Gurkensalat mit Joghurt und Dill (Klassiker)

    Gericht: Alle Rezepte, Beilagen & Gemüse, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Beilagen & Gemüse, Salate & Bowls, Vegetarisch & Vegan
Dieser einfache Gurkensalat mit Joghurt und Dill ist die perfekte Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten und schmeckt total erfrischend.

Gurkensalat mit Joghurt und Dill

Wie wäre es, wenn die Küche heute kalt bleibt, du aber trotzdem etwas Leckeres für deine Lieben zauberst? Dieser leichte Gurkensalat mit Joghurt und Dill ist ein Klassiker in meiner Familie und kommt immer dann auf den Tisch, wenn es so richtig schnell gehen muss. Ich serviere den zuckerfreien Salat gern vegetarisch, aber auch Fisch und Fleisch passen dazu. 

Gesunder Gurkensalat geht immer

So ist es! Ich liebe Gurkensalat mit Joghurt und Dill nicht nur, weil er so schnell und einfach zubereitet ist, sondern auch, weil er wirklich wunderbar erfrischend schmeckt.
Das liegt natürlich an der Hauptzutat, den Salatgurken. Sie bestehen fast vollkommen aus Wasser, bringen dadurch so gut wie keine Kalorien auf die Waage und eignen sich sehr für Menschen, die gern ein paar Kilos verlieren möchten.
Auch der Joghurt punktet im Vergleich zu vielen anderen Dressings mit gesunden Inhalten.
So liefert Naturjoghurt wertvolle Eiweiße, die lange sättigen und Heißhungerattacken vorbeugen können. Außerdem handelt es sich um ein fermentiertes Produkt, dessen natürliche Milchsäurebakterien unsere Darmflora verbessern und die Verdauung fördern.
Der Apfelessig, der ebenfalls in den Gurkensalat kommt, hat eine ähnliche Wirkung. Er beeinflusst zudem die Blutfettwerte positiv.

Zutaten für deinen Gurkensalat mit Joghurt

  • Salatgurke
  • Joghurt
  • Dill, tiefgekühlt
  • Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Agavendicksaft
  • Zwiebel, gehackt

Salatgurke vorbereiten und schneiden

Wegen des hohen Wasseranteils solltest du deine Salatgurke entkernen. Sonst wird dein fertiger Salat einfach zu wässrig.
Dafür halbierst du die Gurke der Länge nach und ziehst mit einem Löffel über die Kerne. So kannst du sie schnell entfernen.
Danach schneidest du das Gemüse (am besten mithilfe eines Küchenhobels) in sehr feine Streifen. So nehmen sie das Dressing besonders gut auf. 

Joghurtsauce für Gurkensalat anrühren

Hier geht die Rezeptanleitung schnell: Du fügst einfach alle übrigen Zutaten zusammen, verrührst sie und schmeckst ab. Fertig ist die leckere Joghurtsauce für deinen Gurkensalat.
Super passt auch frischer Dill. Falls du aber gerade keinen zur Hand hast, dann kannst du ach gerne auf die TK-Variante zurückgreifen.
Persönlich verwende ich gerne Kräuter aus der Kühlung. Entweder gekauft, oder wenn das Grünzeug gerade im Garten wuchert verarbeite ich alle meine Kräuter gerne in der Küche. Dazu solltest du den Dill – und alle anderen Kräuter – gründlich waschen und trocknen lassen.
Dann mit einem scharfen Messer fein hacken und in einem Beutel oder in einer Dose einfrieren.
Durch das frosten behalten die Kräuter ihren Geschmack und du kannst immer auf sie zurückgreifen! 
Tipp: Neben Salz und Pfeffer kannst du auch andere Gewürze zum Salat geben. Etwas Feuer geben zum Beispiel Cayennepfeffer oder scharfes Paprikapulver. Auch Petersilie oder Dill eignen sich wunderbar zum Verfeinern.

Wozu passt Gurkensalat mit Joghurt und Dill?

Du kannst den frischen Salat vegetarisch mit Focaccia oder Schwarzbrot servieren oder dazu heiße Pellkartoffeln reichen.
Ich liebe Gurkensalat auch zu buntem Bulgur oder knusprigen Ofenpommes. Fleischig wird’s mit Frikadellen, Schnitzel oder Würstchen.
An Fisch und Meeresfrüchten passen Fischstäbchen, gebratenes Lachsfilet, Räucherfisch oder Nordseekrabben hinzu

Gurkensalat mit Joghurt und Dill (Klassiker)

Jetzt bewerten!

5 from 2 votes
Gurkensalat mit Joghurt und Dill und Petersilie
  • Zeit:
    15 Minuten auf den Tisch
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    102kcal

Zutaten

    • 500 g
      Gurke

    Soße

    • 60 g
      Joghurt
    • 3 EL
      Dill, TK
    • 1 EL
      Apfelessig
    • 1 TL
      Salz
    • 1 TL
      schwarzer Pfeffer
    • 1 EL
      Agavendicksaft
    • 0.5 Stück
      Zwiebeln, gehackt

Zubereitung:

  1. 1
    Gurke halbieren und die weichen Kerne entfernen
  2. 2
    Seitlich lange Streifen schälen.
  3. 3
    Alle Zutaten für die Soße vermengen und die Gurken hinzufügen.

3 Kommentare zu “Gurkensalat mit Joghurt und Dill (Klassiker)”

Tatsächlich hab ich mir mit Gurkensalat immer schwer getan. Aber dank diesem Rezept, gibt’s jetzt öfters bei uns leckeren Gurkensalat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating