Vegetarische Reispfanne mit Gemüse (Onepot)

    Gericht: Beilagen & Gemüse, One Pot & Currys, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Beilagen & Gemüse, One Pot & Currys, Vegetarisch & Vegan
Diese leckere vegetarische Reispfanne mit Gemüse ist einfach gemacht und dein perfektes Gericht für deinen Feierabend!

Vegetarische Reispfanne mit Gemüse – das perfekte One Pot Gericht mit Reis

Diese vegetarische Reispfanne mit Gemüse ist ein einfaches Hauptgericht oder eine leckere Beilage zu Fisch oder Fleisch. Auch als veganes Mittagessen eignet sich die schnelle, vegetarische Reispfanne mit Gemüse wunderbar.
Dazu lässt sich die Reispfanne einfach als leckeres One Pot Gericht kochen, denn du benötigst nur eine Pfanne, in der sich alle deine Zutaten zubereiten lassen.
Auch andere Gemüsereste, die du noch im Kühlschrank hast, kannst du hierfür einfach verwenden.
Ich habe für meine Reispfanne Rezept Spitzpaprika, Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Zucchini und Jasminreis verwendet. Du kannst natürlich aber auch variieren und einfach das Gemüse verwenden, das du noch zu Hause hast.
Dadurch passt das leckere One Pot Reispfannen Gericht nach vegetarischer Art zu jeder Jahreszeit, da du die Wahl des Gemüses saisonal abstimmen kannst.
Das einfache One Pot Meal mit Gemüse ist dabei kinderleicht und praktisch, da du nur eine große Pfanne benötigst. So sparst du dir Arbeit bei der Zubereitung und beim Spülen.
Vollgepackt mit Gemüse ist die vegetarische Reispfanne für mich das perfekte Feierabend Gericht, um sich gesund und glücklich nach der Arbeit zurückzulehnen. Probiers doch mal aus!

Worauf musst du bei der vegetarischen Reispfanne mit Gemüse achten?

Für die schnelle, vegetarische Reispfanne mit Gemüse solltest du den Reis immer vor dem Garen immer waschen. Somit lassen sich Staub und Verschmutzungen sowie Verunreinigungen einfach entfernen.
Auch die Stärke-Reste auf dem Reiskorn werden dabei abgewaschen. Dadurch wird der Reis weniger klebrig!

Variationen der leckeren vegetarische Reispfanne mit Gemüse

Wenn du eine etwas gesündere Variante oder vollwertige Variante der vegetarischen Reispfanne mit Gemüse kochen möchtest, kannst du auch Vollkorn Reis verwenden.
Jedoch verändert sich dann die Kochzeit, da Vollkornreis eine längere Kochzeit als weißer Reis benötigt.
Zusätzlich kannst du zu diesem leckeren Hauptgericht natürlich auch noch Hähnchen anbraten und dieses einfach mit garen oder separat auf dem Grill zubereiten.
Wenn du noch mehr Proteine benötigst, kannst du als Vegetarier oder Veganer zusätzlich Hülsenfrüchte wie Kidneybohnen, Kichererbsen oder Erbsen hinzufügen. So wird aus der einfachen Reispfanne eine vollwertige und proteinreiche Mahlzeit! Hier kann ich dir auch mein Kichererbsen Spinat Curry empfehlen.
Auch gebratener Tofu macht sich wunderbar im leckeren One Pot Gericht. Dazu passt auch etwas Naturjoghurt.
Hier greife ich gerne auf griechischen Joghurt mit 10% Fett zurück. Du kannst aber auch eine fettarme Variante wählen.
Probiere auch meinen Bratreis mit Ei oder meine One Pot Pasta mit Brokkoli als vegetarische One Pot Gerichte.

Welche Reissorte eignet sich für eine Reispfanne?  

Für die vegetarische Reispfanne mit Gemüse eignen sich besonders langkörnige Reissorten. Hierzu gehören Jasminreis, den du vielleicht auch als Duftreis kennst und Basmatireis. Basmatireis hat hierbei den Vorteil, dass er glutenfrei und für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten oft gut geeignet ist.
Ich habe mich hierbei jedoch für den thailändischen Jasminreis entschieden, da dieser meine Lieblings Reissorte ist.

Kann man eine Reispfanne einfrieren?   

Ja! Die leckere vegetarische Reispfanne mit Gemüse lässt sich auch problemlos einfrieren. Hierfür kannst du die Reste der fertigen Reispfanne einfach in eine Dose geben, die sich luftdicht verschließen lässt.
Anschließend kannst du die Reispfanne über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und anschließend in der Mikrowelle erhitzen oder du erhitzt die noch gefrorene Reispfanne bei niedriger Hitze in einer Pfanne mit etwas Öl.

Diese Zutaten benötigst du für die vegetarische Reispfanne mit Gemüse:

  • Zucchini: Zucchini sind sehr kalorienarm und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem sind frische Zucchini bis zu einer Woche im Kühlschrank haltbar. Ihre Saison hat die Zucchini von Juni bis Oktober.
  • Spitzpaprika: Ist ein wahrer Allrounder, da du sie roh, gegart oder auch gegrillt essen kannst. Doch wie unterscheidet sich die Spitzpaprika von der normalen Paprika? Sie sind länglicher, süßer und bekömmlicher als die normalen Paprika, also eigentlich besser!
  • Lauch: Die frische Gemüsepflanze wird häufig auch Porree genannt. Sein Geschmack ist ähnlich zur Zwiebel, meistens jedoch milder. Oft ist Lauch zwischen den Schichten aber sehr dreckig. Daher solltest du ihn gut waschen und dazu noch die obersten sieben bis acht Zentimeter abschneiden.
  • Reis: Hier habe ich mich für Jasminreis entschieden. Du kannst aber auch einen klassischen Basmatireis oder sogar einen Vollkornreis verwenden. Achte jedoch darauf, dass sich bei einem Vollkornreis die Garzeit verlängert.
  • Passierte Tomaten: Passierte Tomaten schenken jedem Gericht einen fruchtigen Geschmack. Falls du keine passierten Tomaten zuhause hast, kannst du auch ohne Probleme gehackte Tomaten aus der Dose oder frische Tomaten verwenden, indem du sie mit einem Pürierstab pürierst.

So wird die vegetarische Reispfanne mit Gemüse gemacht:

Schritt 1

Brate im ersten Schritt die Zwiebeln in einer heißen Pfanne mit etwas Öl glasig. Füge anschließend nach ca. 2 Minuten den Knoblauch und das Gemüse hinzu. Würze das Gemüse danach direkt in der Pfanne und wasche im Anschluss daran den Reis.

Schritt 2

Füge den gewaschenen Reis anschließend zum gebratenen Gemüse hinzu und lösche alles mit passierten Tomaten und Gemüsebrühe ab.

Schritt 3

Nun solltest du alles einmal aufkochen und gare den Reis bei geschlossenem Deckel für etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze (4 von 9). Jetzt kannst du den Reis einmal umrühren, um ihn aufzulockern. Lasse den Reis danach erneut 5 Minuten bei niedriger Hitze (1 von 9) ruhen und rühre ihn nochmal um.

Schritt 4

Zum Schluss kannst du den Feta in der Pfanne verteilen und die vegetarische Reispfanne mit Gemüse mit frischen Kräutern servieren.

Meine vegetarische Reispfanne mit Gemüse ist…

  • gesund und lecker
  • ein vegetarisches One Pot Gericht
  • perfekt um entspannt in den Feierabend zu starten
  • für die Resteverwertung geeignet

Vegetarische Reispfanne mit Gemüse (Onepot)

Jetzt bewerten!

4.67 from 3 votes
vegetarische reispfanne mir Gemüse schnell und vegetarisch
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    470kcal

Zutaten

    • 2 EL
      Öl
    • 1 Stück
      Zucchini, geschnitten
    • 2 Stück
      Spitzpaprika, geschnitten
    • 1 Stück
      Zwiebeln, gehackt
    • 1 Stück
      Knoblauchzehe, gepresst
    • 1 Stück
      Lauch , in Ringen
    • 170 g
      Jasminreis, gewaschen
    • 250 ml
      passierte Tomaten
    • 400 ml
      Gemüsebrühe
    • 1 Prise
      Salz
    • 1 Prise
      Pfeffer
    • 1 TL
      Paprikapulver
    • 0.5 TL
      getrockneter Basilikum
    • 0.5 TL
      Kreuzkümmel, gemahlen

    Toppings

    • 80 g
      Feta
    • 1 Prise
      frische Kräuter

Zubereitung:

  1. 1
    Brate die Zwiebeln in dem Öl an und füge nach 2 Minuten den Knoblauch und das Gemüse hinzu.
  2. 2
    Würze das Gemüse und wasche den Reis.
  3. 3
    Füge den gewaschenen Reis zu dem Gemüse und lösche mir den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ab.
  4. 4
    Alles einmal aufkochen lassen und dann mit geschlossenem Deckel für etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze (4 von 9) zu Ende garen.
  5. 5
    Nun den Reis einmal auflockern und weitere 5 Minuten ruhen lassen (Stufe 1).
  6. 6
    Den Feta verteilen und mit frischen Kräutern servieren.

3 Kommentare zu “Vegetarische Reispfanne mit Gemüse (Onepot)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating