Käsebrötchen selber machen – wie vom Bäcker

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Frühstück, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Frühstück, Vegetarisch & Vegan
Wie? So einfach geht das? Ja genau – so einfach kann man Käsebrötchen selber machen. Garantiert lecker!

Käsebrötchen selber machen- der Liebling in jeder Backstube

Simpel wie vom Bäcker
So simpel wie einfach und doch immer wieder lecker – Käsebrötchen selber machen im Handumdrehen! Den Käsebrötchen Klassiker aus der Bäckerei kannst du jetzt ganz einfach zu Hause nachmachen. In diesem Rezept zeige ich dir, wie das geht. Keine Sorge, es ist wirklich super easy und schmeckt fantastisch. Danach machst du dir deine fluffigen Käsebrötchen immer selbst. Also worauf wartest du, ran an das Rezept!

Käsebrötchen – ruck zuck zu Hause gemacht

Am besten Gouda oder Butterkäse.
Du hast keine Lust zum Bäcker zu gehen, aber Lust auf ein frisches Käsebrötchen. Na dann back dir dein sebrötchen doch einfach selbst im heimischen Backofen. Um einen fantastischen Käsegeschmack zu erzielen, verwendest du für dieses Rezept am besten Gouda oder Butterkäse. Diese Sorten sind besonders mild und schmelzen gut auf dem Teig. So hast du im Handumdrehen ein paar leckere Käsebrötchen auf dem Tisch. Einfach ein Rezept, das alle glücklich macht und besonders meine Kinder freuen sich riesig über die runde Leckerei!

Ein einfaches Hefeteigrezept 

Tipp: ein Hefeteig benötigt Ruhe, er sollte sich verdoppelt haben.

Schritt 1 Hefe aktivieren

Du kannst deinen Hefeteig in nur wenigen Schritten selber machen. Gebe dafür zuerst 250ml lauwarmes Wasser in einen Messbecher und gebe danach Trockenhefe und Zucker hinzu.

Schritt 2 Teig kneten

Gebe danach 600g Weizenmehl in eine Schüssel und vermische es mit der Flüssigkeit und dem Salz. Knete anschließend alles sehr gut durch, bis der Teig geschmeidig ist. In einer Küchenmaschine lasse ich den Teig ca. 10-15 Minuten kneten. Wenn du den Teig mit der Hand kneten möchtest, knete ihn mindestens 5 Minuten länger.

Schritt 3 Teig ruhen lassen

Decke den Teig anschließend mit einem feuchten Handtuch ab und lasse ihn bei Zimmertemperatur für 40 Minuten gehen.

Schritt 4 Teig formen

Anschließend kannst du ihn zu Kugeln formen. Der ganze Teig sollte für ca. 8 große Brötchen reichen. Diese müssen nach dem Formen erneut 30 Minuten ruhen. Spätestens jetzt sollte sich der Teig verdoppelt haben. Ist das nicht der Fall, lasse ihn länger gehen.

Schritt 5 Käsebrötchen backen

Zum Schluss lege eine Käsescheibe auf die Brötchen und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Umluft für ca. 10-15 Minuten. Und schon gelingen sich saftige Käsebrötchen zum selber machen

Diese Zutaten kannst du im Käsebrötchen Rezept austauschen

Für mein einfaches Rezept für Käsebrötchen selber machen habe ich ein klassisches Weizenmehl verwendet. Das musst du aber nicht genauso machen. Möchtest du auf Weizen verzichten, kannst du das Weizenmehl 1:1 mit einem Dinkelmehl austauschen und die schnellen Käsebrötchen schmecken mindestens noch genau so gut.
Ich habe hier ein leckeres Rezept für Käsebrötchen mit Trockenhefe, natürlich kannst du diese auch gegen frische Hefe austauschen.
Auch beim Käse für die Brötchen hast du die Wahl. Ich habe hier einen milden Gouda verwendet. Du kannst dich aber auch für einen Butterkäse oder eine besonders würzige Käsesorte wie Maasdamer oder Emmentaler entscheiden. Nehme einfach den Käse, den du am liebsten magst!

Vorteile beim Käsebrötchen selber machen

Der wichtigste Vorteil ist, wenn du Käsebrötchen selber machen möchtest ist, dass du die Käsemenge variieren kannst. Einige mögen es, wenn der Käse am Rand noch zerfließt andere möchten es nicht ganz so fettig – du hast es selber in der Hand. Zudem kannst du dir hochwertige Produkte in BIO Qualität auswählen.
Genauso ist die bei dem Rezept für selbstgemachte Käsebrötchen die Auswahl des Käses ganz in deiner Hand. Egal ob Butterkäse, Emmentaler oder Gouda!

Alles für ein tolles Picknick mit Käsebrötchen

Bei schönem Wetter gehe ich gerne mit meinen Kindern in den Park und bereite ein schönes Picknick für die ganze Familie zu. Käsebrötchen dürfen natürlich nicht fehlen, doch für ein richtiges Picknick reicht das natürlich noch nicht aus.
Besonders gerne bereite ich hierfür meine Flammkuchen Brezeln oder herzhafte Tartelettes vor. Diese sehen nicht nur schön aus, sondern schmecken auch so gut!
Außerdem darf auch etwas Süßes beim Picknick nicht fehlen. Meine Muffins kommen daher immer gut bei meinen Kindern an. Noch etwas Obst oder klein geschnittenes Gemüse dazu und das Picknick ist perfekt.
So hast du im Handumdrehen ein rundum gelungenes Picknick, das perfekt zu den leckeren Käsebrötchen passt.

Diese einfachen Grundzutaten benötigst du:

  • Weizenmehl: Hast du schon mal auf die Zahlen am Mehl geachtet? Sie geben die Menge der Mineralstoffe im Mehl an. Für dieses Rezept habe ich klassisches Weizenmehl Typ 405 verwendet. Hast du das grade nicht zu Hause, kannst du es auch problemlos mit einem 630er Dinkelmehl austauschen.
  • Zucker: Gibt dem Teig nicht nur eine schöne Süße, sondern fördert auch die Gärung des Hefeteigs.
  • Salz: Eine Prise Salz sollte auch im süßen Hefeteig nicht fehlen, denn das Salz hebt die Süße hervor und lässt den Teig intensiver schmeckt intensiver.
  • Gouda: Der klassische runde Schnittkäse kommt ursprünglich aus Holland. Doch warum ist er so beliebt? Mit seinem milden Geschmack kommt der Gouda einfach überall gut an. Egal ob Käseliebhaber oder kein Käsefreund, er schmeckt einfach jedem.

Meine leckeren Käsebrötchen zum selber machen sind…

  • … ein leckerer Snack für zwischendurch
  • … eine vegetarische Rezept Idee
  • … ein tolles Kinderrezept
  • … ruck zuck gemacht
  • … ein Snack den jeder mag

Käsebrötchen selber machen – wie vom Bäcker

Jetzt bewerten!

5 from 10 votes
Käsebrötchen selber machen wie vom Bäcker
  • Zeit:
    15 Minuten backen
  • Portion(en): - 8 +
  • Kalorien p.P
    223kcal

Zutaten

    • 420 g
      Weizenmehl
    • 3 g
      Trockenhefe
    • 250 ml
      warmes Wasser
    • 1.5 TL
      Salz
    • 0.5 TL
      Zucker
    • 8 Stück
      Käse, Gouda in Scheiben

Zubereitung:

  1. 1
    Vermenge das lauwarme Wasser, den Zucker und die Hefe gut und lass sie für 10 Minuten ruhen.
  2. 2
    Füge nun alle weiteren Zutaten hinzu und knete alles sehr gut durch (in der Küchenmachine 10 bis 15 Minuten kneten).
  3. 3
    Forme den Teig zu einer Kugel und lass ihn bedeckt an einem warmen Ort mindestens 40 Minuten gehen.
  4. 4
    Forme die Brötchen und lass sie auf dem Backblech erneut 30 Minuten gehen.
  5. 5
    Lege nun die Käsescheiben auf die Brötchen und backe sie im vorgeheizten Backofen. Umluft, 190°, 10- 15 Minuten (je nach Größe)

11 Kommentare zu “Käsebrötchen selber machen – wie vom Bäcker”

5 Sterne
Sooo lecker. Seit ich dieses tolle Rezept gefunden habe, mache ich sie immer selbst. Für die Kinder ein Highlight in der Brotzeitbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating