Omas Wurstsalat - Klassiker

    Gericht: Alle Rezepte, Meal Prep, Snacks
    Küche: Alle Rezepte, Meal Prep, Snacks
Ich zeige dir Omas Wurstsalat Rezept. Lecker mit Käse und super einfach gemacht! Ein toller Klassiker!

Omas Wurstsalat – einfach lecker!

Heute habe ich einen Salat für alle Fleisch- und Käseliebhaber im Gepäck, denn Omas Wurstsalat mit Käse besteht aus frischer Fleischwurst, würzigen Gürkchen und cremigem Käse.
Damit ist dieser Salat mal etwas ganz anderes, doch dafür umso leckerer!
Hinzu kommt ein einfaches Dressing aus Essig, Wasser und Öl.
Doch es fehlt noch eine Geheimzutat: Gurkenwasser!
Schon bei einem klassischen Nudelsalat hat meine Oma immer einen Schuss Gurkenwasser hinzugegeben und auch im Wurstsalat darf es natürlich nicht fehlen.
So ist der Wurstsalat nach Omas Rezept ruck zuck mit einfachen Zutaten auf dem Tisch und du kannst ihn mit frischem Brot genießen.
Schnapp dir einen Fleischwurst-Ring und ran ans Wurstsalat Rezept!

Omas Wurstsalat mit Käse

Wenn ich an Omas Wurstsalat denke, erinnere ich mich gleich an meine Kindheit zurück, denn hier gab es den Wurstsalat fast jedes Wochenende.
Während mein Opa ein frisches Brot in den Ofen schob, stand Oma schon in der Küche und bereitete ihren Wurstsalat zu.
Anschließend saßen wir alle immer gemeinsam am Tisch und genossen den würzigen Wurstsalat mit frisch gebackenem Brot - ein Genuss!
Diese Tradition musste ich natürlich fortführen und serviere den Wurstsalat nach Omas Rezept heute für meine Familie.
Mit diesem Rezept kannst auch du den Wurstsalat meiner Oma jetzt nachmachen und deine Familie glücklich machen.
Probiere das würzige Wurstsalat Rezept doch gleich heute noch aus!

Welches Dressing passt zum Wurstsalat?

Zu einem Salat gehört natürlich auch ein Dressing.
Omas Original Wurstsalat Dressing besteht dabei aus einer klassischen Essig-Öl-Marinade.
Alles, was du hierfür brauchst, sind Essig, Wasser, Öl und etwas Gurkenwasser.
Schon ist Omas Wurstsalat Dressing fertig!
Ich liebe dieses Dressing, da es so schnell und einfach ist, doch es geht natürlich auch anders.
Magst du es lieber cremig, kannst du auch ein frisches Joghurt Dressing hinzugeben.
Mische hierfür einfach frischen Naturjoghurt mit in Omas Wurstsalat Dressing und schon hast du ein tolles Joghurt Dressing für den Wurstsalat.
Für alle Mayonnaise-Fans schmeckt der Wurstsalat natürlich auch mit einer großen Portion Mayo.
Hierfür eignet sich Salatmayonnaise am besten, doch damit liegt der Wurstsalat auch etwas schwerer im Magen.
Such dir einfach aus, welches Wurstsalat Dressing du am liebsten hast.
Sie schmecken alle fantastisch!

Lecker Varianten von Omas Wurstsalat

Omas Wurstsalat ist inspiriert vom Schweitzer Wurstsalat, denn im Gegensatz zu einem klassischen Wurstsalat darf im Schweizer Wurstsalat der Käse nicht fehlen.
Hier verwenden die Schweizer am liebsten würzigen Emmentaler, denn sein Geschmack passt super zu der Würze des Wurstsalates.
Jedoch verwenden die Schweizer auch ihre Nationalwurst „Den Cervalat“ sowie etwas Senf im Dressing.
Diese Wurst bekommst du bei uns im Supermarkt aber eher selten.
Magst du außerdem gerne Blutwurst, kannst du Omas Wurstsalat nach der schwäbischen Alternative abwandeln.
Hierfür kannst du die Fleischwurst einfach zur Hälfte mit Blutwurst ersetzen und bekommst einen Original Schwäbischen Wurstsalat.
Egal für welche Variante du dich entscheidest, das Grundrezept aus Wurst, Gewürzgurken und Zwiebeln kannst du ganz nach deinem Geschmack abwandeln!
Wenn dir dieser Salat schmeckt, probiere doch mal Omas Kohlrabi Salat.
Ich bin mir sicher, du wirst ihn lieben!

Welche Beilage passt zu Omas Wurstsalat?

Wenn ich an Omas Wurstsalat Rezept denke, fällt mir frisches Brot gleich als erstes zum köstlichen Wurstsalat ein, denn das gab es bei meiner Oma meistens dazu.
Sobald am Abend das frische Brot aus dem Ofen kam, war auch ein frischer Wurstsalat nicht weit.
Backe doch auch mal dein eigenes Brot und serviere es mit einem Wurstsalat nach Omas Rezept zum Abendessen.
Du wirst es lieben!
Der bayerische Wurstsalat hingegen wird eher als kleine Zwischenmahlzeit serviert.
Du kannst Omas Wurstsalat also auch zwischen den Mahlzeiten mit etwas Baguette reichen und so deiner Familie eine Freude machen.
Willst du Wurstsalat lieber als Hauptspeise servieren, passen Bratkartoffel als Beilage super.
Hierfür habe ich ebenfalls ein einfaches Rezept für dich.
Das musst du unbedingt probieren, denn Bratkartoffeln liebt doch schließlich jeder!

Welche Zutaten brauchst du für Omas Wurstsalat?

  • Extrawurst: Ich kaufe die Fleischwurst gerne beim Metzger um die Ecke, denn hier schmeckt sie mir am besten. Hier kaufe ich immer einen ganzen Ring und verarbeite ihn zu einem frischen Wurstsalat, doch du findest den Fleischwurst-Ring auch im Supermarkt.
  • Gewürzgurken: Gewürzgurken geben dem Wurstsalat eine besonders würzige Note und sogar das Gurkenwasser wird hier verwendet. Damit wird der Wurstsalat zu einem würzigen Genuss!
  • Käse: Wer mich kennt weiß , dass ich ein großer Käseliebhaber bin und auch in Omas Wurstsalat darf er nicht fehlen. Hier habe ich eine Mischung aus mildem Gouda und würzigen Emmentaler gewählt.
  • Radieschen: Radieschen sorgen für eine schöne Farbe und etwas Biss in Omas Wurstsalat. Magst du keine Radieschen, kommt der Wurstsalat auch ohne sie aus, denn er schmeckt auch so fantastisch.

In 3 Schritten zu Omas Wurstsalat

Für Omas Wurstsalat schneidest du im ersten Schritt Gurken, Radieschen, Käse, Zwiebeln und Wurst in feine Streifen.
Vermische anschließend Essig, Gurkenwasser, Öl und Wasser in einer Schüssel und gebe die klein geschnittenen Zutaten hinzu.
Zum Schluss kannst du alles einmal kräftig durchmischen und den Wurstsalat mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun kannst du ihn für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, denn gut durchgezogen schmeckt Omas Wurstsalat einfach perfekt.
Danach kannst du ihn mit ein paar Croutons oder Gebäck servieren.
Lass es dir schmecken!

Omas Wurstsalat ist…

  • Ein klassischer Salat mit Fleischwurst nach Omas Rezept
  • Schnell und einfach in 3 Schritten auf dem Tisch
  • Besonders lecker zum Brunch oder Abendessen
  • Eine tolle Beilage zu Bratkartoffeln oder Brot
 

Omas Wurstsalat - Klassiker

Jetzt bewerten!

4.86 from 7 votes
Omas Wurstsalat - Klassiker mit Käse und Essig
  • Zeit:
    15 Minuten auf den Tisch
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    754kcal

Zutaten

    • 500 g
      Extrawurst, 1 Ring
    • 15 Stück
      Gewürzgurken
    • 1 Stück
      Zwiebel, groß
    • 1 PKG
      Radieschen, 1 Bund
    • 300 g
      Käse, Gouda, Emmentaler
    • 3 EL
      Gurkenwasser
    • 7 EL
      Essig
    • 2 EL
      Öl
    • 100 ml
      Wasser

Zubereitung:

  1. 1
    Gurken, Radieschen, Käse, Zwiebel und Wurst in feine Streifen schneiden.
  2. 2
    Mit den restlichen Zutaten gut vermengen, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. 3
    Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Gebäck oder Croutons servieren.

6 Kommentare zu “Omas Wurstsalat – Klassiker”

5 Sterne
Ich habe immer bei einer großen Lebensmittel Gruppe den Salat fertig gekauft.
Als ich das Rezept gesehen habe, dachte ich boar wie einfach wir probieren es mal.
Das ist nun 3 Monate her und wir haben einen bayrischen Abend eingeführt mit Wurstsalat, Brezeln und Leverkäs Burgern ( auch interessant). Unser befreundeter Mitarbeiter besagter Kette ( weise Buchstaben auf rotem Grund) frag immer nachdem Rezept, weil es so viel besser ist.
Ich werde es nie raus geben. Aber es ist super authentisch, simpel und jeder mag es. Danke dafür
Wenn du mal ein Rezept für obazta machst würde gut passen

5 Sterne
Ich esse den Wurstsalat immer so gerne auf einem Brötchen. Das haben sich letztens unsere Brunchgäste abgeschaut und nun gibt es den Salat auch schon morgens. Richtig leckeres Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating