Einfaches Chicken Tikka Masala Rezept

    Gericht: Aus dem Ofen, Orientalisches Essen
    Küche: Aus dem Ofen, Orientalisches Essen
Schnapp die mein einfaches Chicken Tikka Masala Rezept und ich zeige dir, wie du dieses Gericht ganz einfach nachkochen kanns!

Chicken Tikka Masala Rezept mit original indisch mit Reis

Dieses Chicken Tikka Masala Rezept ist ein traditionelles Rezept der indischen und pakistanischen Küche.
Ich habe das Chicken Tikka Masala Rezept bei einer guten Freundin kennen und lieben gelernt, und heute möchte ich es auch dir zeigen.
Das Chicken Tikka Masala besteht aus wenigen frischen Grundzutaten, wie Hähnchenbrust, Zwiebeln und Tomaten.
Hinzu kommt als Hauptzutat die leckere hausgemachte Gewürzmischung aus frisch gerösteten und gemahlenen Gewürzen. Auch Knoblauch und Ingwer, die zumeist zu einer Paste zerstoßen werden, sind ein Hauptbestandteil des leckeren Chicken Tikka Masala.
Wichtig für dieses Rezept sind also die vielen aromatischen Gewürze und Hähnchenfleisch ohne Knochen. Ich habe hierfür Hühnerbrust verwendet, diese in kleine Stücke geschnitten und anschließend im Ofen gegart. Dies ist jedoch nicht die traditionelle Zubereitung des Chicken Tikka Masala.
Traditionell wird für das Chicken Tikka Masala Rezept das Fleisch über dem Grill gegart und erhält so tolle Röstaromen.
Dazu kann man frisches Brot reichen, aber auch Joghurt oder einen Salat mit vielen frischen Zutaten passt perfekt dazu. Wir essen das Chicken Tikka Masala Rezept meistens mit original indisch mit Reis. So lecker!

So wird das Hähnchenfleisch für das Chicken Tikka Masala Rezept besonders zart

Wichtig für das Chicken Tikka Masala Rezept ist, dass das Hähnchen zunächst eingelegt wird. Hier sollten am besten 24 Stunden eingehalten werden.
Natürlich kann es im Alltag passieren, dass das nicht der Fall ist. Dann legst du das Hähnchen in der Marinade etwas kürzer ein. Die Säure des Joghurts macht, dass das Hähnchen schön zart bleibt und später mit der cremigen pikanten Sauce super harmoniert.
Ich persönlich nutze gerne frische Kräuter als Topping, um dem Essen noch ein gewisses Extra zu geben. Besonders lecker finde ich Koriander und gehackte Petersilie, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen. So wird das Chicken Tikka Masala Rezept bei uns mit frischem Reis und Kräutern serviert.

Was ist der Unterschied zwischen Chicken Tikka Masala und Butter Chicken?

Beim Butter Chicken wird das Hähnchenfleisch ebenfalls in einer leckeren Marinade eingelegt und anschließend in cremiger Tomaten- und Buttersauce gekocht. Im Unterschied dazu wird das Fleisch beim Chicken Tikka Masala erst über dem Feuer oder im Ofen gegart, bevor es anschließend in die leckere Soße eintaucht.
So sehen beide Gericht vielleicht ein wenig identisch aus, schmecken aber komplett unterschiedlich. Welche davon das bessere ist, ist reine Geschmackssache.
Während das Butter Chicken eher mild und süßlich schmeckt, kommt das Chicken Tikka Masala mit einer richtigen Geschmacksexplosion daher.
Ich habe dir meine Version dieses indischen Gerichtes mitgebracht und hoffe, dass du es auch mit einer sehr leckeren Tomatensoße nachmachen kannst. Probiere beide doch einfach aus und sage mir, für welches du dich entscheidest!

Was passt zum Chicken Tikka Masala Rezept?

In der indischen Küche wird Reis traditionell zum Chicken Tikka Masala Rezept gegessen. Besonders der pakistanische Basmatireis passt hier besonders gut und ist mein absoluter Favorit zum Chicken Tikka Masala.
Wenn es besonders schnell gehen soll, passt ebenfalls ein fluffiges Naanbrot, denn das einfache Brot aus der Pfanne ist unglaublich schnell zubereitet. Habe ich mal mehrere Gäste, stelle ich außerdem gerne beides auf den Tisch. 
Hinzu reiche ich gerne etwas Naturjoghurt oder einen erfrischenden Dip aus Joghurt und Minze. Er mildert die Schärfe, falls es deinen Gästen zu viel ist.
So kann garantiert nichts mehr schief gehen. Viel Spaß beim Schlemmen!

Was ist in Garam Masala Gewürz drin?

Garam Masala ist eine aromatische Gewürzmischung, die hauptsächlich für Fleischgerichte verwendet wird. Das hausgemachte Garam Masala Gewürz hat die Freundin meiner Mutter immer selbst hergestellt.
Ich greife jedoch auf eine gekaufte Variante zurück.
Diese besteht meistens aus Kardamom, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Nelken, Koriander, Knoblauch, Chili und Lorbeeren. Jedoch weicht die Zusammenstellung je nach Gewürzmarke ein wenig ab, denn auch Oregano, Kurkuma und Fenchel können in der Garam Masala Gewürzmischung enthalten sein.
Ein Garam Masala mit den Hautbestandteilen aus Pfeffer und Nelken sind meistens scharf. Mischungen mit Zimt, Kardamom und Muskatblüten sind hingegen eher aromatisch. Ein Blick auf die Zutatenliste des Garam Masala Gewürz lohnt sich also auf jeden Fall.
Auch in meinem schnellen rote Linsen Dal steckt das leckere Gewürz drin. Probiere doch mal verschiedene Gerichte mit Garam Masala!

Welche Zutaten benötigst du für das Chicken Tikka Masala Rezept?

  • Hähnchenbrust: Meistens kaufe ich die Hähnchenbrust beim Metzger meines Vertrauens. Hier habe ich Hähnchenbrust in Bioqualität verwendet. Du kannst natürlich aber auch alle Hähnchenteile verwenden, die du möchtest. Achte jedoch auf die Qualität und die Haltungsform des Fleisches.
  • Garam Masala Gewürz: Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung, die typisch für Fleischgerichte ist. Die schmeckt würzig bis fein süßlich und kann aber auch scharf sein. Du findest sie in jedem gut sortierten Supermarkt.
  • Gehackte Tomaten: Gehackte Tomaten geben dem Gericht einen fruchtigen Geschmack. Ich verwende meistens Tomaten aus der Dose, da diese super praktisch sind. Hast du jedoch noch frische Tomaten zuhause, kannst du auch diese verwenden.
  • Zwiebeln: Zwiebeln gibt es in vielen Sorten. Je nachdem, ob du sie lieber scharf und würzig oder eher mild und süß magst, kannst du variieren. Beispielsweise sind Gemüsezwiebeln oder rote Zwiebeln im Gegensatz zu gelben Speisezwiebeln eher süßer vom Geschmack und eignen sich deshalb besonders gut für rohe Salat oder wenn du es lieber milder magst. Ich habe im Chicken Tikka Masala Rezept eine Speisezwiebel verarbeitet.
  • Joghurt: Der Joghurt sorgt in der Marinade dafür, dass das Fleisch vor dem Austrocknen geschützt ist. Dadurch wird die Hähnchenbrust besonders weich und schmeckt unglaublich gut.

So wird das Chicken Tikka Masala Rezept gemacht:

Schritt 1

Vermenge im ersten Schritt alle Zutaten für die Hähnchen Marinade miteinander und lege die Hähnchenbrust anschließend darin ein. Decke nun alles ab und lasse das Hähnchenfleisch für mindestens 3 Stunden in der Marinade ziehen. Hast du mehr Zeit lasse das Hähnchen für ca. 24 Stunden oder über Nacht ruhen. So kann die Marinade optimal ins Fleisch einziehen.

Schritt 2

Anschließend kannst du die Hähnchenbrust grillen oder bei 240 Grad O/U für ca. 8-12 Minuten in den Ofen geben.

Schritt 3

In der Zwischenzeit kannst du bereits die Tikka Sauce zubereiten. Brate hierfür die Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl an und füge anschließend den Knoblauch sowie , Ingwer und Chili hinzu und reduziere die Hitze. Füge im Anschluss daran nun alle weiteren Gewürze hinzu und lösche das Ganze mit den gehackten Tomaten und Wasser ab.

Schritt 4

Lasse alles nun gemeinsam für 15 Minuten köcheln und rühre danach die Sahne unter die Soße. Füge zum Schluss das gebackene Hähnchenfleisch hinzu und lasse alles für weitere 5 Minuten köcheln. Danach kannst du das Chicken Tikka Masala mit frischen Toppings und Reis servieren.

Mein Chicken Tikka Masala Rezept ist…

  • ein traditionelles Rezept der indischen und pakistanischen Küche
  • ein Abendessen mit Hähnchen
  • mit Garam Masala Gewürz zubereitet
  • ein indisches Rezept für die ganze Familie

Einfaches Chicken Tikka Masala Rezept

Jetzt bewerten!

4.50 from 12 votes
chicken tikka masala rezept original indisch mit reis
  • Zeit:
    15 Minuten Vorbereiten
  • Portion(en): - 4 +
  • Kalorien p.P
    428kcal

Zutaten

    Hähnchenmarinade

    • 600 g
      Hähnchenbrust, grobe Stücke
    • 120 g
      Joghurt, Vollfett
    • 1 Prise
      Chilipulver
    • 1 TL
      Garam Masala
    • 0.5 TL
      Kurkuma
    • 1 TL
      Koriander
    • 1 TL
      Salz
    • 1 TL
      Zitronensaft
    • 1 Stück
      Knoblauchzehe, gepresst
    • 1 TL
      Ingwer, fein gehackt

    Soße

    • 3 EL
      Öl
    • 2 Stück
      Zwiebeln, gehackt
    • 1 Stück
      Chili, klein, gehackt
    • 1 TL
      Salz
    • 1 Stück
      Knoblauchzehe, gepresst
    • 1 TL
      Ingwer, sehr fein gehackt
    • 2 TL
      Garam Masala
    • 1 EL
      Koriander, Pulver
    • 1 TL
      Kreuzkümmel
    • 400 g
      gehackte Tomaten
    • 300 ml
      Wasser, heiß
    • 120 ml
      Sahne

    Toppings

    • 1 EL
      Joghurt
    • 1 Prise
      Koriander

Zubereitung:

  1. 1
    Vermenge das Hähnchen mit allen Zutaten für die Hähnchenmarinade und decke alles ab. Lass es für mindesten 3 Stunden ruhen (optimal sind 24 Stunde).
  2. 2
    Grille oder Backe das marinierte Hähnchen bis es gar ist. O/U, 240℃, 8 – 12 Minuten
  3. 3
    Für die Tikka Sauce, brate die Zwiebeln in dem Öl an, füge Knoblauch, Ingwer und Chili hinzu und reduziere die Hitze.
  4. 4
    Füge alle weiteren Gewürze hinzu.
  5. 5
    Lösche mit den gehackten Tomaten und dem Wasser ab und lass alles etwa 15 Minuten köcheln.
  6. 6
    Rühre die Sahne unter die Soße und füge das gegrillte Hähnchen hinzu. Lass alles für 5 Minuten köcheln.
  7. 7
    Serviere mit Toppings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating