Schneller Pflaumenkuchen vom Blech – ohne Hefe

    Gericht: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
    Küche: Alle Rezepte, Desserts, Kuchen
Mein liebster Kuchen: Schneller Pflaumenkuchen vom Blech und das ganz ohne Hefe! Schnapp dir das Rezept.

Schneller Pflaumenkuchen vom Blech – einfach und gelingsicher

Ein schneller Pflaumenkuchen vom Blech gehört definitiv zu einem meiner Kuchen Favoriten im Spätsommer und im Herbst. Doch so ein schneller Pflaumenkuchen vom Blech kann auch ganz schön aufwändig sein, denn der komplizierte Hefeteig muss lange gehen.
In diesem Pflaumenkuchen Rezept zeige ich dir jedoch, dass es auch anders geht, denn ich habe einen einfachen Quark-Öl Teig verwendet. Damit ist dieser nicht nur super praktisch, sondern passt perfekt zum säuerlichen Geschmack der Pflaumen. So kommt der saftige Pflaumenkuchen ohne Hefe aus und steht ruck zuck auf dem Tisch.
Schnapp dir deine Backschürze und ran an den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech, bevor die Pflaumenzeit wieder vorbei ist!

Schneller Pflaumenkuchen vom Blech mit praktischem Quark-Öl Teig

Wenn die ersten Pflaumen wieder violett strahlen, ist es Zeit für meinen schnellen Pflaumenkuchen vom Blech! Hast du auch Lust auf einen saftigen Kuchen mit leckeren Pflaumen? Dann pass jetzt gut auf, denn ich zeige dir in meinem Pflaumenkuchen Rezept, wie du schnell und einfach einen perfekten Zwetschgen Kuchen backst.
Ich habe für den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech statt einem klassischen Hefeteig einen leckeren Quark-Öl Teig verwendet. Hierfür benötigst du nur wenige Zutaten wie Mehl, Zucker, Quark und Öl. Der Pflaumenkuchen Teig kommt also ganz ohne Hefe aus und kann somit sofort weiterverarbeitet werden.
Dazu kommen ein Ei sowie Pflaumen und Zucker für den Belag. Schon ist der Pflaumenkuchen im Nu gebacken und du kannst deine Gäste verwöhnen.
Ob du nun einen Hefeteig, einen klassischen Rührteig oder einen Quark-Öl Teig verwendest, ist natürlich Geschmackssache.
Ich finde den Quark-Öl Teig jedoch eine tolle Variante, um schnell einen Pflaumenkuchen vom Blech zu backen. Also das perfekte Pflaumenkuchen Rezept für einen spontan Besuch zum Kaffeetrinken und Kuchen essen!

Alles über die saftigen Pflaumen

Egal ob Zwetschgen, Pflaumen oder wie auch immer du sie nennen möchtest, für mich ist sie im Spätsommer und im frühen Herbst mein Lieblingsobst. Von Juli bis September hat die violette Frucht ihre Saison und du bekommst sie einfach überall.
Perfekt also, um einen leckeren Pflaumenkuchen oder andere Leckereien mit Pflaumen zu backen!
Mein liebstes Rezept mit den saftigen Zwetschgen ist und bleibt jedoch mein schneller Pflaumenkuchen vom Blech.
Achte beim Kaufen der lila Früchte besonders auf eine tiefblaue Farbe und eine pralle, runde Oberfläche. Dann sind die Pflaumen perfekt für den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech und schmecken besonders saftig.
Ich kaufe die Pflaumen am liebsten auf dem Wochenmarkt. Hier haben sie einfach die beste Qualität und kommen aus der Region. Andernfalls bekommst du sie natürlich in jedem Supermarkt.

Wie lange ist der schnelle Pflaumenkuchen vom Blech haltbar?

Im Kühlschrank kannst du den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech gut zwei bis drei Tage lang lagern. Hierfür solltest du ihn jedoch abdecken, damit er nicht trocken wird. Soll der Pflaumenkuchen noch länger haltbar gemacht werden, kannst du ihn einfach einfrieren. So hast du immer Pflaumenkuchen für ein spontanes Kaffee Kuchen Treffen im Haus!

So lässt sich der schnelle Pflaumenkuchen vom Blech variieren

Bei diesem Rezept für einen schnellen Pflaumenkuchen vom Blech kannst du einiges nach deinem Geschmack verändern und anpassen.
Du musst ihn sogar nicht auf einem Blech backen, sondern kannst eine Springform verwenden.
Ich habe den Pflaumenkuchen nach dem Backen mit Zucker bestreut.
Willst du auf Zucker verzichten, kannst du ihn aber auch weglassen. Soll es lieber noch mehr sein, kannst du den Pflaumenkuchen auch mit einer Prise Zimt servieren oder einem Gemisch aus Zimt und Zucker bestreuen.
Eine andere Möglichkeit ist es, den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech zusätzlich mit leckeren Zimtstreuseln zu verzieren. Das passt wunderbar! Du kannst stattdessen aber auch Sahne, eine Kugel Vanilleeis oder Vanillesoße zum Pflaumenkuchen servieren.
Egal für welche Variante du dich entscheidest, deinen Gästen schmeckt der Kuchengenuss ganz bestimmt!
Hast du genug vom klassischen Pflaumenkuchen, dann probiere doch auch mal meinen Pflaumen-Crumble mit Zimt Streuseln, so lecker!
Andernfalls passen auch Äpfel perfekt in den Herbst. Hier sind der schnelle Apfelkuchen mit Walnüssen und der saftige versunkene Apfelkuchen meine ungeschlagenen Favoriten!

Diese Zutaten kommen in den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech:

  • Pflaumen: Das violette Obst hat von Juli bis September seine Saison und ist so vielfältig einsetzbar. Mein liebstes Pflaumen Rezept ist und bleibt jedoch der schnelle Pflaumenkuchen vom Blech.
  • Magerquark: Ich habe für den schnellen Pflaumenkuchen einen Quark-Öl-Teig verwendet. Hierfür solltest du unbedingt Magerquark verwenden, da der Teig sonst zu klebrig wird.
  • Mehl: Ich habe dem Pflaumenkuchen mit einem 405er Weizenmehl gebacken. Willst du auf Weizenprodukte verzichten, kannst du es mit einem 630er Dinkelmehl 1:1 ersetzen.
  • Zucker: Zum Schluss bestreue ich meinen Pflaumenkuchen vom Blech immer mit etwas Zucker. Du kannst den Zucker aber auch weglassen oder stattdessen Zimt verwenden.

Wie wird der schnelle Pflaumenkuchen vom Blech gemacht?

1. Schritt Quark-Öl Teig vorbereiten

Im ersten Schritt bereiten wir den Teig für den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech vor. Mische hierfür Mehl, Zucker, Quark und Öl mit Backpulver, Vanillezucker, einem ganzen Ei und einem Eiklar zügig und knete alles kräftig zu einem homogenen Teig. Hierfür kannst du auch eine Küchenmaschine oder ein Rührgerät zur Hilfe nehmen. Andernfalls ist es auch mit den Händen möglich.

2. Schritt Teig ausrollen

Anschließend kannst du ein tiefes Backblech einfetten und den Teig in die Mitte des Bleches geben. Hole dir anschließend ein kleines Nudelholz zur Hilfe und rolle den Teig auf dem Backblech aus. Zum Schluss kannst du natürlich auch mit den Händen nachhelfen und den Teig gut bis an den Rand und in die Ecken drücken.

3. Schritt die Pflaumen vorbereiten

Anschließend kannst du bereits den Ofen auf 200° O/U Hitze vorheizen und die Zwetschgen entsteinen und vierteln. Lege sie danach mit der Schnittfläche nach oben dicht an dicht auf den Teig.
Schiebe den schnellen Pflaumenkuchen vom Blech im letzten Schritt nun für 20 Minuten in den Ofen bis er goldgelb gebacken ist.

4. Servieren

Danach kannst du ihn zusätzlich mit Zucker bestreuen, solange der Kuchen noch heiß ist. Guten Appetit!

Schneller Pflaumenkuchen vom Blech – ohne Hefe

Jetzt bewerten!

4 from 11 votes
Schneller Pflaumenkuchen vom Blech ohne Hefe zubereitet
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 12 +
  • Kalorien p.P
    296kcal

Zutaten

    • 400 g
      Mehl
    • 1 PKG
      Backpulver
    • 180 g
      Zucker
    • 1 PKG
      Vanillezucker
    • 170 g
      Quark
    • 1 Stück
      Eier
    • 1 Stück
      Eiklar
    • 70 ml
      Öl
    • 1 kg
      Zwetschgen
    • 2 EL
      Zucker

Zubereitung:

  1. 1
    Mehl, Zucker, Quark und Öl mit Backpulver, Vanillezucker, einem ganzen Ei und einem Eiklar zügig und kräftig zu einem homogenen Teig kneten.
  2. 2
    Ein tiefes Backblech fetten, den Teig in die Mitte geben und mit einem kleinen Nudelholz in der Form ausrollen. Mit den Händen nachhelfen und den Teig gut bis an den Rand und in die Ecken drücken.
  3. 3
    Den Ofen auf 200° O/U Hitze vorheizen. Zwetschgen entsteinen und vierteln und mit der Schnittfläche nach oben dicht an dicht auf dem Teig verteilen.
  4. 4
    Den Zwetschgendatschi für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis der Teig goldbraun ist und danach noch heiß mit 2 EL Zucker bestreuen.

7 Kommentare zu “Schneller Pflaumenkuchen vom Blech – ohne Hefe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating