Apfelkuchen mit Walnüssen schnell & einfach

    Gericht: Backen, Desserts, Snacks, Vegetarisch
    Land & Region: Backen, Desserts, Snacks, Vegetarisch
Dieser leckere Apfelkuchen mit Walnüssen und schnellem Rührteig kommt extra saftig daher ♥︎ Hol dir jetzt das beste Rezept für Apfelkuchen.

Apfelkuchen mit Walnüssen – saftiger und einfacher Herbstkuchen

Mein Apfelkuchen mit Walnüssen ist einfach und saftig und sehr schnell angerührt. Mit Walnüssen verfeinert mit Zimt und einem einfachen Rührteig ist er ein schneller Apfelkuchen, den ich in einer Auflaufform gebacken habe, wenngleich er auch gut als Apfelkuchen vom Blech gebacken werden kann – entsprechend verringert sich die Garzeit. 

Zimt und Apfel ist in jeder Hinsicht eine leckere Kombination, denn der Apfelkuchen mit Walnüssen wird durch die Früchte besonders saftig. Die Zuckerschicht am Ende verleiht einen besonderen Crunch auf dem einfachen Apfelkuchen.

Die wichtigsten Zutaten für deinen Apfelkuchen mit Walnüssen

Lasst uns die Zutaten einmal anschauen 

Apfel. Ich liebe leicht säuerliche Äpfel, dennoch kannst du jeden Apfel verwenden den du zu Hause hast.

Zimt. Der perfekte Partner für einen herbstlichen Apfel, deswegen ist Zimt ein klassisches „Wintergewürz“.

Mehl. Verwendet habe ich hier ein Dinkelmehl vom TYP 630, weil es besonders geeignet für Gebäck ist.

brauner Zucker. An ihm haften noch kleine Sirupreste und verleihen dem Apfelkuchen ein besonderes Aroma.

Rapsöl. Viele erfahrene Köche schwören auf Öl für ihren Apfelkuchen, weil er dadurch besonders saftig werden soll.

Was du über meinen Apfelkuchen mit Walnüssen wissen solltest!

Dieser leckere und einfache Apfelkuchen ist besonders saftig, denn durch die Verwendung von Rapsöl können sich alle Zutaten besonders gut vermengen. Der Braune Zucker verleiht dem Apfelkuchen mit Walnüssen eine lecker würzige Note und die Walnüsse ergänzen die köstlichen Aromen schließlich besonders gut.

Dein Apfelkuchen mit Walnüssen in wenigen Schritten

1. Zunächst vermengst du die Apfelstücke mit dem Zimt damit sich die Aromen gut verteilen können.

2. Anschließend vermenge alle Zutaten für den TEIG 1 gut mit einander, sodass ein glatter Teig entsteht und danach fügst du die Äpfel hinzu.

3. Im Anschluss legst du eine Backform mit Backpapier aus, sodass du darauf den Teig geben kannst.

3. Danach verrühre alle Zutaten für die ZUCKERMASSE 2 und verteile sie im Anschluss auf dem Teig um dann alle Komponenten mit der Gabel zu verquirlen.

 

 Umluft, 160°, 55 Minuten

 

4. Daraufhin rühre Zutaten für den GUSS 3 glatt und verteile ihn dann auf dem noch warmen Apfelkuchen.

5. Wenn du magst röste eine Hand voll Walnüsse und dekoriere sie auf dem Apfelkuchen.

Fertig ist dein leckerer und saftiger Apfel-Zimt Kuchen

Mein Apfelkuchen mit Walnüssen kommt gut an, weil

●       er Ist ein saftiger Apfelkuchen für Backanfänger.

●       du benötigst nur eine Schüssel und einen Kochlöffel.

●       ist klasse vorzubereiten und auch am nächsten Tag noch saftig

●       schmeckt warm unglaublich lecker

Apfelkuchen mit Walnüssen schnell & einfach

4.40 from 23 votes
Apfelkuchen mit Walnüssen
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 10 +
  • Kalorien p.P
    384kcal

Zutaten

    Teig

    • 300 g
      Äpfel
    • 1 TL
      Zimt
    • 320 g
      Mehl
    • 180 g
      brauner Zucker
    • 250 ml
      Milch
    • 1 TL
      Backpulver
    • 2
      Eier
    • 120 ml
      Rapsöl
    • 2 TL
      Zimt

    Guss

    • 80
      Rapsöl
    • 95 g
      Puderzucker

Zubereitung:

  1. 1
    Vermenge die Äpfel mit dem Zimt.
  2. 2
    Vemenge alle Zutaten für den TEIG 1, füge die Äpfel hinzu und fülle ihn in die Backform (mit Backpapier).
  3. 3
    Vemenge alle Zutaten für die ZUCKERMASSE 2 und verteile sie auf dem Teig (verquirle leicht beide Komponenten mit einer Gabel).
  4. 4
    Umluft, 160°, 55 Minuten
  5. 5
    Vemenge alle Zutaten für den GUSS 3 und verteile auf dem noch warmen Kuchen.
  6. 6
    Wenn du magst verteile geröstete Walnüsse oben drauf.

3 Kommentare zu “Apfelkuchen mit Walnüssen schnell & einfach”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating