Spargelsalat mit Ei und Senf-Dressing

    Gericht: Alle Rezepte, Salate & Bowls, Snacks
    Küche: Alle Rezepte, Salate & Bowls, Snacks
Ein richtiger Klassiker in der Küche und es schmeckt wie bei Oma: Spargelsalat mit Ei und Senf und dazu eine leckeres Senfdressing – ran an das Rezept:

Der beste Salat zur Spargelzeit – mein Spargelsalat mit Ei und Senf

Ich liebe Spargelsalat mit Ei und Senf und so gibt es bei uns die weißen Stangen in allen Varianten, sobald die Saison beginnt. Eines meiner Lieblingsrezepte ist dabei der klassische Spargelsalat mit Ei und Senf. Dieser Salat zur Spargelzeit schmeckt warm und kalt und ist auch für Vegetarier ein Genuss!
Ein absoluter Klassiker ist die Kombination von Senf und Ei. Diese kommt auch in meinem weltbesten Spargelsalat zum Vorschein, denn der Salat besteht aus köstlichem Spargel, Eiern, Senf und Frühlingszwiebeln.
So benötigst du nur wenige, einfache Zutaten für das schnelle Spargelrezept.
Du kannst Omas Spargelsalat jedoch um salzigen Schinken ergänzen.
Dieser macht sich besonders gut im Spargelsalat mit Ei und Senf, wenn du dich nicht vegetarisch ernährst.
Mit diesem Rezept für frischen Spargelsalat kannst du deinen Spargel mal anders genießen und die frische Zitrone sorgt für einen sommerlichen Geschmack.
Außerdem ist der Salat super praktisch, denn er lässt sich toll vorbereiten.
So kannst du das Low Carb Rezept als sommerliche Vorspeise oder auch als Hauptgericht genießen.
Die Kombination von Senf und Ei ist ein absoluter Klassiker.
Daher habe ich mich beim Dressing für ein Senfdressing entschieden.
Doch auch mit einer leckeren Honig-Senf Soße schmeckt das vegetarische Spargelrezept wunderbar.
Bist du auch Spargel Fan? Na dann ran an das Rezept!

Was passt zum Spargelsalat mit Ei und Senf?

Dieser sommerliche Spargelsalat mit Ei und Senf schmeckt so gut, dass es gar nicht viel dazu braucht. Willst du zum Low Carb Salat noch ein paar Kohlenhydrate ergänzen, kannst du Baguette oder Brot zum Spargelsalat mit Ei und Senf reichen.
Hast du ein paar mehr Gäste, bietet sich auch ein Kräuterkranz oder ein Brotkranz toll dazu an.
Außerdem kannst du einen Feigen Dip oder ein paar Linsenbällchen dazu reichen. Das wird bestimmt jedem schmecken!

Wie schmeckt Spargelsalat?  

Der Geschmack von Spargel ist besonders einzigartig und kräftig. Typisch für Spargel ist außerdem eine leichte Bitternote.
Den Geschmack von Spargel zu beschreiben ist also nicht ganz so einfach.
Um dir eine Vorstellung davon zu geben, kannst du den Spargelgeschmack mit Brokkoli, grünen Bohnen oder Artischocken vergleichen.

Wie lange muss weißer Spargel kochen?

Beim Spargelkochen solltest du ein bisschen was beachten.
Zum einen solltest du den Spargel zuerst kurz aufkochen lassen und ihn anschließend bei schwacher Hitze garen.
Je nachdem welche Güteklasse dein Spargel besitzt, kann die Garzeit variieren.
Bei Spargel der Güteklasse I reichen 10-15 Minuten, während der Spargel der Güteklasse II nur 8 bis 10 Minuten garen sollte.
Wenn du testen möchtest, ob er gar ist, kannst du die Spargelstange mit einer Gabel anheben. Biegt er sich nach unten, ist der Spargel gar!

Wann ist die Spargelsaison? 

In Deutschland wird Spargel ab Mitte April gestochen. Am 24. Juni wird die Spargelzeit traditionell beendet.
Doch warum der 24. Juni? Ab dem Johannistag sind es bis zum ersten Frost mindestens 100 Tage.
Damit hat die Pflanze damit genug Zeit sich zu regenerieren.
Ich kaufe meinen Spargel, wenn möglich, frisch vom Hof oder beim Spargelbauern auf dem Wochenmarkt.
Hier kannst du ihn auch oftmals maschinell schälen lassen und ersparst dir so die Mühe.
Noch mehr Spargel Glück zur Saison bringen dir außerdem mein grüner Spargel Ofen Rezept, eine klassische Spargelcremesuppe oder mein einfaches Spargelrisotto!

Wie erkenne ich frischen Spargel?

Um zu erkennen, ob der Spargel wirklich frisch ist, gibt es ein paar Tricks, auf die du beim nächsten Spargeleinkauf achten solltest.
Frisch gestochenen Spargel kannst du daran erkennen, wenn die Stangen prall und saftig sind. Dabei sollte die Spargelstange keine Risse aufweisen und der Spargelkopf geschlossen sein.
Außerdem sollte der Spargel keine dunklen Stellen aufweisen und gleichmäßig hell sein. Ansonsten wurde er zu spät gestochen.
Außerdem kannst du den Spargel testen, indem du die Spargelenden zwischen zwei Fingern zusammendrückst.
Spritzt Saft heraus, wurde der Spargel am selben Tag oder am Vorabend gestochen.

Welcher Senf eignet sich für den Spargelsalat mit Ei und Senf?

Senf gibt es in so vielen unterschiedlichen Sorten, dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Je nachdem, wie scharf du es gerne magst, kannst du die Senfsorte wählen, die du am liebsten magst.
Ich habe mich beim weltbesten Spargelsalat mit Ei und Senf für eine mittelscharfe Senf-Variante aus dem Glas entschieden.
Für mich ist dieser Schärfegrad genau richtig und Senf und Eier sind ohnehin eine tolle Kombination.
Magst du es auch gerne scharf, kannst du dich auch für eine scharfe Variante entscheiden. Auch das besondere Aroma des Dijon Senf passt hier besonders gut zum Omas Spargelsalat mit Ei.
Willst du es lieber milder, kannst du auch einen süßen Senf verwenden. Der bayerische Senf schmeckt dabei eher süß als scharf.

Welche Variationen des Spargelsalates mit Ei und Senf gibt es?

Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Spargelsalat mit Ei und Senf toll verfeinern.
Hier kannst du zusätzlich ein paar Gewürze mit ins Spiel bringen, um den Salat an deinen Geschmack anzupassen.
Ich finde Schnittlauch würde hier besonders gut zum Ei harmonieren, aber auch andere Gewürze wie Petersilie sind möglich.
Außerdem kannst du den weißen Spargel auch gegen grünen Spargel austauschen, wenn du ihn lieber magst. Beim Senf kannst du dich ebenfalls ausprobieren.
Oben habe ich dir bereits mehrere Senfsorten vorgestellt, die toll zum Spargelsalat mit Ei passen.

Welche Zutaten brauche ich für den Spargelsalat mit Ei und Senf?

  • Spargel: Kennst du den Unterschied zwischen grünem und weißem Spargel? Weißer Spargel wächst unter der Erde und muss aufwändig geerntet werden, während grüner Spargel direkt in der Sonne wächst. Doch auch geschmacklich unterscheiden sich die Spargelsorten. Grüner Spargel ist knackiger, bissfester und kräftiger im Geschmack, während weißer Spargel besonders zart und mild ist. Ich habe mich in diesem Rezept für die weiße Spargel Variante entschieden. Du kannst aber auch grünen verwenden, wenn du ihn lieber magst!
  • Eier: Spiegelei, Rührei oder gekocht – Eier lassen sich vielfältig genießen. Außerdem sind sie ein wichtiger Eiweißlieferant. Hier kommen die köstlichen Eier in den leckeren Spargelsalat. Mit Senf sind sie so die perfekte Kombination für einen leichten Sommersalat.
  • Senf: Senf kann du in vielen unterschiedlichen Sorten kaufen. Von besonders scharfen Senfsorten bis hin zu süßlichen, fruchtigen Senfsorten ist alles dabei. Hier kannst du entscheiden, wie scharf du es gerne magst.
  • Frühlingszwiebeln: Frühlingszwiebeln sind so vielseitig! Sowohl die kleine weiße Knolle, als auch die grünen Blätter kannst du für deinen weltbesten Spargelsalat benutzen.

Wie wird der Spargelsalat mit Ei und Senf gemacht?

Koche im ersten Schritt den Spargel in kochendem Wasser für 8-10 Minuten bissfest.
Lasse ihn anschließend gut abtropfen und schneide ihn nun in mundgerechte Stücke.
Schneide danach auch die Eier in Stücke und bereite daraufhin das Dressing zu.
Vermische hierfür Senf, Öl, Zucker, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer miteinander und gebe das Dressing zu den Spargelstücken hinzu.
Hebe nun auch das geschnittene Ei vorsichtig unter. Jetzt kannst du das fertige Spargelsalat Rezept mit Schnittlauch genießen!

Mein Spargelsalat mit Ei und Senf ist:

  • der perfekte Salat zu Spargelsaison
  • einfach und schnell gemacht
  • ein Low Carb Salat der schmeckt wie von Oma
  • für vegetarierer und veganer geeignet
  • perfekt für ein Meal Prep
  • besonders lecker mit einem Senf Dressing

Spargelsalat mit Ei und Senf-Dressing

Jetzt bewerten!

4.75 from 4 votes
Spargelsalat mit Ei und Senf-Dressing serviert mit Frühligszwiebeln und Baguette
  • Zeit:
    15 Minuten auf den Tisch
  • Portion(en): - 2 +
  • Kalorien p.P
    309kcal

Zutaten

    • 500 g
      weißer Spargel, geschält
    • 2 Stück
      Eier, gekocht
    • 1 Stück
      Frühlingszwiebeln, feine Ringe

    Dressing

    • 2 TL
      Dijon-Senf, mittelscharf
    • 2 EL
      Öl
    • 2 TL
      Zucker
    • 1 Stück
      Zitrone, gepresst (Saft)
    • 1 Prise
      Salz

    Topping

    • 2 EL
      Schnittlauch, feine Ringe

Zubereitung:

  1. 1
    Koche den Spargel in Wasser bissfest (etwa 8-10 Minuten).
  2. 2
    Lass ihn gut abtropfen und schneide ihn in mundgerechte Stücke.
  3. 3
    Schneide die Eier ebenfalls in mundgerechte Stücke.
  4. 4
    Vermenge alle Zutaten für das Dressing gut miteinander.
  5. 5
    Nun vermenge Spargel, Ei und Dressing vorsichtig miteinander.
  6. 6
    Serviere mit Schnittlauch.

4 Kommentare zu “Spargelsalat mit Ei und Senf-Dressing”

5 Sterne
Meine Oma hatte es tatsächlich so ähnlich zubereitet. Hatte es seitdem aber gar nicht mehr gegessen. Ich bin so froh, dass ich bei dir diese Rezept entdeckt habe. Einfach toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating