat sie eine tolle Qualität und kommt meistens direkt vom Feld. Anschließend koche ich sie selbst. Wie das geht zeige ich dir hier:
  1. Wasche die Rote Bete gründlich und entferne den Strunk und das Blattwerk
  2. Gebe die Rote Bete in einem Topf und bedecke sie mit kochendem Wasser. Lasse das Wasser anschließend einmal aufkochen und koche sie darin anschließend für ca. 40 Minuten bei geschlossenem Deckel.
  3. Schütte das Wasser ab, lasse die Rote Bete etwas abkühlen und schneide sie anschließend in die gewünschte Form.

Was passt zum Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta

Ich serviere den rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta gerne mit Couscous oder Bulgur. Gebe hierfür ca. 50 g Couscous in eine Schale und übergieße ihn mit heißem Wasser.
Anstatt Wasser kannst du auch Gemüsebrühe verwenden. So wird der Couscous noch würziger. Lasse ihn anschließend 3-5 Minuten quellen und fertig ist die perfekte Beilage zum rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta.

Diese einfachen Zutaten brauchst du für den Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta

  • Rote Bete: Rote Bete passt super in Rohkostsalate. Außerdem ist sie eine beliebte Beilage zu herzhaften Speisen. Ihr Geschmack ist säuerlich bis bitter, leicht erdig.
  • Feta: Feta passt perfekt zum Geschmack der Roten Bete und bildet einen schönen Farbkontrast. Du kannst ihn in Würfel oder gebröselt über den rote Bete Salat geben. Gebe ihn jedoch erst zum Schluss über den Salat, damit er seine weiße Farbe behält.
  • Übrigens muss Feta aus Schafsmilch oder Ziegenmilch hergestellt werden, damit er so heißen darf. Andernfalls wird er Hirtenkäse genannt und besteht aus Kuhmilch. Du kannst aber auch Hirtenkäse für den rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta verwenden.
  • Walnüsse: Walnüsse sind echtes Futter für unser Gehirn. Deshalb sind sie ein leckerer Snack für jeden, der gern gesund knabbert. Hier kommen sie in den rote Bete Salat und bringen einen tollen Crunch in den schnellen Sommersalat.
  • Babyspinat: Babyspinat ist besonders zart und eignet sich daher besonders gut für frische Salate. Zudem steckt er voller gesunder Nährstoffe. Perfekt also für einen schnellen und gesunden rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta.
  • Rucola: Rucola ist einfach lecker und ein tolles Topping für Salate. Jedoch solltest du Rucola nicht in zu großen Mengen essen, da die Pflanze eine sehr hohe Nitratbelastung hat. Kleine Mengen sind aber unbedenklich für unseren Körper.

Zutaten, die du austauschen kannst

Im rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta kannst du verschiedene Zutaten austauschen, wenn du etwas nicht magst. Bereits bei der Roten Bete hast du die Wahl, ob du diese Vakuumiert, aus dem Glas oder frisch verwenden möchtest. Ich bevorzuge oft die vakuumierte Rote Beete oder koche frische Rote Bete selbst.
Der Feta im Rote Bete Salat lässt sich auch gegen Hirtenkäse austauschen. Dieser besteht aus Kuhmilch und ist daher meist milder im Geschmack. Bist du also kein Feta-Fan, probiere doch mal einen Hirtenkäse aus.
Auch die Walnüsse lassen sich gegen andere Nüsse auswechseln. Hier stelle ich mir auch Cashewkerne besonders lecker vor. Theoretisch kannst du aber die Nusssorte wählen, die du am liebsten magst, denn alle Nüsse bringen einen schönen Crunch in den Salat.
Außerdem lassen sich Babyspinat oder Rucola ebenfalls durch Alternativen ersetzen. Diese beiden Zutaten lassen sich nämlich gegen andere Blattsalate tauschen. Suche dir also einfach die Zutaten aus, die du am liebsten magst.

Was passt zum Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta?

Ich serviere den Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta besonders gerne mit einer Portion Couscous oder arabischem Reis. Ich habe zum Rote Bete Salat aber auch schon mit Kartoffelchips aus dem Ofen oder Omas Kartoffelpuffer gemacht, wenn ich Lust auf Kartoffeln hatte oder noch welche vom Vortag übrig waren.

So wird der Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta gemacht

Schritt 1

Wasche im ersten Schritt alle Zutaten für den Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta gründlich und schneide sie anschließend in mundgerechte Stücke.
Vermische als nächstes Apfelessig, Öl, Agavendicksaft sowie Salz und Pfeffer miteinander für das Dressing.

Schritt 2

Im Anschluss daran kannst du bereits das Dressing mit den geschnittenen Zutaten vermengen.
Möchtest du den Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta jedoch nicht sofort verzehren, vermische das Dressing und das Gemüse erst kurz vor dem Essen. Andernfalls verfärbt die Rote Bete alle Zutaten.

Mein Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta ist:

  1. Ein schneller und gesunder Salat mit Roter Bete
  2. Vitaminreich und Low Carb
  3. Ein sommerlicher Salat mit Feta und Walnüssen
  4. Ein veganes Abendessen 

Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta

Jetzt bewerten!

3.46 from 24 votes
Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta serviert in schalfe auf einem Holzbrett
  • Zeit:
    15 Minuten auf den Tisch
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    562kcal

Zutaten

    • 250 g
      Rote Bete, vakuumiert
    • 100 g
      Feta
    • 50 g
      Walnüsse
    • 50 g
      Rucola
    • 50 g
      Babyspinat
    • 1 Stück
      Rote Zwiebeln, klein, fein geschnitten

    Dressing

    • 1 EL
      Apfelessig
    • 2 EL
      Öl
    • 2 EL
      Agavendicksaft
    • 1 Prise
      Salz

Zubereitung:

  1. 1
    Wasche alle Zutaten gründlich und schneide sie in mundgerechte Stücke.
  2. 2
    Vermenge alle Zutaten für das Dressing.
  3. 3
    Nun vermenge alle Zutaten vorsichtig miteinander.

Tipps

  •  

    1. Falls du den Salat zu einem späteren Zeitpunkt essen möchtest, dann vermenge alles später, da die Rote Bete alle Zutaten verfärbt.2. Als Sättigungsbeilage für noch 50g Couscous hinzu.

8 Kommentare zu “Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta”

5 Sterne
Sehr lecker😋 Die Kombi aus den Zutaten mag ich sehr gern und es ist mal was anderes! Ernähre mich Low Carb und ist dafür bestens geeignet! Freue mich immer über solch tolle Rezepte!
Liebe Grüße und einen wundervollen Tag wünscht Bianca

5 Sterne
Einer von zwei meiner absoluten Lieblingssalaten! Die Kombination von Schafskäse, Walnüssen und Rote Beete ist einfach sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating