Kartoffel Kürbis Auflauf mit Feta

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Vegetarisch & Vegan
Cremiger Kartoffel Kürbis Auflauf mit Feta und leckerem Käse überbacken und ich zeige dir wie einfach das geht!

Cremiger Kürbis Kartoffel Auflauf mit Sahne Soße

Ich liebe cremige Aufläufe, doch dieser Kürbis Kartoffel Auflauf ist eines meiner liebsten Herbstrezepte.
Hier ist wieder Kürbiszeit und diesen Kürbis Kartoffel Auflauf koche ich besonders gerne!
Doch der Kürbis Kartoffel Auflauf kann noch mehr als nur gut schmecken, denn er besteht aus einfachen Zutaten und ist im Handumdrehen zubereitet.
Ich gebe zu, im Ofen benötigt er mehr als nur 15 Minuten, doch um ihn vorzubereiten, brauchst du dafür umso weniger Zeit.
Dank einer cremigen Sahnesoße mit würziger Gemüsebrühe steckt der Kürbis Kartoffel Auflauf voller Geschmack, denn die Soße ist das A und O des cremigen Auflaufs.
Jedoch lässt sich diese auch vegan zubereiten oder der Kürbis Kartoffel Auflauf zusätzlich mit Fleisch pimpen.
Vegetarisch, vegan oder mit Fleisch - ein Auflauf, der einfach jedem schmeckt!

Kürbis Kartoffel Auflauf für die ganze Familie

Meine Familie liebt Auflauf Gerichte aller Art und so ist der Kürbis Kartoffel Auflauf im Herbst zu einem absoluten Familiengericht geworden.
Aus Kürbis, Kartoffeln, Sahne, Brühe, Schmand, Parmesan, Feta und ein paar Gewürzen wird schnell und einfach ein herrlicher Auflauf, der in der kalten Jahreszeit von innen wärmt.
Dazu lässt er sich prima vorbereiten und der Ofen erledigt den Rest für dich.
So lässt sich der Kürbis Kartoffel Auflauf perfekt in den stressigen Alltag integrieren!
Außerdem schmeckt der köstliche Auflauf mit Kürbis und Kartoffeln auch aufgewärmt oder noch am nächsten Tag.
Das passt perfekt, wenn wir mal nicht mit der ganzen Familie gemeinsam essen.
Dieser Kürbis Kartoffel Auflauf ist wirklich das perfekte Familiengericht.
Probiere ihn heute noch aus!

Tipps für den Kürbis Kartoffel Auflauf

Damit der Kürbis Kartoffel Auflauf auch gelingt, solltest du darauf achten, deine Kartoffeln in besonders feine Scheiben zu schneiden.
Das geht am besten mit einem Hobel, denn so werden alle Scheiben gleichmäßig und garen perfekt.
Außerdem sollten die Kartoffelscheiben dünner als die des Kürbisses sein.
So ist das Gemüse zum gleichen Zeitpunkt gar!
Außerdem kannst du alles auf einem Backblech garen und es zunächst zugedeckt in den Ofen mit Folie oder einem Deckel schieben.
Erst zum Schluss gibst du anschließend den Käse hinzu und lässt ihn braun werden.
So sorgst du dafür, dass der Käse nicht schon schwarz und das Gemüse noch roh ist.
Beachtest du diese Tipps ist der Kürbis Kartoffel Auflauf absolut gelingsicher!
Mache doch einfach eine einfache Kürbissuppe, einen frischen Kürbissalat oder einen schnellen Kürbiskuchen und entdecke viele neue Kürbis Gerichte für die ganze Familie!

Welcher Käse passt zum Kürbis Kartoffel Auflauf? 

Ein leckerer Käse zum Überbacken darf bei einem Auflauf natürlich nicht fehlen.
Ich bevorzuge meistens Käse am Stück und reibe ihn selbst, so schmeckt er mir am besten.
Doch welcher Käse eignet sich am besten?
Ein Käse zum Überbacken sollte herrlich knusprig, aber zugleich auch cremig und saftig sein.
  • Besonders Mozzarella ist ein absoluter Klassiker, mit dem du nichts falsch machen kannst.
  • Eine andere Alternative ist Emmentaler und auch mein liebster Käse zum Überbacken. Mit seiner leicht nussigen Note zaubert er dir eine leckere Kruste.
  • Aber auch mit einem klassischen Gouda lassen sich Gerichte sehr gut überbacken. Er ist besonders zart und schmilzt auf der Zunge.
  • Ebenfalls liebe ich würzigen Parmesan!
Hier solltest du aber aufpassen, wenn du dich vegetarisch ernährst, denn einige Käsehersteller nehmen tierisches Lab.
Dann ist der Käse streng genommen nicht mehr vegetarisch.
Du hast also mehrere Möglichkeiten den richtigen Käse zum Überbacken zu finden!
Suche dir einfach einen aus.

Welche Varianten des Kürbis Kartoffel Auflaufs gibt es?

Ich habe den Kürbis Kartoffel Auflauf vegetarisch zubereitet, doch auch eine Alternative mit Fleisch ist möglich.
Für einen Kürbis Hackfleisch-Auflauf kannst du Rinderhackfleisch in einer Pfanne anbraten und dieses zu Kartoffeln und Kürbis in die Auflaufform geben.
So bekommst du ein paar zusätzliche Proteine in den Auflauf, wenn du gerne etwas Hackfleisch in deinem Auflauf essen möchtest.
Für eine vegetarische Proteinquelle kannst du außerdem etwas Feta in die Auflaufform bröseln.
Ich liebe diese Kombination aus Kürbis und Feta und kann davon nie genug bekommen!
Außerdem kannst du den Kürbis Kartoffel Auflauf vegan zubereiten, indem du die Sahne durch eine pflanzliche Alternative ersetzt oder ein paar Kalorien einsparen indem du statt Sahne Milch verwendest.
Mehr Brühe ist jedoch keine gute Idee, denn der Auflauf ist so schön würzig genug!

Kann man einen Kürbis mit Schale essen?

Wie du bestimmt schon weißt liebe ich schnelle und unkomplizierte Rezept, die noch dazu unglaublich gut schmecken.
Mit diesem Kürbis Auflauf Rezept habe ich dieses Ziel definitiv erreicht, denn der Hokkaido Kürbis muss nicht einmal geschält werden und seine orangene Schale kann einfach mitgegessen werden.
Ich bevorzuge jedoch eine Zubereitung ohne Schale und entferne diese meistens.
Möchtest du das Kürbis Rezept möglichst praktisch halten, kannst du die Kürbisschale einfach mitessen.
Das klappt übrigens nicht nur beim Hokkaido Kürbis, denn auch beim Butternut Kürbis lässt sich die Schale ganz einfach mit verzehren.
Suchst du noch mehr einfache und schnelle Kürbis Rezepte probiere doch auch mal eine leckere Kürbis Pasta oder meine schnelle Kürbissuppe.
Für alle, die von Kürbis-Aufläufen nicht genug bekommen, ist außerdem mein Kürbis Gnocchi Auflauf genau das Richtige.
Auf in die Kürbis-Saison!

Aus diesen einfachen Zutaten wird der Kürbis Kartoffel Auflauf gemacht:

  • Kürbis: Für den Kürbis Kartoffel Auflauf eignet sich ein Hokkaido Kürbis oder ein Butternut Kürbis perfekt. Ich habe mich für meinen Lieblings-Kürbis, den Butternut Kürbis, entschieden.
  • Kartoffeln: Für den köstlichen Kürbis Kartoffel Auflauf solltest du eine festkochende Kartoffelsorte verwenden. Die Sorten Linda, Sieglinde oder Heideniere eignen sich hier besonders gut. Du kannst aber auch jede andere festkochende Kartoffelsorte verwenden.
  • Sahne: Sahne sorgt im Kürbis Kartoffel Auflauf für eine cremige Soße. In der Kombination mit Brühe ist diese jedoch nicht zu schwer, sondern lecker cremig.
  • Parmesan: Ich liebe Parmesan, doch Achtung, er ist nicht immer vegetarisch. Da Parmesan häufig aus tierischem Lab hergestellt wird, solltest du hierauf achten, wenn du dich vegetarisch ernährst.

Wie wird der Kürbis Kartoffel Auflauf gemacht?

Schritt 1

Im ersten Schritt bereiten wir den Kürbis sowie die Kartoffeln für den Auflauf vor.
Schneide ihn hierfür mit einem scharfen Messer in dünne Streifen und lege diese zur Seite.
Als nächstes machen wir uns an die Kartoffeln.

Schritt 2

Diese solltest du ebenfalls in besonders feine Scheiben schneiden, damit sie gar werden.
Hierfür kannst du einen Hobel zu Hilfe nehmen, denn hiermit werden alle Scheiben schön gleichmäßig.
Gebe den Kürbis sowie die Kartoffeln nun auf ein Backblech mit Backpapier oder lege sie in eine leicht gefettete Auflaufform.

Schritt 3

Im nächsten Schritt bereiten wir die Soße zu.
Erhitze hierfür Sahne, Brühe, Schmand, Pfeffer und Muskatnuss in einem Topf und lasse den Parmesan in der Soße schmelzen.

Schritt 4

Ist die Soße fertig, kannst du sie über den Kartoffeln und dem Kürbis verteilen und das Ganze mit einem Deckel oder Alufolie bedecken.

Schritt 5

Gebe den Auflauf nun für 50 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen.
Entferne die Folie anschließend und verteile nun auch den Käse sowie den Thymian darüber.
Backe den Kürbis Kartoffel Auflauf nun erneut, bis der Käse geschmolzen und leicht braun geworden ist.
Fertig ist dein Auflauf mit Kürbis und Kartoffeln!

Mein Kürbis Kartoffel Auflauf ist…

  • Ein schneller Auflauf für die ganze Familie
  • Ein leckeres Abendessen mit Kartoffeln und Kürbis
  • Ein cremiger Auflauf zur Kürbis-Saison
  • Perfekt zum Vorbereiten, wenn es schnell gehen muss

Kartoffel Kürbis Auflauf mit Feta

Jetzt bewerten!

4.91 from 10 votes
Kartoffel Kürbis Auflauf mit Feta überbacken und frischem Oregano
  • Zeit:
    15 Minuten backen
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    396kcal

Zutaten

    • 700 g
      Kartoffeln, feine Scheiben
    • 700 g
      Kürbis, feine Scheiben

    Soße

    • 200 g
      Sahne
    • 100 ml
      Brühe
    • 50 g
      Parmesan, gerieben
    • 2 EL
      Schmand
    • 1 Prise
      Pfeffer
    • 1 Prise
      Muskatnuss
    • 100 g
      Käse, gerieben
    • 50 g
      Feta
    • 1 Prise
      frischer Thymian

Zubereitung:

  1. 1
    Vorheizen auf: U, 180℃, etwa 50 Minuten
  2. 2
    Schneide den Kürbis in dünne Streifen und verwende für die Kartoffeln einen Hobel. Die Kartoffeln sollten dünner sein als der Kürbis.
  3. 3
    Nun verteile die Kartoffeln und den Kürbis auf einem Backblech (30x40) oder schichte alles in einer Auflaufform.
  4. 4
    Erhitze alle Zutaten für die Sauce und lass langsam den Parmesan in der Soße schmelzen.
  5. 5
    Nun verteile die Sauce auf den Kartoffeln und dem Kürbis und bedecke alles mit einem Deckel oder einer Folie.
  6. 6
    Backe nun alles auf mittlerer Hitze für etwa 50 Minuten, dann entferne die Folie, verteile den Käse und den Thymian und backe nun alles bis der Käse goldbraun ist.

14 Kommentare zu “Kartoffel Kürbis Auflauf mit Feta”

5 Sterne
Mega Lecker, Kürbis mit Süßkartoffeln ist eines meiner Lieblingsrezepte.
Das müsst ihr unbedingt ausprobieren.😃🫶🏻

5 Sterne
Der Auflauf hat sogar meiner Tochter geschmeckt 😉 für uns eine super Erweiterung unseres Speiseplans in Sachen der vielen Kürbisse aus Omas Garten ….. tolle Idee! Danke!

5 Sterne
Sehr lecker. Ich mag Kürbis sehr gern, probiere leider erst in letzter Zeit mehr als Kürbissuppe aus. Das Rezept ist toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating