Currywurst-Soße - selber machen

    Gericht: Alle Rezepte, Snacks
    Küche: Alle Rezepte, Snacks
Lecker Currywurst –der Nummer 1 Imbiss in Deutschland und mit meiner Currywurst Soße zum selber machen kannst du dir den Snack zu Hause zubereiten.

Currywurst Soße schnell und einfach selbst gemacht

Mit diesem Currywurst Soßen Rezept holst du dir deine Currywurst wie vom Imbiss schnell und einfach zu dir nach Hause.
Dabei kommt das leckere Rezept der originalen Currywurst Soße ganz ohne Ketchup und Fertigsoßen aus.
Du brauchst für die einfache Currywurst Soße nämlich nur wenige Zutaten, von denen du die meisten bestimmt noch im Vorrat hast.
Die schnelle Currywurst Soße wird so zum Hit auf jeder Feier oder Party. Auch als Familiengericht eignet sich das Currywurst Soßen Rezept perfekt, denn Currywurst mit Pommes und einer leckeren Soße lieben wir doch alle!

Currywurst Soße – den Fast Food Klassiker selber machen

Fast Food Klassiker wie Burger und Pizza sind super beliebt. Doch wusstest du, dass die Currywurst das deutsche Fast Food Gericht Nummer 1 ist?
Kein Wunder, denn eine fruchtig scharfe Soße ist einfach wunderbar. Mit diesem tollen Currywurst Rezept kannst du das leckere Imbiss Gefühl nun bei dir nach Hause erleben.
In nur 15 Minuten steht mit dieser Currywurst Soße ein tolles Gericht auf dem Tisch, das wir alle lieben!
Jeder hat dabei seine eigene Rezeptur für die perfekte Currywurst. Meine Geheimzutat der leckeren Currywurst Soße ist Cola.
Damit kommt der Kult-Imbiss schnell und einfach zu dir nach Hause.
Auch Burger kannst du einfach selbst machen mit frisch gebackenen Burger Buns und der perfekten Burgersoße!

Currywurst Soße – das Rezept für die ganze Familie

Meine Kinder lieben Currywurst und quengeln an jedem Imbissstand, wenn sie die köstliche Wurst schon riechen.
Deswegen habe ich angefangen mein eigenes Currywurst Soßen Rezept zu kreieren. Herausgekommen ist eine köstliche Currywurst Soße, ganz ohne Ketchup und Fertigsoße.
Mit fruchtig, würziger Tomate ist die Soße perfekt für Familien und Kinder geeignet.
Auch um den Zuckergehalt brauchst du dir dann keine Gedanken mehr machen, da du diesen mit dem Currywurst Soßen Rezept einfach selbst bestimmen kannst. So wird das schnelle Rezept unkompliziert, familientauglich und kinderfreundlich.
Auch wegen der Schärfe brauchst du bei Kindern keine Angst haben. Den Schärfegrad der Currywurst Soße kannst du nämlich durch die Zugabe von Chilipulver selbst bestimmen.
So kannst du das Original Rezept für Currywurst Sauce einfach nach deinen Wünschen gestalten. So wird die leckere Currywurst garantiert der größte Spaß auf jeder Party

Kann man fertige Currywurst mit Soße einfrieren?

Bleibt etwas von der köstlichen Currywurst Soße übrig, kannst du die Soßen-Reste problemlos für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Anschließend lässt sich die Soße bei leichter Hitze wieder aufwärmen.
Aus diesem Grund lässt sich die Currywurst Soße auch sehr gut vorbereiten und du musst sie zum Servieren nur ein paar Minuten aufwärmen.
Möchtest du deine fruchtige Currywurst Soße länger aufbewahren, kannst du sie natürlich einfrieren. Packe die Soße dafür einfach in ein dichtes Gefäß und ab damit in den Gefrierschrank. So kannst du sie problemlos für 2-3 Monate lagern.

Wie viel Soße pro Currywurst?

Im Regelfall sollten 100-120 ml Soße für eine Currywurst ausreichen. So sollte die Currywurst vollständig bedeckt sein. Damit ist es genug Soße, dass du auch Pommes oder ein Brötchen darin dippen kannst.

Welche Wurst passt zur Currywurst Soße?

Natürlich gehört zu jeder leckeren Currywurst Soße auch eine leckere Bratwurst.
Ich kaufe hierfür gerne eine Geflügelwurst oder frische Bratwürste beim Metzger meines Vertrauens. Hier schmeckt mir die Wurst einfach am besten und ich weis, wo das Fleisch herkommt.
Für die Zubereitung brate die Wurst einfach in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze goldbraun an. Außerdem kannst du die Wurst natürlich auch auf dem Grill zubereiten.
Meistens gibt es bei uns ganz klassisch knusprige Ofenpommes zur Currywurst mit Soße. Aber auch Kartoffelspalten oder ein frisches Brötchen schmecken super dazu.  

Diese einfachen Zutaten benötigst du für die Currywurst Soße:

  • Paprikapulver: Ein Muss in jeder Currywurst Soße ist natürlich Paprikapulver. Ich verwende hierfür immer ein edelsüßes Paprika Gewürz.
  • Zimt: Der Zimt gibt eine ganz besondere Note in der einfachen Currywurst Soße. Aber keine Sorge, man schmeckt ihn am Ende nicht mehr heraus.
  • Passierte Tomaten: Passierte Tomaten bilden die Grundlage für die leckere Currywurst Soße. Sie geben einen frischen und fruchtigen Geschmack in die Currywurst Soße.
  • Cola: Meine Geheimzutat für eine leckere Currywurst Soße ist Cola. Sie gibt einen vollmundigen Geschmack in die Soße und sorgt für ein gewisses Etwas.

So bereitest du die Currywurst Soße zu:

Schritt 1

Brate im ersten Schritt die Zwiebeln in deiner Pfanne mit etwas Öl an, bis sie glasig werden und drehe die Hitze anschließend herunter. Füge danach nun den Zucker sowie alle restlichen Gewürze hinzu.

Schritt 2

Brate das Ganze nun gemeinsam bei leichter Hitze für 2 Minuten an. Füge anschließend den Essig hinzu und lass ihn verkochen. Nun folgt die Cola und lasse beides einmal aufkochen. Zum Schluss füge nun auch die passierten Tomaten hinzu und lasse alles für 15 Minuten köcheln.

Schritt 3

Ist dir die Soße zu fest, gebe bei Bedarf etwas Wasser hin. Jetzt kannst du die Soße mit einem Pürierstab zerkleinern und die Currywurst Soße ist bereit zum Servieren.

Currywurst-Soße - selber machen

Jetzt bewerten!

4.65 from 14 votes
currywurst-soße selber machen einfaches rezept
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 8 +
  • Kalorien p.P
    111kcal

Zutaten

    • 1 Stück
      Zwiebel, fein gehackt
    • 2 EL
      Rapsöl
    • 500 ml
      passierte Tomaten
    • 1 TL
      Essig
    • 120 ml
      Cola

    Gewürze

    • 3 EL
      brauner Zucker
    • 1 TL
      Salz
    • 1 TL
      Paprikapulver, rosenscharf
    • 0.5 TL
      schwarzer Pfeffer, Cayenne Pfeffer
    • 0.5 TL
      Zimt
    • 3 EL
      Currypulver

Zubereitung:

  1. 1
    Erhitze die Zwiebeln in dem Öl bis sie glasig sind, drehe die Hitze herunter und füge den Zucker und alle Gewürze hinzu (2 Minuten mitbraten).
  2. 2
    Füge den Essig hinzu und lass ihn verkochen, dann die Cola, beides einmal aufkochen lassen.
  3. 3
    Die passierten Tomaten hinzufügen und alles für 15 Minuten köcheln (Wasser bei Bedarf).
  4. 4
    Alles fein pürieren und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating