Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen
Mein Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch ist ein tolles Comfortfood und schmeckt der ganzen Familie. Und ich zeige dir wie einfach er gemacht ist.

Cremiger Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch

Heute habe ich dir einen leckeren Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch mitgebracht, welcher vor Cremigkeit und Geschmack nur so trotzt.
Dabei ist mein Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch ein besonders leckeres Abendessen für die ganze Familie, denn er ist super schnell zubereitet!
Mit frischen Süßkartoffeln und würzigem Hackfleisch in einer cremigen Soße aus Feta und Sahne wird er so zum Hit für alle.
Auch der Süßkartoffelauflauf in vegetarischer Form ist ebenfalls ein absoluter Genuss, wenn man das Hackfleisch mit Hülsenfrüchten, Veggie Hack oder Tofu ersetzt.
So ist er sehr proteinreich und macht besonders lange satt.
Für den extra Gemüse kick kannst du zu meinem Rezept einfach Gemüse ergänzen.
Ich ersetze am liebsten die Hälfte der Süßkartoffeln mit Zucchini Scheiben, die ich einfach unter die Süßkartoffeln menge.
Damit bringst du nicht nur Farbe, sondern auch einen ganz neuen Geschmack mit in dein Gericht.
Unterm Strich ein echt schneller und geschmacklich vollkommen gelungener Auflauf, den man einfach nachkochen muss!

Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch für die ganze Familie

Einen cremigen Auflauf mag doch jeder!
Deswegen ist mein Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch genau das Richtige, wenn du nach einem gesunden und dennoch leckeren Auflauf suchst.
Dazu ist er besonders praktisch im stressigen Familienalltag, denn er lässt sich super vorbereiten.
Du kannst ihn vorher fertig machen und den Rest erledigt der Ofen für dich.
So braucht es gar nicht viel Zeit, um den Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch für die ganze Familie zu servieren.
Für noch mehr Vitamine kannst du einen frischen Salat zum Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch zubereiten.
Hierfür eignet sich ein knackiger Eisbergsalat mit Radieschen, Mais und einem cremigen Dressing hervorragend.

Vegetarische Alternative des Süßkartoffel Auflaufes

Mein Süßkartoffel Auflauf ist auch vegetarisch lecker.
Hierfür kannst du das Hackfleisch einfach weglassen oder es mit Veggie Hack, Hülsenfrüchten oder gehobeltem Tofu ersetzen.
Also kannst du den Süßkartoffel Auflauf einfach nach diesem Rezept zubereiten und statt Hackfleisch die vegetarische Alternative anbraten und kräftig würzen.
Wenn du kein Fleischersatzprodukt verwenden möchtest, kannst du das Hackfleisch auch mit Gemüse ersetzen.
Menge hierfür einfach ein paar Zucchini Scheiben unter die Süßkartoffeln oder ergänze den cremigen Auflauf mit Paprika für einen extra Gemüse kick.
So ist dein Auflauf für jeden Gemüse Liebhaber oder Vegetarier auch ein Absoluter Gaumenschmaus!
Für noch mehr Gemüsevielfalt kannst du auch mein Ofengemüse vom Blech mit Süßkartoffeln probieren.
Denn genauso wie meine gefüllte Süßkartoffel oder das Süßkartoffel Gratin findest du hier tolle vegetarische Rezept Ideen mit Süßkartoffeln!

Welcher Käse passt zum Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch?

Ein leckerer Käse zum Überbacken ist bei einem Auflauf meiner Meinung nach fast das wichtigste.
Ich bevorzuge normalerweise Käse am Stück und reibe ihn selbst, so schmeckt er mir am besten.
Bei meinem Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch fiel meine Wahl jedoch auf fertig geriebenen Gratinkäse.
Doch welcher Käse eignet sich noch für den köstlichen Süßkartoffelauflauf?
Ein Käse zum Überbacken sollte natürlich kross knusprig, aber zugleich auch cremig und saftig sein. Besonders Mozzarella ist ein absoluter Klassiker, mit dem du nichts falsch machen kannst. Er ist besonders weich und mild.
Eine andere Alternative ist Emmentaler und auch mein liebster Käse zum Überbacken. Mit seiner leicht nussigen Note zaubert er dir eine leckere Kruste.
Aber auch mit einem klassischen Gouda lassen sich Gerichte sehr gut überbacken, weil er ist besonders zart und schmilzt auf der Zunge.
Ebenfalls liebe ich würzigen Parmesan, hier solltest du aber aufpassen, wenn du dich vegetarischer Ernährst, denn einige Käsehersteller  nehmen tierisches Lab, was den Käse streng genommen nicht mehr vegetarisch macht.
Du hast also mehrere Möglichkeiten den richtigen Käse zum Überbacken zu finden! Suche dir einfach einen aus.

Warum ist die Süßkartoffel so gesund?

Vor wenigen Jahren war die Süßkartoffel noch weitestgehend unbekannt.
Das liegt vor allem daran, dass die Süßkartoffel im Gegensatz zur heimischen Kartoffel eher in wärmeren Gebieten wächst.
Jedoch sind Süßkartoffeln sehr gesund, da sie viele Vitamine und Ballaststoffe enthalten, aber dennoch wenig Fett besitzen.
Außerdem ist der Anteil des farbgebenden Stoffs, Betacarotin, fast genauso hoch wie in einer Möhre.
Im Gegensatz zur gewöhnlichen Kartoffel enthält sie mehr Vitamine und stärkt so unser Immunsystem. Sie können sogar roh gegessen werden, wohingegen Kartoffeln nur gegart verzehrt werden sollten.
Also lässt sich die Süßkartoffel auch in einem Salat oder zu Fingerfood einwandfrei verarbeiten.
Außerdem ist die Garzeit einer Süßkartoffel rund 3-mal kürzer als bei einer normalen Kartoffel.
Wirklich ein super Gemüse, oder?

Aus diesen einfachen Zutaten wird der Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch gemacht:

  • Süßkartoffeln: Süßkartoffeln sind gesund, lecker und das ganze Jahr im Supermarkt erhältlich. Meistens sind sie jedoch aus anderen Ländern importiert und nicht aus heimischem Anbau erhältlich.
  • Rinderhackfleisch: Rinderhackfleisch ist nicht so fetthaltig wie Schweinehackfleisch. Dieses kaufe ich am liebsten beim Metzger meines Vertrauens.
  • Feta: Feta macht deine Soße schön cremig und geschmacksintensiv. Um Feta heißen zu dürfen, muss er aus Schafs- oder Ziegenmilch hergestellt werden, andernfalls muss er Hirtenkäse genannt werden.
  • Käse: Ich habe mich für fertig geriebenen Gratinkäse aus dem Supermarkt entschieden. Alternativ kannst du dir deinen Reibekäse natürlich selber frisch zuhause aus verschiedenen Käsesorten herstellen.

Welche Zutaten lassen sich im Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch ersetzen?

Meine cremige Auflauf Soße besteht aus Feta, Sahne und einfachen Gewürzen, die sich in jeder Küche finden lassen.
Da ich den intensiven Geschmack von Feta besonders gerne mag, verwende ich am liebsten Feta aus Schafs- oder Ziegenmilch, wenn du jedoch eher eine mildere Version meiner Soße zubereiten möchtest, kannst du ohne Probleme den Feta durch Mozzarella oder ähnlich milde Käsesorten ersetzen.
Auch wenn du Kalorien einsparen möchtest, kannst du es bei diesem Rezept prima umsetzen.
Durch einfaches Austauschen der Sahne mit Creme Fin mit 7% Fett Anteil lässt sich eine große Menge fett einsparen oder aber du greifst anstatt zum Hackfleisch zum mageren Tatar.
Noch weniger Fett geht fast nicht.
 

So wird der Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch gemacht

Schritt 1:

Mein Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch wird in einfachen Schritten zubereitet.
Heize deinen Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vor.
Während dein Backofen vorheizt, schälst du deine Süßkartoffeln und schneidest sie anschließend in etwa 3mm dicke Scheiben, welche du anschließend für etwa 5 Minuten im Salzwasser kochen lässt.
Nach dem Kochen abgießen und abtropfen lassen.

Schritt 2:

Im nächsten Schritt erhitzt du Öl in einer Pfanne, um darin das Hackfleisch krümelig zu braten.
Wenn dein Hackfleisch krümelig ist, gibst du Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark mit in die Pfanne und brätst es ebenfalls mit an.
Würze danach je nach Belieben mit deinen Gewürzen.

Schritt 3:

Im Anschluss verrührst du deinen Feta, Sahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss für deinen Guss.
Anschließend verteilst du die Süßkartoffeln mit deinem Hackfleisch in einer großen Auflaufform und vergießt darüber deinen Guss.

Schritt 4:

Zuletzt bestreust du deinen Auflauf mit Gratinkäse und backst ihn für etwa 30 Minuten im Ofen.
Zum Servieren mit frischer Petersilie bestreuen und fertig. Einfach, oder?

Mein Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch ist…

  • Ein Mittagessen für die ganze Familie
  • Schnell und einfach auf dem Tisch
  • Ein cremiger Auflauf mit Süßkartoffeln und Hackfleisch
  • Auch vegetarisch unfassbar lecker

Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch

Jetzt bewerten!

4.89 from 9 votes
Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch, Käse überbacken und frischer Petersilie
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    729kcal

Zutaten

    • 1 kg
      Süßkartoffeln
    • 400 g
      Rinderhackfleisch
    • 2 EL
      Öl
    • 1 Stück
      Zwiebel, gehackt
    • 2 Stück
      Knoblauchzehen, gehackt
    • 2 EL
      Tomatenmark

    Gewürze

    • 1 Prise
      Salz & Pfeffer
    • 1 TL
      Paprikapulver, mild
    • 0.5 TL
      Majoran, getrocknet
    • 0.5 TL
      getrockneter Oregano
    • 0.5 TL
      getrockneter Thymian , getrocknet

    Backen

    • 100 g
      Gratinkäse
    • 1 Prise
      frische Petersilie, gehackt

Zubereitung:

  1. 1
    Ofen auf 200 Grad O/U Hitze vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden. Für 5 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. 2
    Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und das Hack darin krümelig braten. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark zugeben und ebenfalls anbraten. Mit den Gewürzen abschmecken.
  3. 3
    Alle Zutaten für den Guss verrühren. Süßkartoffeln und Hack in einer großen Auflaufform verteilen und den Guss darauf verteilen. Mit Gratinkäse bestreuen, ca. 30 Minuten im Ofen backen und mit frischer Petersilie bestreut servieren.

17 Kommentare zu “Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch”

Den Süßkartoffel Auflauf werde ich definitiv ausprobieren. Bis jetzt ist die Süßkartoffel immer nur als Ofengemüse auf den Risch gekommen aber der Auflauf hört sich gut an.

Danke für Deine kreativen Inspirationen. Habe schon einiges Ausprobiert und werde als Nächstes dieses Rezept kochen. Danke von Herzen

Dieser Auflauf war super lecker. Er wird in meinem Rezeptbuch landen und wird es öfter geben. In mein privates Rezeptbuch kommen nur die besten Rezepte rein. Vielen Dank für das Rezept.

Hallo,
Ich koche deine Rezepte sehr gerne und lass mich gern von dir inspirieren, danke 🙂

Hab zu dem Rezept eine Frage, welche Zutaten gehören den zu dem Guss?

Liebe Grüße und danke für deine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating