Einfaches Backfisch Rezept

    Gericht: Alle Rezepte
    Küche: Alle Rezepte
Leckeres Backfisch Rezept im Bierteig mit Remoulade! Egal ob in einem Brötchen oder zu Kartoffelsalat!

Leckeres Backfisch Rezept im Bierteig

Alle Fischfans aufgepasst!
Jetzt kommt mein Backfisch Rezept im Bierteig. Bier im Backfisch Rezept? Ja, du hast richtig gehört. In diesem traditionellen, nordischen Backfisch Rezept kommt das Bier in die knusprige Marinade des Backflisches. Dazu wird eine frische Remoulade serviert, die perfekt zum Fisch passt. So wird der Backfisch zum richtigen Genuss!
Doch mein Backfisch im Bierteig ist nicht nur für Bierfans eine Leckerei, denn er schmeckt dir sicherlich auch, wenn du kein Bier magst. Verwende für das Rezept einfach eine milde Biersorte und der Backfisch im Bierteig schmeckt auch dir garantiert!  

Das passt zum leckeren Backfisch Rezept in Bierteig

Außen knusprig innen zart
Eine Remouladensauce, frische Zitrone, Kräuter wie Dill aber auch lecker im Brötchen mit frischem Salatblatt oder klassisch mit Kartoffelsalat
Außen knusprig und innen zart – mein Backfisch Rezept im Bierteig.
Doch wie serviere ich das Backfisch Rezept im Bierteig am besten? Natürlich mit ganz viel würziger Remouladensauce, einem Hauch frischen Dill und einem Spritzer Zitronensaft! Besonders Remoulade und Dill sind ein Klassiker zum Fisch und passen daher besonders gut zum Backfisch im Bierteig.
Die Zitrone sorgt für einen schönen, frischen Geschmack und ein wenig Säure. So wird der Backfisch im Bierteig zum großen Genuss. Doch was passt noch dazu? Ich persönlich esse gerne Salat zum Backfisch. Gerne mache ich einen Gurkensalat oder einen frischen griechischen Salat. Andernfalls dürfen es gerne Kartoffeln zum Backfisch im Bierteig sein, wie meine Kartoffelwürfel oder ein cremiges Kartoffelpüree.

SOS Hilfe! Bierteig ohne Bier

Eine nicht alkoholische Alternative

Wer eine alkoholfreie Alternative zum Bierteig sucht, dem kann ich helfen! Ersetze das Bier 1:1 mit Mineralwasser. Wobei ich Entwarnung geben kann, denn auch Kinder können Bierteig essen, denn der Alkohol verdampft beim frittieren vollständig. Das Bier dient in dem Teig als natürliches Backtriebmittel und lässt den Teig lockerer werden und weniger fest.
Weitere Alternativen sind kohlensäurehaltige Getränke wie Apfelschorle, Limo oder Cola – wobei hier natürlich noch die süße hinzukommt. Milch und Sahne gehen auch, dann wird es insgesamt aber etwas fester. Federweißer oder eine Weinschorle wären alkoholische Alternativen. Meine Empfehlung ist einfach Mineralwasser. 

Welche Zutaten benötigst du für das Backfisch Rezept?

  • Fischfilet: Für den Backfisch im Bierteig kannst du dir ein Fischfilet deiner Wahl aussuchen. Achte darauf, dass der Fisch saftig und fest ist. Sehr gut eignen sich Seelachs, Rotbarsch, Dorsch, Kabeljau und Seehecht für den knusprigen Backfisch.
  • Bier: Egal ob helles oder dunkles Bier, beim Backfisch im Bierteig ist alles erlaubt. Für eine kräftigeren Geschmack nutze ein dunkles Bier. Ich habe mich für eine helle Biersorte entschieden. Welches ist dein Lieblingsbier?
  • Remoulade: Die würzige Mayonnaise besteht aus Öl, Weinessig oder Zitronensaft, Eigelb und Senf. Sie passt besonders gut zum Backfisch.
  • Dill: Dill ist ein beliebtes Würzkraut, das gerne zu Gurke oder Fisch gegessen wird. Daher passt es besonders gut zum leckeren Backfisch.

Welche Fischsorte eignet sich für knusprigen Backfisch?

Jeder Fisch, der saftig und fest ist. Sei sorgsam mit den Gräten und entferne alle, Seelachs, Rotbarsch, Dorsch, Kabeljau Seehecht eignen sich wunderbar. Fisch gut abtupfen!

Tipps und Tricks zum Fisch

Grundsätzlich kannst du für den Backfisch im Bierteig jeden Fisch verwenden, der saftig und fest ist. Passt dabei auf Gräten auf und entferne diese sorgfältig vom Fisch vor der Zubereitung. Kennst du dich nicht so gut mit Fischsorten aus, verwende Seelachs, Rotbarsch, Dorsch, Kabeljau oder Seehecht. Mit all diesen Fischarten kannst du beim Backfisch im Bierteig nichts falsch machen. Tupfe den Fisch vor der Zubereitung jedoch immer gut ab!

Varianten des einfachen Backfisch Rezeptes

Meinen Backfisch im Bierteig kannst du nach deinem Geschmack variieren.
  • Hier funktioniert jede Biersorte. Egal ob helles oder dunkles, Kölsch oder Pils, verwende für dieses leckere Backfisch Rezept einfach dein Lieblingsbier. Ich habe mich für ein helles Bier entschieden, da der Geschmack am mildesten ist. Magst du gerne einen kräftigen Biergeschmack, verwende eine dunkle Biersorte.
  • Übrigens kannst du auch ungesüßte Cornflakes in die Marinade für den Fisch geben. Damit wird deine Panade so richtig crunchy. Wenn du jedoch vor dem Zusammenrühren der Marinade das Ei trennst und aufschlägst, wird sie so richtig fluffig. Das musst du probieren!

In wenigen Schritten zum köstlichen Backfisch Rezept

Schritt 1 Marinade vorbereiten

Vermenge im ersten Schritt Mehl, Ei, Milch und helles Bier zusammen mit  Salz, Pfeffer und etwas Dill für die Marinade. Besonders fluffig wird der Teig, wenn du das Eiweiß vorher trennst, steif schlägst und die restlichen Zutaten erst im Anschluss daran unter hebst.

Schritt 2 Fisch vorbereiten

Danach werden die rohen Fischstücke mit Zitronensaft und etwas Salz bestreut. Nun kannst du sie in der Marinade wenden.

Schritt 3 braten

Erhitze nun eine Pfanne mit Öl auf ca. 180 Grad und brate den Fisch darin von beiden Seiten für etwa 4 Minuten goldbraun garen. Fertig gebraten, kannst du den Fisch auf Küchenpapier abtropfen lassen. Serviere ihn im Anschluss daran mit Zitrone und Remoulade.

Mein Backfisch Rezept ist

  • … ein tolles Abendessen mit Fisch
  • … ein leckeres Fischgericht mit Remoulade
  • … ein Rezept mit Bier
  • … besonders knusprig und schnell gemacht 

Einfaches Backfisch Rezept

Jetzt bewerten!

3.58 from 7 votes
Einfaches Backfisch Rezept mit bierteig
  • Zeit:
    15 Minuten auf den Tisch
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    563kcal

Zutaten

    • 400 g
      Fischfilet
    • 2 EL
      Zitronensaft
    • 1 Prise
      Salz

    Marinade

    • 100 g
      Mehl
    • 1 Stück
      Eier
    • 20 ml
      Milch
    • 100 ml
      helles Bier
    • 1 Prise
      Salz
    • 1 Prise
      Dill

    Topping

    • 1 EL
      Remoulade
    • 1 Stück
      Zitrone
    • 1 Prise
      Dill, frisch

Zubereitung:

  1. 1
    Alle Zutaten für die Marinade vermengen.
  2. 2
    Die rohen Fischfilets mit Zitronensaft und etwas Salz bestreuen und dann in der Marinade wenden.
  3. 3
    Öl auf etwa 180 Grad erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten für etwa 4 Minuten goldbraun garen.
  4. 4
    Die fertigen Backfische auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. 5
    Serviere mit Zitrone und Remoulade.

Tipps

  •  

    Besonders fluffig wird der Teig, wenn du das Eiweiß vorher trennst und steif schlägst und zu den restlichen Zutaten ganz zum Schluss unterhebst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating