Ofen Zucchini Bratlinge – mit Ricotta

    Gericht: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Beilagen & Gemüse, Snacks, Vegetarisch & Vegan
    Küche: Alle Rezepte, Aus dem Ofen, Beilagen & Gemüse, Snacks, Vegetarisch & Vegan
Softe und einfache Zucchini Bratlinge aus dem Ofen! Der Ideale vegetarische Snack. Schnapp dir das Rezept:

Einfache Zucchini Bratlinge aus dem Ofen

Meine Zucchini Bratlinge aus dem Ofen sind ein wirklich einfaches Rezept, für welches du nur wenige Zutaten brauchst. Schnell zusammengerührt und ab in den Ofen können die fertigen Zucchini Bratlinge nicht nur mit ihrer schnellen Zubereitung, sondern auch mit ihrem Geschmack so richtig überzeugen!
Selbst meine kleinen Gemüseverweigerer lieben den vegetarischen Snack aus dem Ofen. So sind die Zucchini Bratlinge definitiv zu einem richtigen Familienessen geworden.
Jedoch darfst du für die vegetarische Variante nicht jeden Parmesan verwenden, denn er ist nicht unbedingt vegetarisch. Der Grund dafür ist, dass zur Herstellung tierisches Lab verwendet wird. Durch das Lab wird die Milch eingedickt und zu Käse gewonnen.
Es gibt aber auch Parmesan aus mikrobiellem Lab. Dieses wird pflanzlich hergestellt und ist hingegen vegetarisch. 
Doch es lassen sich auch verschiedene Zutaten im Zucchini-Rezept ersetzen. Schau doch einfach mal nach!

Zucchini Bratlinge mit Ricotta und Parmesan

Meine Zucchini Bratlinge mit Ricotta und Parmesan sind für mich das perfekte Essen im Sommer. Du fragst dich, warum dieses Ofengericht zum Sommer passt. Na wegen der Zucchini!
Diese hat im Sommer, nämlich von Juni bis Oktober, ihre Saison. Dann ist mein Garten wieder voller Zucchinis, die ich gerne für Zucchini Bratlinge oder auch für meine XXL Zucchinitaler verwende. Pflanzt du auch Gemüse in deinem Garten an? 

Der ideale Snack: Zucchini Bratlinge

Meine Zucchini Bratlinge sind der perfekte Snack für zwischendurch. Sie sind leicht, locker und schnell zusammengerührt und können danach einfach im Ofen ausgebacken werden.
Genau wie meine Tomatentarte kannst du sie heiß oder kalt genießen. So hast du nicht nur weniger Aufwand, sondern benötigst auch weniger Öl und vermeidest zudem unangenehme Bratgerüche in deiner Küche.
Die leckeren Zucchini Bratlinge sind also eine super Snackidee für Zwischendurch und wenn es schnell gehen muss. Fantastisch, oder?

Welche Varianten der vegetarischen Buletten gibt es?

Die leckeren Zucchini Bratlinge sind ein perfekter, gesunder Snack. Schnell zubereitet und immer lecker. Willst du aber mal ein bisschen Abwechslung? Kein Problem!
Die fluffigen Bartlinge kannst du ganz leicht variieren. Ideal, wenn du nicht alle Zutaten zu Hause hast oder etwas nicht magst. Beispielsweise kannst du Parmesan durch andere Hartkäsesorten ersetzen. Hier eignen sich Pecorino Romano und Grana Padano besonders gut. Aber auch beim Ricotta lässt sich variieren.
Den italienischen Frischkäse kannst du problemlos durch Quark ersetzen. Lasse den Quark hierfür über Nacht in einem Sieb abtropfen, damit er Flüssigkeit verliert und die Konsistenz am Ende passt.
Außerdem kannst du Ricotta auch durch Körnigen Frischkäse, auch Hüttenkäse genannt ersetzen. Beachte jedoch, dass Ricotta sahniger und cremiger im Geschmack ist. 
Willst du Fleisch in deinen Buletten, dann probiere mein Bifteki mit Feta mal aus.

Was du über Zucchini wissen solltest!

Vielseitig und gesund – das leckere Kürbisgewächs steckt voller Überraschungen, denn das grüne Gemüse ist besonders vitaminreich. Zudem hat die Zucchini aufgrund ihres hohen Wassergehalts kaum Kalorien und ist dennoch sättigend. 
Doch warum schmeckt sie manchmal bitter? Durch schlechte Wachstumsbedingungen oder Lagerung kann die Zucchini bitter werden. Dann solltest du sie auf keinen Fall mehr verzehren, denn der Bitterstoffe löst Übelkeit aus und können den Darm schädigen.

Was passt zu den Zucchini Bratlingen? 

Meine vegetarischen Zucchini Bratlinge aus dem Ofen serviere ich am liebsten mit einem cremigen Kräuterdip. Hierfür kannst du Joghurt, Quark oder auch Frischkäse mit Kräutern vermengen und das Ganze mit Salz abschmecken. Ich füge auch gerne etwas Zitronensaft und Knoblauch hinzu. Das ist aber dir überlassen!
Mit einem frischen Salat zu den Zucchini Bratlingen kannst du außerdem nichts falsch machen. Besonders gerne mag ich die Kombination von Zucchini und Feta! So bereite ich oft den Rote Bete Salat mit Walnüssen und Feta oder den Spinat Salat mit Feta zu den Zucchini Bratlingen zu. 

Wie werden die Zucchini Bratlinge besonders knusprig? 

Es gibt ein paar Tipps und Tricks, damit deine Zucchini Bratlinge besonders knusprig werden. Zum einen ist es besonders wichtig, dass die Zucchini nicht zu viel Wasser enthält. Sonst werden die Bratlinge matschig.
Um das zu vermeiden, kannst du die geriebene Zucchini mit etwas Salz in einer Schüssel vermischen. Schon nach kurzer Zeit sollte sich Wasser am Schüsselboden sammeln. Dieses kannst du dann abschütten. 
Im Anschluss daran kannst du die Zucchini zusätzlich auspressen. Das geht am besten mit einem Küchenhandtuch oder den Händen. Wenn du diese Tipp befolgst, bekommst du garantiert die knusprigsten Zucchini Bratlinge, die du je gegessen hast! 

So werden die Zucchini Bratlinge gemacht:

Vermenge im ersten Schritt Zucchini, Ricotta, Parmesan, Ei, Paniermehl und alle Gewürze miteinander und forme ca. 6 gleich große Buletten aus dem Zucchini Teig. Lege die nun auf ein Backpapier und schiebe sie bei 160 Grad Umluft für ca. 20 Minuten in den Ofen bis sie goldbraun sind. Schon sind die köstlichen Zucchini Bratlinge fertig! 

Meine Zucchini Bratlinge sind…

  • … ein leckerer Snack für zwischendurch
  • … eine gesunde Snack Idee
  • … ein leckerer Snack mit Zucchini
  • … ein einfaches Zucchini Gericht aus dem Ofen

Ofen Zucchini Bratlinge – mit Ricotta

Jetzt bewerten!

3.48 from 17 votes
Ofen Zucchini Bratlinge mit Ricotta
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 6 +
  • Kalorien p.P
    137kcal

Zutaten

    • 150 g
      gelbe Zucchini, gerieben und entwässert
    • 150 g
      Ricotta
    • 50 g
      Parmesan
    • 1 Stück
      Eier
    • 1 Prise
      Salz
    • 50 g
      Panko Paniermehl
    • 2 EL
      frischer Basilikum, gehackt
    • 2 EL
      Petersilie

Zubereitung:

  1. 1
    Vermenge alle Zutaten gut miteinander.
  2. 2
    Forme 6 gleich große Buletten.
  3. 3
    Lege sie auf ein Backblech mit Backpapier. U, 160 Grad, etwa 20 Minuten bis goldbraun

6 Kommentare zu “Ofen Zucchini Bratlinge – mit Ricotta”

5 Sterne
Die Bratlinge hören sich richtig lecker und saftig an. Sobald wir wieder eigene Zucchinisnhaben, muss ich das Rezept unbedingt testen 🤩

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating