Salat im Glas (Meal Prep)

    Gericht: Alle Rezepte, Meal Prep, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Meal Prep, Vegetarisch & Vegan
Dieser einfache Salat im Glas eignet sich perfekt für Meal Prep und ist wie ein Schichtsalat. Ich habe eine vegetarische Variante für dich:

Dein gesundes Meal Prep: Salat im Glas

Heute habe ich dir einen neuen Meal Prep Trend mitgebracht, denn der Salat im Glas ist perfekt zum Vorbereiten und Mitnehmen. Mit diesem Rezept kannst du so schnell und einfach einen gesunden Salat im Glas zubereiten und ihn zur Arbeit, auf Reisen oder sogar zu Freunden mitnehmen.
So wird aus einfachen Zutaten wie sättigenden Kohlenhydraten, frischem Gemüse und einer gesunden Proteinquelle ein leckeres Mittagessen, auf das du dich freuen kannst. Mit dem richtigen Schichtprinzip bleibt der Salat außerdem bis zum nächsten Tag schön knackig und frisch.
Wie das geht, zeige ich dir in diesem Rezept! Also ran an das Mittagessen aus dem Glas!

Vegetarischer Salat im Glas zum Mitnehmen

Einen Salat mitzunehmen ist nicht immer ganz so einfach, doch mit diesem Salat im Glas geht es umso praktischer. Hierfür werden alle Zutaten in einem Glas geschichtet und der fertige Salat lässt sich perfekt als Meal Prep überall mit hinnehmen.
Da Rohkost mir zu langweilig ist, habe ich mir für den Schichtsalat im Glas etwas Besonderes einfallen lassen und ihn mit knusprigem Ofengemüse statt rohen Zutaten zubereitet. So ist er nicht nur bekömmlicher, sondern auch unglaublich lecker!
Außerdem habe ich Couscous als köstliche Sättigungsbeilage verwendet, denn er ist schnell und einfach gemacht und rundet das Ofengemüse perfekt ab. Zusammen mit einem cremigen Dressing aus Tahini, Joghurt, Zitronensaft, Knoblauch und Olivenöl wird so der perfekte Salat zum Mitnehmen! Das solltest du dir nicht entgehen lassen!
Hast du dennoch mal genug von Salat, habe ich noch mehr tolle Rezept zum Vorbereiten und Mitnehmen für dich. Teste doch auch mal meine Overnight Oats als gesundes Frühstück zum Vorbereiten.
Meine Quinoa Süßkartoffel Bowl und meine Hähnchen Fajita Bowl lassen sich ebenfalls perfekt mit ins Büro nehmen und als gesundes Mittagessen genießen!

Salat im Glas richtig Schichten

Mein Salat im Glas ist wirklich ein einfaches Rezept, doch eines ist bei diesem Meal Prep Rezept besonders wichtig, das Schichtprinzip! Hierfür musst du alle Zutaten in der richtigen Reihenfolge ins Glas geben. Sonst kann es passieren, dass sie matschig werden. Damit dir hierbei keine Fehler passieren, zeige ich dir wie's geht:
Dressing - Die erste Schicht im Glas bildet das Dressing. Somit werden alle folgenden Zutaten nicht so schnell weich.
Feste Zutaten - Die zweite Schicht im Glas bilden alle festen Zutaten, die nicht matschig werden, wenn sie mit dem Dressing in Berührung kommen. Hier kannst du vor allem sättigende Kohlenhydrate nehmen, die das Dressing kaum aufsaugen und ihren Biss behalten.
Weiche Zutaten - Die vorletzte Schicht im Glas bilden alle weichen und empfindlichen Zutaten, wie das Ofengemüse. So sind sie vor dem Dressing geschützt und bleiben lange knusprig!
Proteinquelle - Sättigende Proteinquellen wie gekochte Eier oder Hähnchenbruststreifen finden in der vierten Schicht ihren Platz. Hier vermischen sie sich nicht mit den anderen Zutaten und ihr eigener Geschmack bleibt erhalten.
Topping - Zuletzt folgen alle Zutaten, die du als Topping verwenden möchtest. Hier kannst du Sprossen oder zartes Blattgrün verwenden, das sonst in sich zusammenfallen würden. Dazu sorgen Nüsse und Samen für natürlichen Crunch im Salat im Glas.

Salat im Glas aufbewahren

Der fertige Salat im Glas hält sich im Kühlschrank ungefähr drei Tage frisch. So kannst du auch gleich mehrere Portionen des Schichtsalates im Glas zubereiten und kannst deinen Salat im Glas die nächsten drei Tage in der Mittagspause genießen.
Packst du den Schichtsalat im Glas jedoch in eine Vakuum Box verlängert sich die Haltbarkeit sogar. Weißt du jedoch nicht mehr, wann du den Salat im Glas zubereitet hast und möchtest wissen, ob er noch gut ist, mache einfach den Geruchstest. Riecht der Salat sauer, solltest du ihn nicht mehr essen.

Tipps für den Salat im Glas

Dieser leckere Salat im Glas ist perfekt zum Vorbereiten und Mitnehmen. So kannst du bei diesem vegetarischen Gericht kaum etwas falsch machen, doch mit diesen Tipps und Tricks wird der Salat im Glas garantiert noch besser!
Zutaten abkühlen lassen: Lasse den Couscous und das Gemüse vollständig abkühlen und schichte erst im Anschluss daran alle Zutaten. Andernfalls wird das Gemüse schnell matschig und es sammelt sich Feuchtigkeit im Glas.
Zutaten ergänzen: Bei Salat im Glas sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt und so kannst du den Salat im Glas ganz nach deinen Vorlieben gestalten. Ergänze den Salat hierfür einfach mit allem was du besonders gerne im Salat isst.
Eiweißquelle hinzufügen: Damit der Salat im Glas besonders lange sättigt, kannst du zusätzlich noch eine Eiweißquelle ergänzen. Hierfür eignen sich besonders Fleisch und Fisch, doch auch Hülsenfrüchte sind eine tolle pflanzliche Eiweißquelle!

Das kommt in den Salat im Glas:

  • Couscous: Die kleinen Kügelchen stammen aus der nordafrikanischen Küche. Traditionell besteht Couscous aus Hartweizen. Du kannst statt Couscous aber auch Bulgur benutzen.
  • Süßkartoffeln: Süßkartoffeln sind super gesund und unglaublich lecker. Du bekommst sie das ganze Jahr über als Importware, aber auch im Herbst aus heimischem Anbau.
  • Zucchini: Zucchini sind sehr kalorienarm und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem sind frische Zucchini bis zu einer Woche im Kühlschrank haltbar
  • Paprika: Ist ein wahrer Allrounder, da du sie roh, gegart oder auch gegrillt essen kannst. Außerdem gibt es sie in verschiedenen Farben. Welche du hier verwendest, ist dir überlassen.

Diese Zutaten lassen sich im Salat im Glas variieren

Möchtest du ein paar Zutaten im Meal Prep vegetarisch austauschen oder sogar etwas Fleisch oder Fisch hinzufügen, ist das gar kein Problem. Ein paar Ideen hierfür habe ich dir hier aufgeschrieben!
  • Sättigungsbeilagen: Couscous, Bulgur, Reis, Kartoffeln, Nudeln
  • Proteinquellen: Hähnchenbruststreifen, Lachs, Thunfisch, Eier, Nüsse
  • Gemüse: Süßkartoffeln, Paprika, Zucchini, Pilze, Möhren, Tomaten
  • Blattsalat: Rucola, Spinat, Feldsalat
  • Käse: Mozzarella, Feta, Gouda, Ziegenkäse

So wird der Salat im Glas gemacht

Schritt 1

Vermische im ersten Schritt Tahini, Joghurt, Zitronensaft, Knoblauch, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer zu einem Dressing.

Schritt 2

Übergieße den Couscous im nächsten Schritt mit der 1,5-fachen Menge an kochendem Wasser und lasse ihn ziehen, bis das Wasser vollständig aufgesogen wurde.

Schritt 3

Vermenge nun Paprika, Zucchini und Süßkartoffeln mit Öl und backe das Gemüse bei 160 Grad Umluft für ca. 20-25 Minuten.

Schritt 4

Lasse das fertige Gemüse sowie den Couscous im Anschluss daran abkühlen, fülle es in ein Glas ab und stelle es in den Kühlschrank.

Mein Salat im Glas ist….

  • eine vegetarische Meal Prep Idee
  • Perfekt zum Vorbereiten und Mitnehmen
  • Gesund und lecker
  • Schnell und einfach zubereitet
 

Salat im Glas (Meal Prep)

Jetzt bewerten!

No ratings yet
Salat im Glas als meal prep in einer vegetarischen Art
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    433kcal

Zutaten

    • 200 g
      Couscous
    • 2 Stück
      rote Paprika, kleine Stücke
    • 2 Stück
      Zucchini, kleine Würfel
    • 1 Stück
      Süßkartoffeln, groß, kleine Würfel
    • 100 g
      Rucola, gewaschen
    • 60 g
      Walnüsse, geröstet

    Gewürze

    • 3 EL
      Öl
    • 1 Prise
      Salz & Pfeffer
    • 1 Prise
      Paprikapulver
    • 1 Prise
      Chiliflocken

    Dressing

    • 60 ml
      Tahini
    • 120 ml
      griechischer Joghurt
    • 30 ml
      Zitronensaft
    • 1 Stück
      Knoblauchzehe, gepresst
    • 15 ml
      Olivenöl
    • 1 Prise
      Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. 1
    Vermenge alle Zutaten für das Dressing.
  2. 2
    Übergieße den Couscous mit der 1,5 fachen Menge an kochendem Wasser und lass ihn ziehen.
  3. 3
    Vermenge das Gemüse mit dem Öl und den Gewürzen und backe es bei 160 Grad Umluft für etwa 20-25 Minuten.
  4. 4
    Wenn alle Zutaten erkaltet sind, fülle sie in einen geeigneten Behälter und stelle sie in den Kühlschrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating