Hackbällchen Toskana aus dem Ofen

    Gericht: Aus dem Ofen, Fleisch
    Land & Region: Aus dem Ofen, Fleisch
Hackbällchen Toskana ist ein Auflauf mit Hackbällchen in Tomatensauce und Mozzarella. DAS perfekte Familiengericht!

Hackbällchen Toskana aus dem Ofen (in Tomatensauce)

Meine Hackbällchen Toskana im Ofen sind unglaublich saftig und einfach zu kochen. Die Hackbällchen aus dem Ofen sind ideal für ein Meal-Prep oder auch in einem Wrap mit frischem Salat. Das Rinderhackfleisch kannst du beispielweise durch eine pflanzliche Alternative austauschen, jedenfalls kannst du es schnell zu einem vegetarischen Gericht umwandeln. Umso mehr freue ich mich, wenn das so einfach geht, denn viele von euch sind auf der Suche nach vegetarischen Rezepten. 

Die wichtigsten Zutaten für deine Hackbällchen Toskana

Lasst uns die Zutaten einmal anschauen 

Rinderhackfleisch. Ebenfalls kannst du gemischtes Hackfleisch oder auch eine pflanzliche Alternative verwenden.

Paniermehl. Deshalb werden die Hackbällchen so fluffig und saftig. Du kannst alternativ auch eine gekochte Kartoffel verwenden- dann ist es eine glutenfreie Alternative.

Ei. Auch das Ei führt zu einem fluffigen Teig. Kennst du diesen Tipp auch schon?

Zwiebeln. Gibt es in vielen Sorten. Je nachdem, ob du sie lieber scharf und würzig oder eher mild und süßer magst, kannst du das variieren.

Brühe. Wird oft zum Kochen verwendet. Allerdings versteckt sich in vielen Brühen Zucker. Achte vorher darauf, was für Zutaten in der Brühe ist und vielmehr achte darauf, wie viel Zucker darin enthalten ist.

Oregano und andere ital. Kräuter. Ist ein Klassiker, wenn es um Tomatengerichte geht. Übrigens solltest du Oregano mindestens 15 Minuten mitkochen, damit sich der Geschmack voll zeigen kann.

Olivenöl. ist eines der meistverfälschten Lebensmittel. Daher solltest du beim Kauf auf ein vollmundiges und gutes Olivenöl achten.

Käse. Zu wenig Käse gibt es ohnehin nicht, oder? Nimm so viel Käse, wie du magst. Hier kannst du zwischen würzigen und milderen Käse wählen.

Was du über deine Hackbällchen Toskana wissen solltest!

Diese Hackbällchen Toskana ist ein einfaches Ofengericht und kannst du wunderbar vorbereiten und ohnehin später wieder gut aufwärmen. Statt dem Rinderhackfleisch kannst du auch eine pflanzliche Alternative verwenden. Allerdings macht es einen Unterschied, woher die Tomaten aus der Dose kommen. Achte auch hier auf Qualität und das Herkunftsland. Dazu passt als Beilage Reis, aber auch Kartoffeln oder Nudeln. Zuerst war dieser Klassiker ein Gericht aus der Tüte – da bin ich kein Fan von, wenngleich es immer appetitliche Klassiker sind, die der ganzen Familie gut schmecken.

Deine Hackbällchen Toskana in wenigen Schritten

1. Zunächst alle Zutaten für die Sauce nach und nach anbraten und mit den fssigen Zutaten ablöschen.

2 Ich püriere die Sauce dann immer einmal durch, das ist aber optional. Füge noch mehr Wasser hinzu, wenn es dir zu dickflüssig ist.

3. Nun alle Zutaten für die Hackbällchen aus dem Ofen gut miteinander vermengen und gleich große Kugeln formen.

4. Alles für 20 Minuten in den Backofen (U, 200 Grad, etwas 15 Minuten)

5. Den Käse verteilen und noch einmal in den Backofen bis er geschmolzen ist.

6. mit frischen Kräutern servieren.

 

Meine Hackbällchen Toskana sind…

●       ein Leckeres Essen für die ganze Familie

●       ein Gericht mit Hackfleisch

●       können auch mit einer pflanzlichen Alternative zubereitet werden

●       eignen sich wunderbar als Meal-Prep zum Mittagessen

●       ein low carb Gericht

Hackbällchen Toskana aus dem Ofen

4.75 from 4 votes
Hackbällchen Toscana aus dem Ofen
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    557kcal

Zutaten

    Zutaten (1)

    • 400 g
      Rinderhackfleisch
    • 3 EL
      Paniermehl
    • 1 TL
      Salz
    • 1 Stück
      Eier
    • 2 TL
      ital. Kräutermischung

    Sauce

    • 2 EL
      Olivenöl
    • 2 Stück
      Zwiebeln
    • 1 Stück
      Knoblauchzehe
    • 400 g
      gehackte Tomaten
    • 200 ml
      Wasser
    • 2 EL
      ital. Kräutermischung

    Topping vor dem Backen

    • 1 Stück
      Mozzarella
    • 5 Stück
      Basilikumblatt

Zubereitung:

  1. 1
    Zunächst alle Zutaten für die Sauce nach und nach anbraten (Öl, Zwiebeln, Knoblauch) und mit den Wasser und den gehackten Tomaten ablöschen und kräftig würzen.
  2. 2
    Ich pürieren die Sauce dann immer einmal durch, das ist aber optional. Füge Noch mehr Wasser hinzu, wenn es dir zu dickflüssig ist und schmecke die Soße ab.
  3. 3
    Nun alle Zutaten für die Hackbällchen gut miteinander vermengen und gleich große Kugeln formen.
  4. 4
    Die Hackbällchen in eine Auflaufform geben und mit der Soße übergießen. Alles für 20 Minuten in den Backofen (U, 200 Grad).
  5. 5
    Den Käse auf den Hackbällchen verteilen und noch einmal in den Backofen geben, bis er geschmolzen ist.
  6. 6
    Mit frischen Kräutern servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating