Orientalischer Reis mit Erbsen und Möhren

    Gericht: One Pot, Orientalisches Essen, Vegan, Vegetarisch
    Land & Region: One Pot, Orientalisches Essen, Vegan, Vegetarisch
WOW! Ein echter Hingucker und so lecker ich präsentiere dir: Meinen orientalischen Reis mit Erben und Möhren!

Orientalischer Reis mit Erbsen und Möhren

Reis ist langweilig und fad?! Mit diesem leckeren orientalischen Reis mit Erbsen und Möhren und feinen Gewürzen ganz sicher nicht. Ein paar einfache Tricks und du hast im Handumdrehen eine köstliche Beilage zu deinem orientlaichen Essen gezaubert. Ich muss ja gestehen ich LIEBE Reis und ich würde diese köstliche Variante jeder anderen Beilage bevorzugen. Besonders gerne verwende ich für dieses Gericht einen Rundkornreis – Achtung! damit er nicht klebt bitte ordentlich waschen. Mit einem feinmaschigen Sieb kannst du Dreck und Stärke von dem Reiskorn herunterwaschen – einfach so lange bis das Wasser klar ist. 

Wozu passt der Gewürzreis?

Dieser leckere Reis ist ein richtiger Allrounder! Gerade Reis mit Erbsen und Möhren ist ein richtiger Klassiker und die feinen Gewürze sorgen für den orientalischen Touch in deinem Essen und die gerösteten Mandeln und die frischen Kräuter verfeinern unser Gericht. Ein erfrischender Joghurt ist ein absolutes MUSS – gerne mit Gurken und Knoblauch – ist es der perfekte Begleiter. 

Reis kochen - Wasser ganz einfach abmessen

Mal wir der zu klebrig, weil zu viel Wasser verwendet wurde und dann wird der Reis zu hart, weil es zu wenig Wasser im Topf war – ätzend! Mit diesem Trick verrate ich dir, wie du die perfekte Menge an Wasser bestimmst. Alles was du benötigst ist ein Glas. Du füllst deinen Resi in ein Glas ab. Nun solltest du bei Basmatireis oder Jasminreis die 1.5-fache Menge an Wasser verwenden. Bei Parboildreis in etwa die 2- fache Menge –lieber etwas weniger. Alles für 1 Minute aufkochen lassen und dann mit geschlossenem Deckel auf Mittlerer Hitze (4/9) für 12 Minuten weiterköcheln.

3 Tipps für leckeren Reis mit Erbsen und Möhren

Grundsätzlich kannst du nicht so viel falsch machen, wenn man jedoch nicht so häufig Reis kocht, gibt es einige Punkte zu beachten

 

•        Den Reis waschen: Reis, egal welche Sorte sollte auf jeden Fall vorher gründlich abgespült werden und das Gründlich! Denn so kannst du Verunreinigungen beseitigen und zusätzlich wird die Stärke abgewaschen. Das Ergebnis: der perfekte Reis ohne zu kleben!

•        Die richtige Reissorte: Genau genommen gibt es kein richtig und falsch aber jede Reissorte hat ihre individuellen Garzeiten. So ist ein Basmatireis schneller gar als ein Parboildreis, der zudem auch noch etwas mehr Wasser benötigt.

•        Das Gemüse: Grundsätzlich spricht nichts dagegen, wenn du für den Reis mit Erben und Möhren auf TK Gemüse zurückgreifst. TK Erbsen gehören eh immer in meinen Eisschrank. Bei den Möhren verwende ich gerne frische, da diese durch das Einfrieren etwas wässrig werden können.

 

Diese Zutaten benötigst du für deinen Gewürzreis:

 

·      Rundkorn- oder Basmatireis

·      TK Erbsen

·      Möhren

·      Öl

·      Gewürze

Tipp zum Servieren

Perfekt zu diesem orientalischen Essen passt eine Joghurtsoße, wie ein Tsatsiki oder andere Varianten. Frische Kräuter und geröstete Mandeln werten den Reis mit Erben und Möhren auf und machen es zu einem Festmahl. Falls du gerne Fleisch isst, kann man gut Hähnchenschenkel oder Lammkeule dazu kombinieren. Aber da sein deinen persönlichen Vorlieben keine Grenzen gesetzt.

Orientalischer Reis mit Erbsen und Möhren

5 from 2 votes
Reis mit Erbsen und Möhren
  • Zeit:
    15 Minuten Kochen
  • Portion(en): - 6 +
  • Kalorien p.P
    398kcal

Zutaten

    • 330 g
      Rundkorn, gewaschen
    • 500 ml
      Wasser
    • 450 g
      TK Erbsen, aufgetaut
    • 450 g
      Möhren, feine Würfel
    • 2 EL
      Öl

    Gewürze

    • 1 TL
      Salz
    • 1 TL
      Ouzi Gewürz, eine Alternative in den Tipps

    Toppings

    • 4 EL
      Mandeln, geröstet
    • 4 TL
      Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  1. 1
    Brate den Reis in etwas Öl ein einem Topf für 2 Minuten an.
  2. 2
    Füge die Gewürze und die Möhren hinzu und brate für weitere 2 Minuten.
  3. 3
    Lösche nun alles mit Wasser ab und bring alles für 1 Minute zum Kochen.
  4. 4
    10 Minuten auf mittlerer Hitze (4/9) und geschlossenem Deckel kochen lassen.
  5. 5
    Mit einer Gabel alles vorsichtig lockern und die TK Erbsen unterheben.
  6. 6
    Alles abdecken und für weitere 10 Minuten auf niedriger Stufe zu Ende garen.
  7. 7
    Serviere alles mit den Toppings.

Tipps

  •  

    Ouzi Gewürz kannst du auch durch Ras al Hanut ersetzen. Dieses Gewürz bekommst du in jedem Supermarkt und sogar im Discounter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating